Kettenspanner am Basman

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
tyron1203
Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2009, 18:54
Wohnort: Nähe Hildesheim

Kettenspanner am Basman

Beitragvon tyron1203 » 26.04.2018, 23:14

Hallo zusammen,

ich habe das Problem am Basman, dass sich die Kette extrem längt und durch hängt. Abhilfe könnte meiner Meinung nach ein Kettenspanner bringen. Verbaut sind 100 mm Felgen, außermittig eingespeicht mit einer Sram 7. Ideen, oder gar umgesetzte Lösungen?

Grüße Basti

Benutzeravatar
DerBär
Beiträge: 245
Registriert: 15.11.2011, 00:34
Wohnort: Hannover

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon DerBär » 27.04.2018, 11:27

Eine Halflink Kette verbauen. Kann man besser kürzen und so die passende Spannung der Kette finden. Sieht besser aus als Kettenspanner

Benutzeravatar
Junior1979
Beiträge: 882
Registriert: 25.04.2014, 03:43
Kontaktdaten:

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon Junior1979 » 27.04.2018, 12:23

Ich habe einen vom Quad verbaut. Geht sehr gut.
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Using Tapatalk

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4950
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon mops-cruiser » 27.04.2018, 14:40

Beim Basman haben bei mir auch hervorragend die kettenspanner für waagerechte ausfallenden funktioniert. Ganz unauffällig und preiswert.
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Junior1979
Beiträge: 882
Registriert: 25.04.2014, 03:43
Kontaktdaten:

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon Junior1979 » 27.04.2018, 14:45

Wohl wahr, aber bei nachlassender Kettenspannung musst Du da nachbessern. Bei dem von mir nicht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Using Tapatalk

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4950
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon mops-cruiser » 27.04.2018, 14:54

Junior1979 hat geschrieben:Wohl wahr, aber bei nachlassender Kettenspannung musst Du da nachbessern. Bei dem von mir nicht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro



Auch wieder recht. Aber in den 7 Jahren die ich den Basman gefahren bin, habe ich kein nachlassen der kettenspannung gemerkt.
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Junior1979
Beiträge: 882
Registriert: 25.04.2014, 03:43
Kontaktdaten:

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon Junior1979 » 27.04.2018, 14:55

Haha, Du bist ja auch kaum gefahren


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Using Tapatalk

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4950
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon mops-cruiser » 27.04.2018, 15:42

Junior1979 hat geschrieben:Haha, Du bist ja auch kaum gefahren


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro



Nur die letzten 2 Jahre bin ich sehr wenig gefahren. Das stimmt leider :(
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild Bild Bild Bild Bild

tyron1203
Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2009, 18:54
Wohnort: Nähe Hildesheim

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon tyron1203 » 27.04.2018, 19:34

Hast du davon eine Detailaufnahme junior?

Benutzeravatar
Junior1979
Beiträge: 882
Registriert: 25.04.2014, 03:43
Kontaktdaten:

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon Junior1979 » 27.04.2018, 19:48

Ich hoffe das hilft
BildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Using Tapatalk

tyron1203
Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2009, 18:54
Wohnort: Nähe Hildesheim

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon tyron1203 » 27.04.2018, 21:24

Danke

Benutzeravatar
Junior1979
Beiträge: 882
Registriert: 25.04.2014, 03:43
Kontaktdaten:

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon Junior1979 » 27.04.2018, 21:24

Gerne


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Using Tapatalk

Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 623
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon ohneee » 30.04.2018, 13:33

Und was spricht dagegen, einfach das Hinterrad ein Stück nach hinten zu ziehen? An einem Rad mit Nabenschaltung und waagerechten Ausfallenden ist ein Kettenspanner normalerweise so unnötig wie ein Bierwärmer.
KTM Sorento gesucht

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4950
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon mops-cruiser » 30.04.2018, 14:17

ohneee hat geschrieben:Und was spricht dagegen, einfach das Hinterrad ein Stück nach hinten zu ziehen? An einem Rad mit Nabenschaltung und waagerechten Ausfallenden ist ein Kettenspanner normalerweise so unnötig wie ein Bierwärmer.



So habe ich es ja auch gemacht, simple und ausreichend...
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild Bild Bild Bild Bild

schraubenkoenig
Beiträge: 1579
Registriert: 26.11.2008, 07:36

Re: Kettenspanner am Basman

Beitragvon schraubenkoenig » 02.05.2018, 07:58

mops-cruiser hat geschrieben:
ohneee hat geschrieben:Und was spricht dagegen, einfach das Hinterrad ein Stück nach hinten zu ziehen? An einem Rad mit Nabenschaltung und waagerechten Ausfallenden ist ein Kettenspanner normalerweise so unnötig wie ein Bierwärmer.



So habe ich es ja auch gemacht, simple und ausreichend...


Bei meinem Blade habe ich das Problem, daß das vordere Kettenblatt nicht 100% rund läuft. D.h. ich kann die Kette spannen, das Pedal weiterdrehen- und nix stimmt mehr. Da wäre ein gefederter Kettnspanner, der mir die paar Zehntel ausgleicht ne super Sache... Ich denke da so an ne Skateboard-Rolle mit Blattfeder...


Zurück zu „Schrauber-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste