Scheinwerfer-Frage

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
plycar
Beiträge: 39
Registriert: 24.08.2014, 18:33
Wohnort: Weida
Kontaktdaten:

Scheinwerfer-Frage

Beitragvon plycar » 01.11.2015, 10:42

Hallo Leute.

Ich suche jetzt schon länger Scheinwerfer, die vernünftiges Licht machen, aber nicht allzuviel kosten.
Da ich mein Rad durchaus auch im Alltag und gerade jetzt in der dunklen Saison benutzen möchte, will ich selber eine gute Ausleuchtung haben, ohne aber den Gegenverkehr ins Gebüsch zu blenden.
Es gibt zwar richtig gute LED-Frontleuchten, aber dann sind auch mal schnell 80, 100€ oder mehr weg.
Und die allermeisten haben nicht den passenden Look für nen Cruiser.
Die Edelux2 ist da mein Favorit, beste Ausleuchtung und das Aussehen würde HALBWEGS hinkommen aber 140 Ocken sind ne Menge Holz.
Meine jetzigen 7€-China-LED-Funzeln sehen zwar klassisch aus, aber taugen nur zum Gesehenwerden, der trübe Lichtklecks auf der Straße ist kaum der Rede wert.

Überlege schon, auf Motorrad-Technik auszuweichen, dann mit 12v Akku irgendwo am Rahmen
Da gibt's LED-Scheinwerfer mit super Abblendlicht, knallhell nach unten und mit scharfer Abblendkante in der Horizontalen.
Die Preise liegen so zwischen 20 und 40€
Das dann fehlende kugelige Scheinwerfer-Gehäuse könnte ich mir aus Kupferblech selber dengeln, hab da 'ne Anleitung aus dem Steampunk-Bereich.
Kupfer ist vielleicht sogar richtig geil, wer hat das schon :D

Weitere Vorschläge ?

Kai

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6622
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 01.11.2015, 12:45

Günstig und viel Licht 35Lux macht der Contec HL-200. Aber Optik ::,+
Aber evtl bietet er sich ja für das Innenleben des SteamPunk Gehäuses an.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

plycar
Beiträge: 39
Registriert: 24.08.2014, 18:33
Wohnort: Weida
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon plycar » 01.11.2015, 13:48

Ja, das Lampenglas sollte rund sein, um als Basis für ein selbergebautes Gehäuse herzuhalten.
Ein Motorradscheinwerfer aus der Bucht hat fette 17cm Durchmesser +?.,
Evtl auch ein ganz normaler mit H4 Fassung, die H4-Birnen gibts mit CREE-Dioden.

Benutzeravatar
renner
Beiträge: 1024
Registriert: 31.01.2009, 13:16
Wohnort: leipzig
Kontaktdaten:

Re: AW: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon renner » 01.11.2015, 14:53

Schau dir ruhig mal den Vorschlag von dave an, die contec sind wirklich gut und günstig :) würde aber auch den Edelux von meinem Alltagsrad nie wieder abschrauben.

Edit : falsches Wort geändert
Zuletzt geändert von renner am 02.11.2015, 06:53, insgesamt 1-mal geändert.
Ich werd mich für mein Hobby noch prostituieren müssen. Sonst kann ich mir Ebay USA nicht leisten....

Sich Rauswieseln muss man lernen. Das ist das einzige, was uns Menschen von den Tieren unterscheidet. Das Wiesel ausgenommen.

plycar
Beiträge: 39
Registriert: 24.08.2014, 18:33
Wohnort: Weida
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon plycar » 01.11.2015, 21:09

Den Contec hab ich in der Bucht mal rausgesucht, fairer Preis.
Leuchtbild müsste ich vergleichen, hab hier außer den Billig-Funzeln noch eine AXA Luxx70 da.
Die kam 40€ und macht ganz ordentliches Licht.
Allerdings lassen sich wohl beide von der Form nicht so gut in ein rundes Gehäuse basteln.
Die AXA ist zwar fast rund, hat aber eine stark abgeschrägte Vorderseite, außerdem insgesamt ziemlich klein.

Kai

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6622
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 01.11.2015, 21:30

Die Platine des Contec ist hinter den Reflektor geschraubt und kann beliebig platziert werden, den Reflektor abgesägt und schon passt er unten in des Runde einer Lampe. Für den Rest muss man eine Platte bauen wo man ja wieder nen weißen Reflektor drauf kleben kann.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 623
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon ohneee » 02.11.2015, 18:15

Ich fürchte, da bleibt wirklich nur selber bauen. Es gibt jetzt gar nicht mal so viele Lampen, die gut aussehen und vernünftiges Licht machen. Und die wenigen, die es gibt, sind wahrlich nicht billig (Wobei der Ekelux seine 140 Euro echt wert ist, der hat ein wirklich tolles Alu-Gehäuse und ist echt hell).

Die diversen "Retro-LED-Lampen" kann man auch komplett vergessen. Auf Fotos okay, aber in wahren Leben nervt das billige Plastik-Gehäuse doch ziemlich.
KTM Sorento gesucht

kleines Ritzel
Beiträge: 115
Registriert: 16.09.2015, 20:40
Wohnort: Hilden

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon kleines Ritzel » 06.11.2015, 18:01

Da hilft nur eine Mischung aus beidem (Nein nicht zugelassen , leuchtet auch nix aus , sieht aber vielleicht Geil aus :lol: ) :...,

Cruhsa
Beiträge: 410
Registriert: 24.03.2008, 12:56

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon Cruhsa » 23.12.2015, 13:02

vielleicht kannste ja nen tagfahrscheinwerfer ausm motorradbereich verbauen...

hab das bei mir gemacht... das teil hat 4 superheppe LEDs drinne (jede mit eigenem reflektor) und saugt nur 5 watt ... der durchmesser ist mit 7cm ganz brauchbar um das teil im stück in nem gehäuse zu verbauen

der preis liegt bei knapp 40 teuronen

https://www.louis.de/artikel/highsider-led-tagfahrlicht-rund-schwarz-72-mm/10034286?list=130841353&filter_article_number=10034286
Bild
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels.
Der Realist sieht den Zug im Tunnel.
Der Zugführer sieht die drei Idioten auf dem Gleis sitzen.

Benutzeravatar
Tobagan
Beiträge: 26
Registriert: 18.11.2015, 18:21
Wohnort: Köln

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon Tobagan » 23.12.2015, 20:12

Und wie machst du das dann mit der Stromversorgung? Nen Akku mit in den Scheinwerfer rein? Was nimmst du dann für nen Akku und wie lädst du ihn dann? Bin echt ne Elektroniknull, komme aber bald in die gleiche Situation.

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1162
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon woelfchen83 » 24.12.2015, 06:43

Ich hab mir kürzlich diesen hier gekauft. Hell wie ein Autoscheinwerfer :shock: Sollte auch in eine grössere Lampe wie die von Simson passen, wenn man den Reflektor etwas aufbohrt.
Zuletzt geändert von woelfchen83 am 08.03.2016, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
BildBildBildBild

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 588
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon uersel » 24.12.2015, 07:18

woelfchen83 hat geschrieben:Ich hab mir kürzlich diesen hier gekauft. Hell wie ein Autoscheinwerfer :shock: Sollte auch in eine grössere Lampe wie die von Simson passen, wenn man den Reflektor etwas aufbohrt.

Da muss man aber mächtig aufbohren...
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1162
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon woelfchen83 » 24.12.2015, 08:15

Also bei meiner Simsonlampe passt er fast durch aber das ist auch ein Trümmel-Teil :oops:
BildBildBildBild

pedalharley

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon pedalharley » 24.12.2015, 08:53

woelfchen83 hat geschrieben:Ich hab mir kürzlich diesen hier gekauft. Hell wie ein Autoscheinwerfer :shock: Sollte auch in eine grössere Lampe wie die von Simson passen, wenn man den Reflektor etwas aufbohrt.


also ich kann da nix sehen. da kommt so ein scheiß hier:
Dateianhänge

_20151224_085530-768x1151.JPG
_20151224_085530-768x1151.JPG (119.76 KiB) 1453 mal betrachtet

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 1066
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Scheinwerfer-Frage

Beitragvon wetzek » 24.12.2015, 09:54

bei mir auch :cry:
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!


Zurück zu „Schrauber-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste