Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Benutzeravatar
nomoregears
Beiträge: 910
Registriert: 18.05.2010, 18:07
Wohnort: Duisburg

Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon nomoregears » 22.08.2016, 15:33

Hallo, liebe Auskenner,

hat jemand von Euch schon mal diese Gabel stillgelegt, d. h. die Federung außer Funktion gesetzt? Wie ich in einem Thread von Creep gelesen habe, ist die Verarbeitungsqualität dieser Gabeln ja sowieso etwas bescheiden (um es mal milde auszudrücken).

Weil ich starre Gabeln gewohnt bin, geht es mir nur um die Optik. Da muss (und soll) gar nichts "federn", schluckt eh nur Energie.

Gruise 'n' Thanks, Paule
ICH bin okay. SIE sind der Amokläufer!!!

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6485
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 22.08.2016, 23:14

Ich habe die Gabel zwar nicht aber wenn ich mir dieses Bild so ansehe:
http://www.classic-cycle.de/out/picture ... 6057_1.jpg
musst du nur die Stoppmuttern unter die obere Federführung setzten, vorausgesetzt das Gewinde auf den Bolzen ist lang genug.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
nomoregears
Beiträge: 910
Registriert: 18.05.2010, 18:07
Wohnort: Duisburg

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon nomoregears » 22.08.2016, 23:28

Jou, danke erst mal,

daran habe ich auch schon gedacht, aber ob das hält...?

Gruise, Paule
ICH bin okay. SIE sind der Amokläufer!!!

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6485
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 22.08.2016, 23:35

Warum sollte das nicht halten? Alternative kannst du nur in die Federn Buchsen (Metallrohre) einsetzten, die dann das Einfedern verhindern. Aber wie soll man da Buchsen da rein bekommen, ohne die Feder abzuändern?
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
snotfree
Beiträge: 1291
Registriert: 06.05.2009, 21:02
Wohnort: Möltenort
Kontaktdaten:

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon snotfree » 23.08.2016, 01:21

Ich würde da auch einfach Buchsen unter die Federn setzen. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die so spack sitzen, dass keine Buchse mehr drunter passt.
Wenn das dann doch nicht passt, einfach die Federn aufbohren, die sind hinterher ja schliesslich Deko.
whatever

Benutzeravatar
Makkkus
Beiträge: 548
Registriert: 09.08.2012, 20:21
Wohnort: GT

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon Makkkus » 23.08.2016, 07:09

Ich würde die gar nicht festsetzen.
Das bisschen das die federt ist ganz angenehm.
Die Abraham ist nicht so eine Schiffschaukel wie die Springergabeln mit Gelenk.
Horrido, Markus

Bild BildBild

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4005
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon Jörn » 23.08.2016, 07:52

meine Abraham federt gar nicht, alles unten festgeschraubt und fertig. fahr aber auch nicht offroad wie nen MTB ler :mrgreen: wo die vielleicht etwas federn könnte
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew

Benutzeravatar
nomoregears
Beiträge: 910
Registriert: 18.05.2010, 18:07
Wohnort: Duisburg

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon nomoregears » 23.08.2016, 09:33

Ich danke Euch allen!

An den beiden Querverbindungen unten, die die beiden Gabeln miteinander verbinden, war trotz festen Anknallens der Schraubverbindungen soooo viel Spiel, dass die Gabel in alle Richtungen "federte". Von präzisem Fahren konnte nicht die Rede sein, da das Vorderrad keine Seitenführung hatte.

Ich habe auf Verdacht einfach an allen vier Drehpunkten jeweils eine 0,75mm-Karosseriescheibe dazwischengesetzt und alles fest miteinander verschraubt. Jetzt herrscht Ruhe, aber es wird sich zeigen, ob das von Dauer ist.

Falls nicht, werde ich die anderen von Euch vorgeschlagenen Möglichkeiten testen.

Gruise, Paule
ICH bin okay. SIE sind der Amokläufer!!!

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 1066
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon wetzek » 23.08.2016, 09:49

...also ich hab bei meiner Bent ´ne Begrenzung in die Feder geschoben -.; ( Hart-PVC )
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6485
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 23.08.2016, 10:20

nomoregears hat geschrieben:An den beiden Querverbindungen unten, die die beiden Gabeln miteinander verbinden, war trotz festen Anknallens der Schraubverbindungen soooo viel Spiel, dass die Gabel in alle Richtungen "federte". Von präzisem Fahren konnte nicht die Rede sein, da das Vorderrad keine Seitenführung hatte.

Was für eine Nabe/Achse hast du den verwendet?
Achja, das hat bei der Gabel ja nichts mit der Steifigkeit zu tun. Scheiben sind gut, diese sollten aber weicher sein, als das Material der Gabel oder der Schwingen sonst leidet die Gabel, wenn sich da was bewegt.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
nomoregears
Beiträge: 910
Registriert: 18.05.2010, 18:07
Wohnort: Duisburg

Re: Umbaufrage zu Monark Abraham Linkage Springergabel

Beitragvon nomoregears » 24.08.2016, 18:03

Die Karossereischeiben sind mit 0,75mm recht dünn und bei 'nem Außendurchmesser von 29,5mm großflächig genug, um an der Gabel nichts zu beschädigen. Vor allem aber, die Chose hält, wie ich gestern auf einer gut 60km langen Proberunde on and off road feststellen durfte 8) .

Gruise, Paule
ICH bin okay. SIE sind der Amokläufer!!!


Zurück zu „Schrauber-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste