Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Svand0lf
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2016, 18:02
Wohnort: nähe Berlin

Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon Svand0lf » 30.08.2016, 18:11

Servus,

ich hab meine alte Lady wiederbelebt (eine Felt Vintage) und möchte nun endlich doch mehr draus machen. Jahre stand sie in der Garage und vegetierte.

Nun such ich diverse Ideen und möchte Meinungen zu meinen Ideen hören. Die Grundform möchte ich beibehalten.

Habe überlegt, hinten eine Gepäckträger ähnliche Konstruktion zu bauen um an den Seiten dann Seitentaschen zu befestigen und das Schutzblech richtig zu befestigen (diese originalen Blech"stangen" waren damals ne Qual und möchte ich nicht mehr dran haben). Das ganze soll am Rahmen seitlich und oben(unterm Sattel da quasi) verschweißt werden. Kann man sich das vorstellen? Auf dem "Gepäckträger" möchte ich dann n kleines Äpplerfass befestigen.

Ich suche eine Möglichkeit die Springerfedergabel zu behalten aber aufzufrischen (sie muss entrostet werden) bzw. eine Möglichkeit, dass sie keine Dellen mehr im Rahmen verursacht beim kompletten Einschlag (evtl. mit Gummiummantelungen?!)

Farblich bin ich mir noch nicht einig, aber wird definitiv komplett neu lackiert.

Evtl. würde ich auch noch einen neuen Lenker verbauen (einen höheren..in einer ausgeprägteren U Form)..Meinungen?

Bild


Danke :)

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6485
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 30.08.2016, 18:54

Hallo und Willkommen im Forum!
Was hier die meisten stören wird, ist die Kettenschaltung/bzw. der Kettenspanner. Wenn dich das nicht stört, kannst du aus dem Rad natürlich was schönes Bauen.
Mir gefällt die Farbe, ich würde da nur die Aufkleber ab machen und mir was schönes für das Tankblech überlegen.
Als Gepäckträger würde ich was bauen wie bei alten Motorrädern: http://ersatzteileshop.mz-es.de/IFA-RT- ... ecktraeger Der wurde auch oben mit dem Schutzblech verschraubt.
Um eine Strebe nach hinten wirst du aber trotzdem wohl nicht drum-rum kommen. Vorne fehlt übrigens die hintere Strebe, wackelt das nicht?
Es gibt Lenkungsdämpfer die ein unkontrolliertes einschlagen der Gabel verhindern. Ob das nun an dem Rad schön aussehen wird ist eine andere Frage. Du könntest aber auch kleine Gummipuffer an den Kontaktstellen montieren.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Svand0lf
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2016, 18:02
Wohnort: nähe Berlin

Re: Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon Svand0lf » 30.08.2016, 19:00

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Hallo und Willkommen im Forum!
Was hier die meisten stören wird, ist die Kettenschaltung/bzw. der Kettenspanner. Wenn dich das nicht stört, kannst du aus dem Rad natürlich was schönes Bauen.
Mir gefällt die Farbe, ich würde da nur die Aufkleber ab machen und mir was schönes für das Tankblech überlegen.
Als Gepäckträger würde ich was bauen wie bei alten Motorrädern: http://ersatzteileshop.mz-es.de/IFA-RT- ... ecktraeger Der wurde auch oben mit dem Schutzblech verschraubt.
Um eine Strebe nach hinten wirst du aber trotzdem wohl nicht drum-rum kommen. Vorne fehlt übrigens die hintere Strebe, wackelt das nicht?
Es gibt Lenkungsdämpfer die ein unkontrolliertes einschlagen der Gabel verhindern. Ob das nun an dem Rad schön aussehen wird ist eine andere Frage. Du könntest aber auch kleine Gummipuffer an den Kontaktstellen montieren.



Ja also die Schaltung, habe ich vergessen zu erwähnen, will ich ersetzen...ich hätte persönlich sehr gerne so eine Bonanzaschaltung...ich liebe sowas tierisch...das Kettenblech is natürlich auch ein Überbleibsel der alten zeit und kann direkt weg...da störe ich mich nicht dran ^^

Ich hätte die Heckstangen (so nenn ich den "Gepäckträger" mal) mit dem eigentlichen Rahmen verschweißt...also vom Rahmen (da wo die jetzige Blechbefestigung hinter zum Blech geht) hätte ich massives Rohr angesetzt und den "Gepäckträger" so tief wie möglich ans Schutzblech hinten befestigt, so dass man quasi n neuen Hintern erhält xD

Ja das wackelt ein wenig, aber heute ändert sich nur noch der Luftdruck der Reifen ;D Ich werd da provisorisch was befestigen und sobald wie möglich mit dem Umbau starten.

Ja der Lack is aber leider komplett fertig..sehr schön is er aber hat zu viele Kratzer...ich hab den leider nie so gewürdigt wie er es verdient hätte..

Am Tank würde ich das Blech auf beiden Seiten rausziehen, dass es auch wie eiN Tank aussieht..^^

Das mit den Lenkungsdämpfern muss ich mir halt wirklich anschauen...

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 1066
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon wetzek » 30.08.2016, 22:12

also ich hab bei meine Gabel Stücken vom " Schrumpfschlauch " drüber gezogen , wegen dem Anschlagen am Rahmen . schnelle , einfache und billige Lösung meine is allerdings auch in Schwarz :roll:
Gepäckträger mäßig kann man aber auch was basteln wo die " Basis " an die Sattelstange kommt und die Steben mit den Achsmuttern festgeschraubt werden ( nur ´ne Idee ) :wink:
dann brauchst Du am Rahmen nix schweißen , sondern nur den Gepäckträger endwerfen !
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!

Svand0lf
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2016, 18:02
Wohnort: nähe Berlin

Re: Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon Svand0lf » 30.08.2016, 22:24

wetzek hat geschrieben:also ich hab bei meine Gabel Stücken vom " Schrumpfschlauch " drüber gezogen , wegen dem Anschlagen am Rahmen . schnelle , einfache und billige Lösung meine is allerdings auch in Schwarz :roll:
Gepäckträger mäßig kann man aber auch was basteln wo die " Basis " an die Sattelstange kommt und die Steben mit den Achsmuttern festgeschraubt werden ( nur ´ne Idee ) :wink:
dann brauchst Du am Rahmen nix schweißen , sondern nur den Gepäckträger endwerfen !


Uuuuh das klingt gut! Dann erspare ich mir das schweißen und is einfacher xD

Ich überlege gerade wie ich Blinker einbaue...bzw. Wie ich die mit Strom versorgen und über eine neue Gangschaltung grübel ich auch...haette gerne eine Bonanzaschaltung (wie heißen die denn richtig?)

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6485
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 30.08.2016, 23:36

Oberrohrschalthebel! Problem ist nur, die gibt es nicht mehr neu, und originale sind Teuer.
2. größeres Problem, die sind für Nabenschaltung 3Gang und die passt eigentlich nicht in deinen Rahmen da er senkrechte ausfallenden hat, Sprich du bekommst die Kette nicht gespannt außer mit ner Spannrolle. Als Kette ist dann ne Halflink zu empfehlen.
Sieht dann so aus:
Bild
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 623
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon ohneee » 30.08.2016, 23:56

Es gibt auch Steuersätze mit Lenkwinkelbegrenzung, den Acros Blocklock z.B. Allerdings weiß ich nicht, wie es da mit der Gabel ist, möglich, dass es so was nur als Ahead gibt.

Oben kannst du das Schutzblech am Gepäckträger befestigen, aber du brauchst AUF JEDEN FALL eine Strebe, die bis kurz vors Ende reicht. Und zwar hinten und vorne, sonst werden die Bleche immer irgendwie klappern.
Eigentlich sind die Blechstreben nicht so das Problem. Diese Felt Longboards sind ganz gut gemacht, wenn die einmal vernünftig montiert wurden, dann halten die auch.

Schaltung: Da würde ich einfach ein knackig kurzes Schaltwerk und einen schönen Shifter (z.B Microshift) nehmen.
Wenn du Bock auf eine Nabenschaltung hast, dann nimm eine ohne Rücktritt, das ist wichtig, denn bei dem Rahmen brauchst du unbedingt einen Kettenspanner. Die Shimano Inter7 geht ganz gut, für die bekommt man auch den HBBC-Suicide Shifter. Ist zwar nicht ganz dasselbe wie ein Bonazarad-Schalthebel, aber ungefähr genauso geil. 8)
KTM Sorento gesucht

Svand0lf
Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2016, 18:02
Wohnort: nähe Berlin

Re: Alte Lady wiederbelebt und nun motiviert für mehr!

Beitragvon Svand0lf » 31.08.2016, 08:09

Okay da hab ich jetzt einige Möglichkeiten zum durchchecken, welche passt/gefällt.

Der Gepäckträger soll halt erst in 2. Linie wie einer aussehen. In erster Linie soll es eher wie Rahmenverlängerung aussehen..aber ohne anschweißen is natürlich auch ne feine Sache..Ich werd da mal die Tage gucken wie ich das anstelle. Hab ne Idee im Kopf und muss eig. nur gucken ob sie umzusetzen ist.

Solche Rohre mit den Löchern drin (wie auf dem einen Bild zu sehen) habe ich noch rumliegen, muss mal schauen ob die auch passen ^^


Zurück zu „Schrauber-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste