Gummifarbe für Weißwandreifen

Hier findest Du allgemeine Dinge zum Thema "Cruiser"
Benutzeravatar
Thomas K.
Beiträge: 555
Registriert: 29.07.2008, 17:16
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon Thomas K. » 26.12.2017, 09:53

Ich habe direkt bei einem Bootsbedarfshop im Netz Schlauchbootfarbe gekauft. Vielleicht liegt es daran, das sie besser hält. Aber nach einem Jahr habe ich die bemalten Reifen wieder runter gemacht. Es hat sich alles wieder gelöst.
Bild


Bild

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1141
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon woelfchen83 » 26.12.2017, 09:58

Meine Farbe hab ich auch von einem Bootsbedarfsladen und die war alles andere als billig aber ich denke, es liegt einfach an den Sackkarrenreifen. Wer weiß was da alles reingemischt wurde.

Wenn ich es auf den Autoreifen ausprobiert habe, sage ich Bescheid, wie es geworden ist.

Hattest du vor dem einpinseln angeschliffen und gereinigt?
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Thomas K.
Beiträge: 555
Registriert: 29.07.2008, 17:16
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon Thomas K. » 26.12.2017, 12:40

Mit Schleifpapier angeraut.
Bild


Bild

Benutzeravatar
snotfree
Beiträge: 1291
Registriert: 06.05.2009, 21:02
Wohnort: Möltenort
Kontaktdaten:

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon snotfree » 28.12.2017, 22:00

Denke bitte daran, dass die Reifen durch das bemalen die Zulassung im Strassenverkehr verlieren, sofern du nicht nachweisen kannst, dass die Farbe die Gummimischung nicht negativ beeinflusst. Sind sonst 1 Punkt pro Rad und Untersagung der Weiterfahrt. Zumindest, wenn du an einen übereifrigen Beamten gerätst. Hat ein Kollege durch.
whatever

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1141
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon woelfchen83 » 29.12.2017, 03:18

Oh, ok. Das wusste ich nicht :shock: Danke für den Tipp!
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Thomas K.
Beiträge: 555
Registriert: 29.07.2008, 17:16
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon Thomas K. » 29.12.2017, 09:52

Ohje, dass wußte ich auch nicht.
Aber ich wurde noch nie von der Polizei angehalten. Da würden sie bestimmt eher andere Dinge beanstanden.


snotfree hat geschrieben:Denke bitte daran, dass die Reifen durch das bemalen die Zulassung im Strassenverkehr verlieren, sofern du nicht nachweisen kannst, dass die Farbe die Gummimischung nicht negativ beeinflusst. Sind sonst 1 Punkt pro Rad und Untersagung der Weiterfahrt. Zumindest, wenn du an einen übereifrigen Beamten gerätst. Hat ein Kollege durch.
Bild


Bild

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4980
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon mops-cruiser » 29.12.2017, 10:23

Die Beanstandung bei deinem Kollegen am Auto oder am Bike wegen der reifenfarbe???
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
monty
Beiträge: 681
Registriert: 01.11.2013, 23:35
Wohnort: C.-RauXel...

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon monty » 29.12.2017, 12:49

mops-cruiser hat geschrieben:Die Beanstandung bei deinem Kollegen am Auto oder am Bike wegen der reifenfarbe???


Das bezieht sich auf Autoreifen. Kenne auch jemanden der deswegen schon mal Ärger bekommen hat.
MfG Monty

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1141
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon woelfchen83 » 29.12.2017, 14:07

Mit welcher Begründung kamen die Beamten denn da? Selbst die Profis machen das wohl meist mit Schlauchbootfarbe, so weit ich das jetzt im Netz finden konnte.

Ansonsten gibt es für Stahlfelgen noch ein extra System, das eine ABE hat.

So etwas für Bikes wäre noch etwas. Kann das mal bitte einer entwickeln? :...,
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 460
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon Arkadius » 29.12.2017, 17:39

Wölfchen, wenn du von Mini-WW's sprichst, soll das dann lediglich ein dünner Streifen werden oder tatsächlich kleine Reifen?
Wenn ein dünner Streifen gemeint ist, könntest du auf Ölkreide zurückgreifen, die wird im Kfz-Bereich verwendet und zwar an den Rädern. Jeder Reifenhändler benutzt diese, um demontierte/eingelagerte Räder mit der zuletzt montierten Position zu kennzeichnen (Beispiel: VL, wäre vorne links).
Allerdings ist Ölkreide kein dauerhaftes Material. Sie nutzt sich ab, fällt nach und nach ab, verliert die Haftung zur Oberfläche. Aber - unbedenklich!
Dann gibt es noch spezielle Reifenstifte, mit denen man die Schriftzüge auf dem Reifen hervorheben kann. Diese gibt es für wenige Euronen im Zubehörhandel.
Auch hier keine Bedenklichkeit gegeben. Allerdings auch hier: durch das Walken des Reifens, bröckelt die Farbe ab und sieht irgendwann unschön aus und bedarf dann einer Frischekur.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!

Benutzeravatar
Wolfsmilch
Beiträge: 430
Registriert: 10.07.2011, 21:03
Wohnort: Sittensen

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon Wolfsmilch » 29.12.2017, 19:43

.

Ich steh` auch auf WW`s , ABER !

Kaufen ist scheinbar besser.
Lest euch mal durch diesen Thread durch, sehr aufschlußreich. https://www.germanscooterforum.de/topic ... t-gemacht/

Ich arbeite in der Gummibranche und weiß: Das, was dauerhaft auf Reifen halten soll, wird vulkanisiert.

Ich glaube, diese Firma ist in Deutschland die einzige, mit der Herstellung von weißen Wänden für gängige Pkw- und sonstigen Reifen.
http://oldtimerreifen-moeller.de/

Kleine Ergänzung.
Hab mir mal alles durchgelesen, also von vorne. Meinen 1. Link gab es schon mal auf Seite 2 von snotfree.
Ganz schön alt, dieser Thread. Und auch die Farbe :wink:
.
Zuletzt geändert von Wolfsmilch am 29.12.2017, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1141
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon woelfchen83 » 29.12.2017, 19:53

Arkadius, ursprünglich wollte ich damit nur den Reifen (Sackkarrenräder) des SUP-Board-Anhängers eine weiße Wand verpassen aber da die Farbe dort sofort vergilbte, hab ich eben darüber nachgedacht die Schlauchbootfarbe statt dessen auf meine Sommerreifen aufzupinseln. Dann hätten Cruiser, Auto, Wohnwagen und Anhänger zusammen gepasst :oops:

Das mit den Autoreifen war nur eine Alternative Verwendungsidee und ich hab mir gerade neue Sommerpellen gekauft :?
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 460
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Gummifarbe für Weißwandreifen

Beitragvon Arkadius » 31.12.2017, 09:03

@wolfsmilch:
Stimme ich dir vollends zu, etwas richtig dauerhaftes umgeht nicht die Vulkanization!

@wölfchen:
Ich dachte mir nur so, dass die Info vielleicht auch für die Zukunft oder jemand anderen, mit Interesse an WW's, hilfreich wäre.
Es war mir schon klar, dass du Farbe schon aufgepinselt hast und diese nicht wieder entfernt hattest... daher würde das Ganze mit Ölkreide oder auch diesen besagten Stiften, nicht weiterhelfen.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!


Zurück zu „Allgemeine Cruiser-Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste