Bau ein Bike an einem Tag - jetzt in Farbe

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Benutzeravatar
Syntaris
Beiträge: 126
Registriert: 22.12.2015, 18:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon Syntaris » 24.04.2017, 16:54

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:
Syntaris hat geschrieben:@IPimpYourFahrrad:
Du meinst eine Knicklenkung.

Nein, meine ich nicht: http://www.christianiabikes.de/das-lastenrad.html

Diese Art Lastendreirad hatte ich bislang noch nicht gesehen.
Mir war nur dieses Prinzip, mit Knicklenkung, geläufig:
LR1.jpg

LR2.jpg


Interessanter Unterschied vom oben verlinkten Drehschemel-Lastenrad zu Jeffs Drehschemel-Trike:
Bei Jeffs Trike lenkt man in die Richtung, in die man fahren möchte, wie bei einem Fahrrad oder konventionellen Trike.
Bei dem Drehschemel-Lastenrad verschiebt man den Lenker eher, und zwar in die entgegengesetzte Richtung.
Verdreht man (theoretisch) den Achsschemel beim Drehschemel-Lastenrad um 180 Grad, so würde das Fahrzeug selbst zwar wieder geradeaus fahren, im Gegensatz zu Jeffs Trike wäre aber der Lenker "nicht mehr da".
Eine Drehschemel-Lenkung hat das Drehschemel-Lastenrad aber in der Tat.

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9911
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon Jeff » 24.04.2017, 17:18

das ist doch garnicht mein Bike :roll:

Es gehört Karle, Huby, Fred, Maik, termi, Jörn, Manuel, Reiner und mir zu je einem Neuntel :lol: :wink:

Aber im Namen aller Mitbesitzer ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen und netten Kommentare hier +?.;
Bild Bild

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6620
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 24.04.2017, 18:45

pepefu hat geschrieben:Das ist keine Knicklenkung, wie bei Baggern oder Traktoren vorkommen. Sondern eine Schemellenkung. Der Lenkeinschlag wird bauartbedingt durch das Rad begrenzt. Aber obacht! Sollte das kurveninnere Vorderrad beim einschlagen an den Rahmen kommen, so hätte das eine schlagartige Reibhaftung mit einhergehender ebensolcher Verzögerung zur Folge. Was die Bewegungsenergie plötzlich vor die Entscheidung stellt: ja, wohin denn nu? Die kommt so schnell zu keiner eindeutigen Aussage und gibt das Problem an die Massenträgheit weiter. Wer die schon mal kennen gelehrt hat, sei es durch eigene Erfahrung oder durch Jahrelange immer wieder kehrende Festagsgelage, weiss, das die sich nich so gerne aus ihrer innewohnenden eigenen Ruhe bringen lassen möchte und erst mal so weiter macht wie bisher,in dem Fall gerade aus! Das ist für eine stabile Fahrzeuggeometrie nun ein klizekleines Maleur, da ihr da, wo sie sich jetzt dafür gerne abstützen möchte, ein Rad fehlt, weil dieses sich unvernünfiger weise nach vorne gedreht hat, vermutlich um zu schauen, warum da auf der anderen Seite schon wieder gebemst wird. Der weitere Weg sieht meisst nicht elegant aus und endet nicht selten schmerzhaft.

Dazu gibt es sogar ein Video was dann passiert: https://www.youtube.com/watch?v=5I_yTnwJb6E
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6620
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 24.04.2017, 18:51

Syntaris hat geschrieben:
Mir war nur dieses Prinzip, mit Knicklenkung, geläufig:
LR1.jpg
LR2.jpg

Was du so Lastenrad nennst :) Lebensgefahr trifft es eher.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Syntaris
Beiträge: 126
Registriert: 22.12.2015, 18:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon Syntaris » 24.04.2017, 19:12

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:
Syntaris hat geschrieben:
Mir war nur dieses Prinzip, mit Knicklenkung, geläufig:
LR1.jpg
LR2.jpg

Was du so Lastenrad nennst :) Lebensgefahr trifft es eher.

Ich denke, das Problem liegt generell daran, mit einer starren Achse zu lenken, anstatt eine Achsschenkel-Lenkung zu nutzen.
Denn bei der Drehschemelachse besteht die Gefahr des Aushebelns des Fahrzeuges ebenso, wie es hier beschrieben wurde.

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1759
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon huby » 24.04.2017, 23:16

Hey Leute,
wir haben uns bei dem Aufbau schon Gedanken gemacht! :wink:
Wir wollten erst den Lenkkopfwinkel steiler/schräger machen.
Sah gut aus, währe aber nicht fahrbar, bzw. gescheit lenkbar gewesen!
Außerdem, wenn man sich zuviel Gedanken macht, dauert der Aufbau auch länger! -.;
Das mit dem Massenträgheitsprinzip finde ich (noch) lustig! :lol:
Ausprobieren möchte ich das allerdings nicht (müssen)! :mrgreen:
Gruß, Huby! 8)
Fulle Ridaz Kassel
"Keine Fahrradpflicht für Helmträger!"

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4034
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon Jörn » 25.04.2017, 07:59

sorry Leute bei so viel text und Wikipedia mist steige ich aus, trefft euch am besten bei Maischberger zum Diskussionsforum -.; -.; -.;
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew

Benutzeravatar
Maik0974
Beiträge: 2687
Registriert: 27.02.2012, 09:52
Wohnort: Hildesheim

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon Maik0974 » 25.04.2017, 09:29

Jörn hat geschrieben:sorry Leute bei so viel text und Wikipedia mist steige ich aus, trefft euch am besten bei Maischberger zum Diskussionsforum -.; -.; -.;

Komme auch schon nicht mehr hinterher ;;.
Jungs das ist einfach ein Spaßprojekt von ein paar lustigen Vögeln die mit ein paar Kisten Astra (Rakete) zusammen gekommen sind und eine schöne Zeit miteinander verbracht haben.
Wie,Warum und Weshalb oder fahrbar und sicher war ehrlich gesagt völlig wumpe.
Entspannt euch mal und habt lieber freude an solchen Aktionen...
Bauberichte Fotos anklicken
BildBildBild
ZU-TIEF-GIBT-ES-NICHT

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4034
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon Jörn » 25.04.2017, 10:45

besser hätte man es nicht sagen können, Maik .;. .;. .;. .;.
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew

Benutzeravatar
pepefu
Beiträge: 330
Registriert: 04.09.2008, 21:46
Wohnort: Sachsenheim

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon pepefu » 25.04.2017, 11:01

Spass ist das Zauberwort!
Recht hab ihr ja. Zum Spass soll es ja auch sein. Aber wenn das Projekt uns nicht begeistern würde, würden wir unser geballtes Halbwissen auch nicht so dazu geben, oder? (Also ich zumindest :mrgreen: )

Ich find die ganze Aktion noch immer noch -::- -::- -::-

Gruß pepe
Cruisen ist wie Surfen, nur ohne Wellen

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1759
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon huby » 25.04.2017, 23:07

Wir sollten das "Teil" vermieten und vom Gewinn, Urlaub in Las-Vegas machen! :...,
Oder wenigstens eine verdiente Flasche Bier teilen! .;. :mrgreen:
Fulle Ridaz Kassel
"Keine Fahrradpflicht für Helmträger!"

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 1066
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon wetzek » 26.04.2017, 12:29

genau Jungen´s .;. .;. -.; ,;,.
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!

Benutzeravatar
Syntaris
Beiträge: 126
Registriert: 22.12.2015, 18:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon Syntaris » 26.04.2017, 21:34

huby hat geschrieben:Wir sollten das "Teil" vermieten und vom Gewinn, Urlaub in Las-Vegas machen! :...,
Oder wenigstens eine verdiente Flasche Bier teilen! .;. :mrgreen:

Unabhängig davon, welche Einkünfte ihr mit der Vermietung (beispielsweise auf einem Slalomparkour bei einem Stadtfest o.ä.) des Rades erzielt, dürfte die Optik und der Fahrspaß des Trikes das Interesse an ungewöhnlichen Fahrrädern auch bei Personen wecken, die sich bislang eher wenig für Fahrräder interessiert haben.
Allein das wäre es schon wert.
Deshalb :...,

hommer25
Beiträge: 505
Registriert: 18.01.2010, 20:08
Wohnort: trappenkamp

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon hommer25 » 27.04.2017, 16:56

Bau mal lieber den bonebreaker unter dem Tisch fertig !
" eat my short's !!! "

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4999
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Bau ein Bike an einem Tag - Story

Beitragvon mops-cruiser » 27.04.2017, 21:45

hommer25 hat geschrieben:Bau mal lieber den bonebreaker unter dem Tisch fertig !



Nicht hetzen, da ist er doch erst seit kurzem dran :)
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild Bild Bild Bild


Zurück zu „Making of“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste