Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Terenor
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2020, 19:36

Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von Terenor »

Ahoi beisammen,

nach meiner Vorstellung hab ich gleich ein paar Fragen an die Fachkundige Runde.

Bild

Kurz zum Hintergrund, ich fahre seit letztem Jahr ein Cafe Race von Thunderbolt Dynamics (E bike, im grunde derzeit von der Stange).
IMG_0391.jpg
Nun plane ich mittelfristig einige Änderungen vor zu nehmen. Bin zu den meisten Themen fündig geworden, allerdings nicht wenn es um Fender/Schutzbleche geht. Ich hätte gerne Schutzbleche die länger sind (sowhl vorne als auch hinten) die aber auch an den Seiten etwas nach unten gehen. Als Beispiel hier ein Bild von einem Motorrad mit ähnlichen Schutzblechen:

Hm das zweite Bild sieht in der Vorschau aus als sei es am Ende des Textes....


Gibt es für sowas Händler oder jemanden der etwas in der Richtung herstellen kann?

Meine Zweite Frage entspringt eher der Notwendigkeit. Der Akku sitzt bei mir im "Tank". Zum aufladen muss ich ihn herausnehmen (keine Garage). Dazu muss der linke Tank gelöst werden (2 Imbusschrauben) und dann der Akku entnommen werden (erneut Imbussschrauben). Das Gewinde ist jeweils direkt in den Rahmen gefräßt. Leider leiern die Gewinde aus und ich habe bereits Schrauben unterwegs verloren. Die Sorge ist nun das irgendwann alle Gewinde durch sind. Fällt jemandem eine ersatz Lösung ein die im Ideal Fall auch noch schneller ist? Dachte in die Richtung Sicherungsbolzen, Steckverbindungen etc. So wirklich fündig geworden bin ich aber nicht.

Bin über alle Antworten dankbar.

Besten Gruß, Terenor
Dateianhänge
Banner.jpg

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 665
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von Arkadius »

Willkommen im Forum,

Zu deiner Fender-Frage kann ich dir leider nichts Konkretes sagen.

Aber, zu den ausgelieferten Gewinden!
Ja - es gibt eine technische Lösung für dein Problem.
Dazu empfehle ich dir, den Tank komplett zu demontieren, so, dass die Gewindebohrungen leicht zugänglich sein werden. Suche dann mit deinem Thunderbolt eine Schlosserei, einen Fahrzeugbauer oder eine KFZ-Werkstatt auf. Nehme schon mal vorsorglich neue Schrauben mit, falls die aktuellen nicht mehr die besten sind.
Frage dort beim freundlichem Menschen nach "Ziehmuttern" und ob er sie dir anbringen könnte!
Denke, dazu werden die vorhandenen Löcher noch erweitert, so das diese Zieh- oder Nietmutter rein passt, dann wird (manuell) mit einer Art Zange diese Mutter im Rahmen verpresst!
Auf folgendem Bild, siehst du die Funktionsweise einer solchen Zieh-/Nietmutter. Wünsche viel Erfolg!
Schnittdarstellung einer Zieh-/Nietmutter
Schnittdarstellung einer Zieh-/Nietmutter
Da die Größe abhängig vom Einsatz und den Schrauben ist, gehe bitte nicht auf die Maße ein, das Bild soll dir nur ein Beispiel sein.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1836
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von woelfchen83 »

N'Abend und herzlich willkommen hier!

Schutzbleche mit Fenderskirts findest du z.B. bei Classic Cycle. Siehe hier

Viel Spaß beim Schrauben und noch mehr beim Fahren!
BildBildBildBild

Terenor
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2020, 19:36

Re: Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von Terenor »

Danke euch beiden.

@Arkadius
Werden Ziehmuttern auch Blindnietmutter genannt? Hatte unter ersterem nichts gefunden habe aber den Eindruck es könnte das selbe sein. Soweit ich verstehe ein Gewinde was in eine dünne Wand eingenietet wird oder? Ich sollte erwähnen das ich parallel meinem Händler geschrieben habe. Bin noch im Garantie Zeitraum und will entsprechende Maßnahmen von dem "abgesegnet" haben.

@Woelfchen83
Danke für den Link, die Seite hatte ich tatsächlich schon durchforstet. Leider suche ich Fender mit deutlich mehr Seitenwand/Fenderskirts. Auf der selben Seite gibt es ein community Photo. Ich hatte den ersteller versucht zu kontaktieren bekam aber nie eine Antwort: Hier der link zum Bild: https://classic-cycle.de/community-bild ... #gallery-7

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

zu den Fendern:
Wenn du bei Classic Cycle nicht fündig wirst dann gibt es im Netz auch keine passenden fertig zu kaufen - zumindest im Fahrrad Bereich.

Die Fender auf dem Bild vom Communitybeitrag sind von einem Motorrad.
Dann wirst du wohl eher in diese Richtung schauen müssen.
Da wirst du dann aber definitiv Probleme bekommen was das passen angeht.

Wenn dir die von Classic nicht wuchtig genug sind und die noch größer sein sollen dann passt es nicht mehr mit deiner Gabel bzw. hinten am Gepäckträger.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1836
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von woelfchen83 »

Du kannst höchstens mal noch versuchen den Franzi62 zu erreichen. Der hatte das Knowhow sowas selbst zu machen.
BildBildBildBild

PedalKlaus
Beiträge: 259
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von PedalKlaus »

Moin Terenor,
Blindnietmutter ist auch richtig.
Als Set gibts die fürn schmalen Taler beim Kaufhaus mit den großen E.
Einfach z.B. M5-Gewinde auf 7mm aufbohren, Mutter einpressen und fertig.
Solltest du das zum erstenmal machen, würde ich es erst an einem Stück Blech üben.
Kenne deine handwerklichen Fähigkeiten nicht.
Keine Angst, ist keine Zauberei.
s-l640.jpg

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 665
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Fragen zu Fendern und Schnellverschlüssen

Beitrag von Arkadius »

Terenor hat geschrieben:
09.08.2020, 21:53
@Arkadius
Werden Ziehmuttern auch Blindnietmutter genannt? Hatte unter ersterem nichts gefunden habe aber den Eindruck es könnte das selbe sein. Soweit ich verstehe ein Gewinde was in eine dünne Wand eingenietet wird oder? Ich sollte erwähnen das ich parallel meinem Händler geschrieben habe. Bin noch im Garantie Zeitraum und will entsprechende Maßnahmen von dem "abgesegnet" haben.

So ist es, Blindnietmutter oder Nietmutter, damit wirst du fündig.
Es ist eine "Hülse" mit Gewinde darin, die mit einem speziellen Werkzeug z.B. in einem dünnen Blech genietet/gequetscht wird.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!

Antworten