Yeah! Keine neuen GEMA Tarife in 2013

Egal ob Klassik, Rock oder Hip Hop, hier geht´s um Musik!
Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Yeah! Keine neuen GEMA Tarife in 2013

Beitragvon clavis » 22.12.2012, 08:37

Das hier habe ich heute morgen erhalten:


Liebe Unterstützer/innen der GEMA-Petition,

vielen Dank, dass Sie uns mit ihrer Unterschrift gegen die maßlosen neuen Tarife der GEMA unterstützt haben. Insgesamt 305.122 Unterschriften konnten wir Dank Ihrer Hilfe am 13. Dezember an Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger übergeben. Und nur zwei Wochen später gibt es eine gute Nachricht: Die Tarife wurden für 2013 gestoppt!

Tausende Betreiber von Clubs, Diskotheken und Tanzschulen können aufatmen: Nach einem beispiellosen über Monate andauernden Verhandlungsmarathon über die GEMA-Tarifreform konnte die Bundesvereinigung der Musikveranstalter erreichen, dass die GEMA auf eine Durchsetzung der im April veröffentlichten Tarife verzichtet. Damit können alle Veranstaltungen, u.a. in Clubs, Discotheken, Tanzschulen sowie auf Stadt- und Straßenfesten für 2013 auf der Basis der bewährten Alttarife stattfinden. Das verdanken wir auch Ihrer Unterschrift, die unsere Petition zu größten gemacht hat, die jemals an den Bundestag gerichtet wurde.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung der Bundesvereinigung der Musikveranstalter:
http://tinyurl.com/cbkqb4f

Herzliche Grüße
Matthias Rauh
www.kultur-retten.de

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Tretman
Beiträge: 0
Registriert: 28.12.2012, 04:39
Kontaktdaten:

Re: Yeah! Keine neuen GEMA Tarife in 2013

Beitragvon Tretman » 28.12.2012, 04:48

clavis hat geschrieben:Das hier habe ich heute morgen erhalten:


Liebe Unterstützer/innen der GEMA-Petition,

vielen Dank, dass Sie uns mit ihrer Unterschrift gegen die maßlosen neuen Tarife der GEMA unterstützt haben. Insgesamt 305.122 Unterschriften konnten wir Dank Ihrer Hilfe am 13. Dezember an Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger übergeben. Und nur zwei Wochen später gibt es eine gute Nachricht: Die Tarife wurden für 2013 gestoppt!

Tausende Betreiber von Clubs, Diskotheken und Tanzschulen können aufatmen: Nach einem beispiellosen über Monate andauernden Verhandlungsmarathon über die GEMA-Tarifreform konnte die Bundesvereinigung der Musikveranstalter erreichen, dass die GEMA auf eine Durchsetzung der im April veröffentlichten Tarife verzichtet. Damit können alle Veranstaltungen, u.a. in Clubs, Discotheken, Tanzschulen sowie auf Stadt- und Straßenfesten für 2013 auf der Basis der bewährten Alttarife stattfinden. Das verdanken wir auch Ihrer Unterschrift, die unsere Petition zu größten gemacht hat, die jemals an den Bundestag gerichtet wurde.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung der Bundesvereinigung der Musikveranstalter:
http://tinyurl.com/cbkqb4f

Herzliche Grüße
Matthias Rauh
http://www.kultur-retten.de



Ja meine Freundin (Ballettlehrerin) Atmet auch auf hätte das aus für viele bedeuten können.

Erst vor kurzem konnte noch die MwSt Pflicht abgewandt werden und dann drohte gleich der nächste Hammer.


Zurück zu „Musik ist Trumpf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast