Fahrrad Versand durch UPS

Hier findest Du allgemeine Dinge zum Thema "Cruiser"
Benutzeravatar
stpaddy
Beiträge: 452
Registriert: 03.12.2009, 23:24
Wohnort: Tübingen

Fahrrad Versand durch UPS

Beitragvon stpaddy » 12.10.2017, 21:38

Hallo Leute,

hat jemand schon Erfahrung gemacht mit UPS, in thema Fahrrad Versand, ganze oder im Karton?
Laut ihre Internetseite kann man sehr große Packet senden.
"Pakete dürfen eine Länge mit Gurtumfang von insgesamt 419 cm haben
Pakete dürfen eine Länge von 270 cm haben
"
Preis wäre ca.48€ fur DE und ca.55€ für EU.

Grüße, Stpaddy

Benutzeravatar
Bürostuhldreher
Beiträge: 465
Registriert: 10.07.2014, 09:22
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrrad Versand durch UPS

Beitragvon Bürostuhldreher » 13.10.2017, 17:53

Also mir wurde nur mal ein Rahmen gesendet. Aus Italien. Paket war gut groß...sind aber umgegangen wie sau damit. Also steuerrohr hat bei der anlieferung rausgeguckt und war etwas verbeult. Aber ich denke, wenn es im paket sehr gut und sicher verpackt wird, sollte es gehen

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Benutzeravatar
stpaddy
Beiträge: 452
Registriert: 03.12.2009, 23:24
Wohnort: Tübingen

Re: Fahrrad Versand durch UPS

Beitragvon stpaddy » 13.10.2017, 18:51

Bürostuhldreher hat geschrieben:Aber ich denke, wenn es im paket sehr gut und sicher verpackt wird, sollte es gehen


JA eigentlich nicht. Ich habe Fahrradkarton von CUBE abgeholt. Die sind echte stabile, aber auch extrem große.

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1030
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Fahrrad Versand durch UPS

Beitragvon woelfchen83 » 14.10.2017, 12:45

Mit UPS nicht aber wir haben über die DB mit Hermes ein Rad quer durch die Republik geschickt. Wir mussten nichts auseinander bauen und auch nichts verpacken. Der gute Mann von Hermes hat eine Art übergroße Plastiktüte drüber gestülpt, es in den Transporter geladen und das war's. Günstig und unkompliziert und das Rad kam pünktlich und unbeschadet an.
Bild BildBildBild

Benutzeravatar
Chopper-Täve
Beiträge: 57
Registriert: 09.12.2015, 14:22
Wohnort: Altlandsberg

Re: Fahrrad Versand durch UPS

Beitragvon Chopper-Täve » 15.10.2017, 05:33

Es gibt auch die Möglichkeit, sich das Rad von einem Handwerker mitnehmen zu lassen. Die laden es dann ein und man holt es sich bei dem ab. Es gibt da eine Internetseite, einfach mal googeln nach Sperrgut und ähnlichen Begriffen.
„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr.“
(Albert Einstein über die Relativitätstheorie)

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 350
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Fahrrad Versand durch UPS

Beitragvon Arkadius » 15.10.2017, 17:50

Fahrräder habe ich zwar nicht versendet, aber Erfahrung mit Sperrgut/Schwergut habe ich, positiv, mit GLS-Germany gemacht, sogar international.
Habe mal von meinem Voyager einen Einzelsitz verschickt, 38kg, DHL wollte 100 Euro Versand kassieren, GLS tat das selbe für 15! Lediglich verpackt muss es sein! Weiß aber nicht, ob die Versandbedingungen mitterweile sich geändert haben!
Den Weiss-Grünen Vierkant, habe ich aus dem Ausland mit einem kleinen Logistiker kommen lassen... weeeeit unter 50 Euro!
Interesse? PM bitte!
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!


Zurück zu „Allgemeine Cruiser-Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste