Kettenspanner am Basman

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 631
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Kettenspanner am Basman

Beitrag von ohneee » 02.05.2018, 11:47

Oder ein vernünftiges Kettenblatt? :wink: Basman und Co. sind jetzt nicht so mein Ding. Aber ihr steckt tausende von Euro in diese Räder und scheißt auf Gewicht und Anatomie um eine geile Optik zu haben. Da würde ich jetzt nicht aus Bequemlichkeit irgendwelchen unhübschen Kram dran fuddeln, den man sich auch sparen kann.
KTM Sorento gesucht

Benutzeravatar
Junior1979
Beiträge: 901
Registriert: 25.04.2014, 03:43
Kontaktdaten:

Re: Kettenspanner am Basman

Beitrag von Junior1979 » 02.05.2018, 12:35

Ansichtssache


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Using Tapatalk

schraubenkoenig
Beiträge: 1613
Registriert: 26.11.2008, 07:36

Re: Kettenspanner am Basman

Beitrag von schraubenkoenig » 03.05.2018, 07:40

ohneee hat geschrieben:Oder ein vernünftiges Kettenblatt? :wink: Basman und Co. sind jetzt nicht so mein Ding. Aber ihr steckt tausende von Euro in diese Räder und scheißt auf Gewicht und Anatomie um eine geile Optik zu haben. Da würde ich jetzt nicht aus Bequemlichkeit irgendwelchen unhübschen Kram dran fuddeln, den man sich auch sparen kann.
so einfach komm ich da nicht raus... Ich habs mit verschiedenen Blättern versucht. Wenn das Blatt nur um 2/10 mm exzentrisch montiert ist, macht das bei einer Umdrehung fast nen halben mm Längendifferenz. Und bei der ewig langen Kette hängt dann das Leertrum eben im Milimeterbereich durch. Da die Kette halt sauknapp über die Kettenstrebe läuft, schleift sie dort eben wenn ich Druck aufs Pedal gebe. Und das nervt.

Die Vorschläge mit Halflink Ketten sind völlich unbrauchbar. Viel zu grob...

Antworten