Rollendes Dreieck

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
smallpixel
Beiträge: 538
Registriert: 15.02.2011, 08:31
Wohnort: Weit im Westen

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon smallpixel » 26.02.2017, 20:04

Hmm, ich sprühe schon mal auf Papier oder Pappe wenn ich mir nicht sicher bin bei der Farbe. Aber weiß kann gut werden.
Phoenix Cruiser BC Aachen

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6247
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 26.02.2017, 20:20

Weiß auf einem Dreieckigen Rahmen kenne ich, sieht gut aus. :...,
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 28.02.2017, 20:12

Hatte heute zeit es wieder zusammen zu setzen.
Noch nicht ganz aber es wird.
IMG_2674.JPG
IMG_2674.JPG (112.19 KiB) 911 mal betrachtet

IMG_2675.JPG
IMG_2675.JPG (121.22 KiB) 911 mal betrachtet

und dieser Betrachtungswinkel gefällt mir immer wieder gut
IMG_2677.JPG
IMG_2677.JPG (58.08 KiB) 911 mal betrachtet

Ich glaube die Kurbeln müssen wohl schwarz werden !?
IMG_2676.JPG
IMG_2676.JPG (124.76 KiB) 911 mal betrachtet
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 01.03.2017, 19:27

heute habe ich den Zug verlegt:
in den Lenker rein
IMG_2683.JPG
IMG_2683.JPG (101.29 KiB) 889 mal betrachtet

aus dem Lenker raus und direkt hinterm Lenker in den Rahmen
IMG_2680.JPG
IMG_2680.JPG (96.82 KiB) 889 mal betrachtet

und am Hinterrad ein feines Schleifchen
IMG_2678.JPG
IMG_2678.JPG (130.35 KiB) 889 mal betrachtet
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 02.03.2017, 19:25

Bin gerade das erste Mal nach dem Lacken gefahren :lol:
Ich warte gerade auf ein paar Halter für den Bremsug und habe eine besondere Idee fürs Rücklicht.
Morgen mehr.
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 06.03.2017, 09:25

Da sind die Halter gekommen und die Leitung vergleichsweise unauffällig verlegt
IMG_2686.JPG

Ein Kloben für den Lepper kostet 15 Euro neu ;;. Zwei Schweißpunkte kosten fast nichts
IMG_2687.JPG

Dann habe ich beim Kistenwühlen einen Ständer gefunden und ihn erstmal montiert
IMG_2690.JPG

In die Drehmomentstütze habe ich ein Gewinde geschnitten und mit dem Ständer verschraubt
IMG_2689.JPG

Jetzt fehlen noch die Griffe und die Beleuchtung
IMG_2688.JPG
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

smallpixel
Beiträge: 538
Registriert: 15.02.2011, 08:31
Wohnort: Weit im Westen

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon smallpixel » 06.03.2017, 11:04

Hi,
kannst du mal bitte ein Bild von Haltern im hellen machen ?

Danke
Phoenix Cruiser BC Aachen

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6247
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 06.03.2017, 19:25

In die Drehmomentstütze solltest du lieber ein Langloch machen, und dann mit Unterlegscheibe und Mutter sichern, Denn wenn sich die Kette längt wirst du sie so nicht gespannt bekommen.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 06.03.2017, 22:30

Klar,ist nur ein Provisorium :wink:
hier die Halter
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6247
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 06.03.2017, 22:35

Habe ich Freitag auch erst wieder an einem Ständer befestigt, da hatte ich aber noch Platz um den Ständer zu verschieben (zumindest bilde ich mir das ein) mal sehen wenn das Rad mal wieder zur Reparatur da ist.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 08.03.2017, 20:47

Ich habe meinen Sattel bearbeitet.
Die Strebe ausgebaut, den Mittelteil raus geschnitten und andersrum wieder eingesetzt.
Jetzt kann ich einige cm tiefer ohne das er am Rad schleift.
vorher
IMG_2520.JPG

nachher
IMG_2691.JPG



Und dann ist mein "Rücklicht" gekommen.
In jedes Loch für die Werkzeugtaschenriemen kommen 5 LED`s
IMG_2694.JPG

Der Lichttaster kommt in die Streben vom Sattel, die Akkus ins Sattelrohr
Und die Kabel fürs Frontlicht wieder durch den Rahmen.
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 09.03.2017, 20:05

-.: keiner schreibt mir
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 354
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon Arkadius » 09.03.2017, 20:09

Sehe das doch positiv!
Wenn dir jemand schreibt, hält er dich von deinem Projekt ab!
So kannst du dich auf dein RD konzentrieren...
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 12.03.2017, 20:27

Na gut, also weiter.
Lampe ist montiet und erstmal ist es optisch fertig, außer der Rück-LED`s.
IMG_2705.JPG

Und damit ihr wißt woher mein Farbchema kommt :lol:
IMG_2704.JPG

IMG_2708.JPG

Lampenkabel habe ich durch die Brücke gelegt, alles andere hätte blöd ausgesehen
IMG_2706.JPG
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.

Benutzeravatar
slalomfreund
Beiträge: 95
Registriert: 16.12.2016, 15:17
Wohnort: Wetterau

Re: Rollendes Dreieck

Beitragvon slalomfreund » 19.03.2017, 20:38

Ich habe den Akku eingebaut
Dateianhänge

IMG_2732.JPG
IMG_2731.JPG
IMG_2730.JPG
IMG_2723.JPG
Zuletzt geändert von slalomfreund am 20.03.2017, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Das Bewerbungsverfahren konnte Herr Rost für sich entscheiden.
Er arbeitet zumeist im Verborgenen,
hat Berufserfahrung seit Metall produziert wird
und bildet sich trotzdem ständig fort.


Zurück zu „Making of“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste