Meine Hurricane "Ratte"

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Benutzeravatar
KoZoni
Beiträge: 370
Registriert: 24.07.2010, 00:27
Wohnort: Bremen

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon KoZoni » 28.02.2018, 16:14

So geht das natürlich mit den zwei Federn. In Geradeaus-Stellung sind beide ja auch ohne Zug bzw. Spannung. Wobei du sicherstellen solltest, das beide Federn an der Gabelbrücke immer gekröpft/angewinkelt und nie vollständig gerade zusammengezogen sind.

DAS hätte nämlich eine ungewollte Lenkblockade zur Folge und du liegst auf der Nase, bevor du "Schiete" sagen kannst!!!

DAS Prinzip kenne ich bspw. aus dem Yacht-Bau, wo solche Federn als Aufsteller/Offenhalter für Klappen etc. genutzt werden.

Bleib heile

Olli
Ich sehe zwar normal aus, aber ich bin es nicht ... (sagt meine Frau)

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6620
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 28.02.2018, 18:58

Bei 1" Gabeln gibt es zwei unterschiedliche Passung auf den Gabeln 26,4 und 27,0mm, hier wird wohl der Fehler liegen Es gibt auch ganze Steuersätze für das Problem, dieser hätte einen 26,4mm Gabelkonus: https://classic-cycle.de/lenker-gabel/g ... abel?c=390
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
atsumori
Beiträge: 40
Registriert: 19.12.2017, 16:52

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon atsumori » 01.03.2018, 11:10

Hi
@ KoZoni: (Zitat: DAS hätte nämlich eine ungewollte Lenkblockade zur Folge und du liegst auf der Nase, bevor du "Schiete" sagen kannst!!! ) :lol:

Ja, klar, Du meinst wenn die Federn sich in einander verheddern, nicht wahr? ;;.

@ IpimpYour Fahrrad: Unglaublich finde ich das. Ich dachte schon, 1 Zoll wäre immer 1 Zoll.
Das wäre ja auch zu schön um wahr zu sein... +:( Danke für Deinen fachmännischen Rat!

Hab die Lager schon bestellt, sind unterwegs. Deshalb muss ich noch um Geduld bitten bis neue Foddos kommen..... :oops:
Grüße
Uwe

Benutzeravatar
KoZoni
Beiträge: 370
Registriert: 24.07.2010, 00:27
Wohnort: Bremen

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon KoZoni » 01.03.2018, 15:29

Ja, klar, Du meinst wenn die Federn sich in einander verheddern, nicht wahr? ;;.


Nee, Uwe, ich meine, wenn eine Feder komplett entspannt ist und alle (!) Windungen aufeinander liegen, dann versteift sich die Feder und du hast quasi eine "Stange", die den Lenker blockiert!
Ich sehe zwar normal aus, aber ich bin es nicht ... (sagt meine Frau)

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6620
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 01.03.2018, 16:20

atsumori hat geschrieben:@ IpimpYour Fahrrad: Unglaublich finde ich das. Ich dachte schon, 1 Zoll wäre immer 1 Zoll.
Das wäre ja auch zu schön um wahr zu sein... +:( Danke für Deinen fachmännischen Rat!

1" ist 25,4mm und das hat das Gewinde Außen. Dann gibt es noch BMX Steuersätze für 1" die aber auch nicht in Normale Räder passen.
von den ganzen Oldtimern die irgendwo eine Abweichung vom heutigen Standard haben will ich jetzt besser nicht reden.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
atsumori
Beiträge: 40
Registriert: 19.12.2017, 16:52

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon atsumori » 03.03.2018, 12:20

Hi
Endlich hab ich die "Ratte" einigermaßen, wenn auch provisorisch feddisch! -.;
Hier die versprochenen Foto s.
Mit den Federn als Stabilisator ist das Lenkverhalten wirklich angenehm, kein Vergleich zu vorher.
Grüße
Uwe
[Unbenannt].jpg
4.jpg
2.jpg
1.jpg
Bild

toro1978
Beiträge: 62
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon toro1978 » 03.03.2018, 21:07

Mir gefällt es. Wo hast du im Endeffekt die Sattelstütze her? Die Gabel pass echt super zum Rahmen, die Räder auch, Sattel, hier stimmt einfach Alles. Mir gefällt es auch, dass du die Mut hast den Vorbau nach hinten zu drehen, hier wird das in der Regel als Häresie betrachtet. :lol:

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6620
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 03.03.2018, 21:21

Um Längen Besser +?., Allerdings würde mir Lenker die aus den Gabelrohren kommen (wie beim Bonanza) noch besser gefallen. Aber so was muss man dafür dann anfertigen/lassen.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
atsumori
Beiträge: 40
Registriert: 19.12.2017, 16:52

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon atsumori » 04.03.2018, 09:17

Danke
Die Sattelstütze habe ich von Ruff Cycles, mir gefällt die auch und sie dient als Halter für den Gepäckträger weil sie die passende Höhe und Löcher hat.. (da muss der Yorkshire rein)
Die Gabel bleibt nicht, auch wenn sie gut aussieht.
Das Problem mit den wackeligen Lagern habe ich nicht lösen können. +:( .:., -.: :-P
Ich hatte ein Lager für 25,4 mm bestellt, aber selbst dieses wackelt auf dem Gabelrohr.
Ich versteh es zwar nicht, aber ich denke es liegt an einer recht winzigen Stufe an der Verbindung Gabelrohr / Gabelbrücke. Alle Versuche mit Dosenblech sind gescheitert, das Zeug wird da tatsächlich zermalmt und verschoben, am Lenker hielt das, na ja da dreht sich ja auch nix.... +-.
Mit einer einfachen Fatbike-Gabel (ohne Doppelbrücke) sieht das Teil zwar etwas "simpler" aus, aber ich habe so eine schon mal probiert und da wackelt nix!
Die Scheibenbremse und die Griffe sind noch unterwegs, Geduld ist leider nicht meine Stärke..... -.;
Liebe Grüße
Uwe

toro1978
Beiträge: 62
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon toro1978 » 04.03.2018, 18:15

atsumori hat geschrieben:Hi
Ich habe die Lager und Lagerschalen von der Schraubgabel verwendet, keinen Ahead-Vorbau.
Die Lagerschalen sind passend für das 1 1/8" Steuerrohr (Rahmen).
Das Rohr in der Mitte der Doppelbrückengabel hat nur 1 Zoll.


Hast du einen Adapter der zwichen 1 1/8 Steuersatz und 1 Zoll Gabel kommt oder wie?
Wenn nicht weiterlesen. Da die Gabel 1 Zoll hat musst du aud jeden Fall 1 Zoll Lagerschale haben, da dein Gabelkonus ja auch für 1 Zoll Steuerrohr gedacht ist. Also die Gabel hat ja dadrunter Gabelkonus für 1 Zoll und oben ist doch diese Ring, auch für 1 Zoll Gabel, die Dichtung zwichen Gabelrohr und Steuersatz. Die Adapter, diese Ausgleichhülsen erlauben die den 1 Zoll Steuersatz in 1 1/8 Steuerrohr einzubauen. Aber so mit 1 1/8 Steuersatz klappt das niemals.
Eigentlich 1 Zoll Schale passt sehr gut und stabil in der 1 1/8 Schale rein, vielleicht kannst du auch so machen wenn kein Adapter dabei. Also guck dir nochmal das Photo, da siehst den einen Adapter, drin ist die 1 Zoll Schale und beide kommen dann in den 1 1/8 Rahmen, dann 1 Zoll Steuersatz usw.

Benutzeravatar
atsumori
Beiträge: 40
Registriert: 19.12.2017, 16:52

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon atsumori » 04.03.2018, 18:32

Hi
Danke Jeff. Ich glaube, ich bin mittlerweile Experte für Steuerkopflager und - Adapter.
Ich habe immer wieder Adapter gekauft und auch mehrmals Lager für 1 Zoll, die 1 1/8 passen nicht auf die 1 Zoll-Gabel, klar. Dann dachte ich, als ich las es gibt diese 26mm und die 25,4mm Passung, dass das Problem darin begründet sei und bestellte das 25,4mm Lager.
Dieses hab ich auch in der richtigen Reihenfolge eingebaut. die richtigen Lagerschalen eingeschlagen (kann ich jetzt auch schon im Schlaf!) und die Adapter ins Steuerrohr.
Das Problem liegt komischerweise schon darin dass dieser kleine Aufnahme-Ring, wo der Kugelkäfig drauf kommt, auf der Gabel wackelt, obwohl der zum 25,4 mm Lager gehört.
Das ist der Punkt, den ich nicht verstehe,.
Es ist ja auch keine billige Gabel, die hat 150€ gekostet. ( bei C.C.)
Kann es sein, dass es einen Unterschied gibt, diese Gabel ist ja eigentlich für Ahead konstuiert. Ich hab aber immer Lager für diese Schraub-Gabeln mit Kugelkäfig eingebaut.
Sind die Ahead-Lager vielleicht minimal kleiner, es handelt sich - glaub ich - nicht mal um 1 mm Spiel zwischen Gabelrohr und dem 25,4mm Lager?
Grüße
Uwe

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6620
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 04.03.2018, 18:41

Wenn du einen Messschieber hast kannst du es doch nachmessen. Wenn du keinen hast solltest du die einen kaufen. Den durch das www können wir dir nicht sagen wo der Fehler liegt, wir können eigentlich nur Raten.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
atsumori
Beiträge: 40
Registriert: 19.12.2017, 16:52

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon atsumori » 04.03.2018, 18:46

Klar, Jeff
Messgerät hab ich, aber Bike steht montiert draußen im dunklen und kalten,,,,
bei freundlicheren Temperaturen nehme ich die Gabel nochmal ab und messe nach.
Danke für Alles
Uwe

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6620
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 04.03.2018, 19:03

Nix Jeff bin, bin der Dave!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
atsumori
Beiträge: 40
Registriert: 19.12.2017, 16:52

Re: Meine Hurricane "Ratte"

Beitragvon atsumori » 05.03.2018, 13:45

Hi
Dave, entschuldige meine Schusseligkeit..... :oops: :oops: :oops:

So, die Do-Brü-Gabel hat unten eine Verdickung, die untersten 5 mm des Rohrs sind 27 mm breit, darüber ist das Rohr dann 25,4 mm dick.
Ich habe mir einfach selbst geholfen, indem ich eine abgenutzte Korund-Schleifscheibe auf meinen Dremel setzte und damit die untere Öffnung des Lagerkonus auf 27 mm erweitert habe. Nun sitzt die endlich fest, das Problem ist gelöst.
(Da fiel mir auf, das ich nur mehrere 25,4 mm und 1 1/8 Zoll Lager bestellt hatte, kein einziges hatte 26 mm -.: )

Mit dem Lenker, der aus den Gabelrohren kommt, gebe ich Dir recht.
Ich kann und will aber nicht noch mehr Geld ausgeben, das war schon alles teuer genug...
Ich hab mir folgende Lösung ausgedacht: einfach rechts und links ein Adapter rein und darein je einen 1 1/8 Zoll Vorbau stecken, darauf den Lenker, das sollte doch allemal besser aussehen als jetzt, was meinst Du?

Grüße
Uwe


Zurück zu „Making of“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste