Speichennippel Lochgröße

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Fred
Beiträge: 98
Registriert: 02.08.2016, 19:35

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon Fred » 03.01.2017, 19:12

Maik0974 hat geschrieben:Das wäre mir zu heftig,die Felgen sind ja auch ziemlich Dünnwandig.
Hoffe mal die ziehen sich nicht durchs Loch,wenn du Speichenspannung drauf gibst.
Der Konus muss ja nicht ganz verschwinden,sitzen später eh schief.
Ich nehme immer einen 4,7mm bohrer und danach irgendeinen größeren zum entgraten.
Den ziehe ich leicht mit der Hand über den Grat...
Fertig...

Bild
Bis jetzt hälts, allerdings ist bis jetzt nur ein Test Rollen erfolgt, da ich bezüglich des Antriebes noch auf Teile warte.

Gesendet von meinem X2_Soul_Xtreme mit Tapatalk
Fulle Ridaz forever +?.,

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1655
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon huby » 03.01.2017, 19:30

Im Gegensatz zu der fetten Felge, sehen die Speichen recht "ziehrlich" aus! :mrgreen:
Was macht die Bremsscheibe, bzw. der an den Speichen schleifende Bremssattel?
Oha, ich muß ja auch noch eine Nabe aufbohren ...
Gruß, Huby! 8)
Fulle Ridaz Kassel

Fred
Beiträge: 98
Registriert: 02.08.2016, 19:35

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon Fred » 03.01.2017, 20:06

huby hat geschrieben:Im Gegensatz zu der fetten Felge, sehen die Speichen recht "ziehrlich" aus! :mrgreen:
Was macht die Bremsscheibe, bzw. der an den Speichen schleifende Bremssattel?
Oha, ich muß ja auch noch eine Nabe aufbohren ...
Gruß, Huby! 8)

Die Speichen sind extra 2,34 mm, deswegen ja das auf bohren der Löcher.
Bei größeren Speichen hätte ich die Nabe auch noch auf bohren müssen. Da hatte ich keine Lust zu.
Die Bremsscheibe wird über die Center Lock Aufnahme weiter raus gespacert. Dafür muss ich allerdings die Nieten auf bohren und durch Schrauben ersetzen.
Hinten fehlt auch noch die Bremssattel Aufnahme, die Schaltbox (alfine 8)und ein passendes Offset Ritzel (wird wahrscheinlich Marke Eigenbau)
Das neue Tretlager für vorne ist auch schon da inklusive Adapter und teilen.
Jetzt brauche ich nur noch Zeit zur Umsetzung und leider hab ich momentan wichtigere Punkte auf der Agenda.

Und warum musst du da noch was aufbohren ?

Gesendet von meinem X2_Soul_Xtreme mit Tapatalk
Fulle Ridaz forever +?.,

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1655
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon huby » 04.01.2017, 22:45

Fred hat geschrieben:... Jetzt brauche ich nur noch Zeit zur Umsetzung und leider hab ich momentan wichtigere Punkte auf der Agenda.
Und warum musst du da noch was aufbohren ?

Jaja, die Zeit zum schrauben ist knapp!? :shock:
Ich bau ne Gangschaltung in mein "Dyno-Coaster",
mit der original Felge und den fetten originalen Speichen (Alles schon poliert!)! +?.,
Fulle Ridaz Kassel

Fred
Beiträge: 98
Registriert: 02.08.2016, 19:35

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon Fred » 04.01.2017, 22:47

huby hat geschrieben:
Fred hat geschrieben:... Jetzt brauche ich nur noch Zeit zur Umsetzung und leider hab ich momentan wichtigere Punkte auf der Agenda.
Und warum musst du da noch was aufbohren ?

Jaja, die Zeit zum schrauben ist knapp!? :shock:
Ich bau ne Gangschaltung in mein "Dyno-Coaster",
mit der original Felge und den fetten originalen Speichen (Alles schon poliert!)! +?.,

Wie viele Gänge werden es denn ?

Gesendet von meinem X2_Soul_Xtreme mit Tapatalk
Fulle Ridaz forever +?.,

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1655
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon huby » 04.01.2017, 23:04

3 :-P
Fulle Ridaz Kassel

Fred
Beiträge: 98
Registriert: 02.08.2016, 19:35

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon Fred » 04.01.2017, 23:05

huby hat geschrieben: 3 :-P

Besser als keiner.
Vor allem im Hinblick auf die Kasseler Berge

Gesendet von meinem X2_Soul_Xtreme mit Tapatalk
Fulle Ridaz forever +?.,

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1655
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon huby » 04.01.2017, 23:18

Fred hat geschrieben:Besser als keiner. ...

Ich hatte vorher schon 1Gang! :mrgreen:
Fulle Ridaz Kassel

Fred
Beiträge: 98
Registriert: 02.08.2016, 19:35

Re: Speichennippel Lochgröße

Beitragvon Fred » 04.01.2017, 23:23

huby hat geschrieben:
Fred hat geschrieben:Besser als keiner. ...

Ich hatte vorher schon 1Gang! :mrgreen:

Ich weiß, aber das macht keinen Spaß.

Gesendet von meinem X2_Soul_Xtreme mit Tapatalk
Fulle Ridaz forever +?.,


Zurück zu „Schrauber-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste