Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Benutzeravatar
Grease_Monkey
Beiträge: 620
Registriert: 16.02.2012, 17:01

Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Beitrag von Grease_Monkey » 11.12.2018, 19:42

Wie der Zufall es so will, hat sich mal wieder ein kurzer Atze Rahmen samt Gabel in meinem Keller eingefunden. Bei der Abholung sah das dann etwa so aus:
1.jpg
2.jpg
Professionell gepulvert, schon mal sehr gut, dann brauchte ich mich darum nicht mehr kümmern.
Jetzt war ich nun gespannt wie das in etwa aufgebaut aussieht. Also erstmal probestecken mit dem LRS, den ich eigentlich für meinen Basman vorbereitet hatte:
3.jpg
Fazit: Die Gabelholme waren zu lang. Ich wollte, wie bei meinem ersten Atze Rahmen, wieder ein abfallendes Unterrohr. Also Rohre erstmal ein gutes Stück eingekürzt:
4.jpg
Das half schonmal sehr gut. Da ich in der Zwischenzeit auf eine neue Nabe warten musste, konnte ich erstmal mit dem Kettenblatt und der Kurbel weitermachen. GT Spyder + Redline Kettenblatt + orange eloxierte Schrauben (passend zu den Speichennippeln) fand ich schon mal mehr als gut.
5.jpg
Als nächstes kam noch aus einer anderen Ecke ein Lenker aus dem Hause Atze ebenso wie die hintere Nabe. Kurz umgespeicht und dann sah das ganze auch schon so aus.
6.jpg
7.jpg
Für die Schaltung musste das Pulver des angeschweißten Drehgriffhalters noch etwas weichen, damit der drüber geht, aber das war ja schnell gemacht.
8.jpg
Der Zwischenstand sah nun so aus.
9.jpg
10.jpg
Als nächstes habe ich die Lenkerenden um ca. 8cm verlängert, damit der Drehgriffschalter an den Lenker wandern kann. Folglich kommt der Halter am Hinterbau noch ab. Des weiteren werde ich der Gabel bzw. der Gabelholme noch eine kleine Diät verpassen. Ich möchte die Gabelholme nachbauen aus Aluminium. Dazu muss ich vorne nochmal eine andere Nabe einspeichen und final müsste dann nur noch etwas Farbe (schwarz) auf den Lenker und die Gabelholme und dann wäre das Rad auch eigentlich fertig.

Benutzeravatar
rockabilly_ralph
Beiträge: 704
Registriert: 12.11.2010, 10:06
Wohnort: Rostock

Re: Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Beitrag von rockabilly_ralph » 11.12.2018, 19:47

Sieht sehr sehr gut aus.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
[color=#BF0040][i][b][size=150]Warnemünder Beachcruiser[/size][/b][/i][/color]

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1649
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Beitrag von woelfchen83 » 11.12.2018, 20:21

Ich bin kein Fan von abfallenden Unterrohren aber ansich 'ne coole Fuhre. +?.,
BildBildBildBild

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 2219
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Beitrag von huby » 11.12.2018, 22:41

Soso, ein Atze im Keller! :mrgreen:
Ja, schaut gut aus ... +?.,
Wie man das so alles Pulvern kann, da gibts ja die dollsten Farben!
Und alles schön eckig,
die Rohre!
Drehgriffschalter am Rahmen finde ich besser, gibt eine cleanere Optik am Lenker! :wink:
Gruß
Huby 8)
Fulle Ridaz Kassel
"Keine Fahrradpflicht für Helmträger!"

Benutzeravatar
Grease_Monkey
Beiträge: 620
Registriert: 16.02.2012, 17:01

Re: Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Beitrag von Grease_Monkey » 01.07.2019, 20:22

Ja, es ist in der Zwischenzeit doch das ein oder andere Update gekommen. Der Stummel am Hinterbau für den Drehgriffschalter ist gekürzt, muss aber noch sauber verschliffen werden. Das Ritzel hat 3 Zähne verloren (von 19 auf 16) und der Lenker wurde getauscht. Auch wenn das neue Vorderrad noch nicht aufgespeicht ist, habe ich mich schon mal an die Gabelholme gemacht. Wie versprochen aus Aluminium. Vorher Stahl mit 2mm Wandung, jetzt Alu mit 2mm Wandung -.; Nachdem ich die richtige Fahrhöhe ermittelt habe, werden die auch noch gekürzt und oben zugeschweißt. Unten soll auch noch ein kleiner Stummel dran, um die Linie etwas zu verlängern. Der gewünschte Effekt der Leichtigkeit ist jetzt schon erreicht. Detail-Bilder gibt es später ebenso ein paar Vergleichsbilder zur Gewichtsdifferenz ... :shock: Ach ja, das Vorderrad ist nur provisorisch drin, die Kette ist mittlerweile gespannt und das Hinterrad weiter vorne im Ausfallende ... :roll:
65834775_2737138179690159_5933449688236687360_o.jpg

Benutzeravatar
Wolfsmilch
Beiträge: 448
Registriert: 10.07.2011, 21:03
Wohnort: Sittensen

Re: Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Beitrag von Wolfsmilch » 14.08.2019, 21:13

.

Sehr schön, das mit der Alugabel.

Und wie ich deine Schweißnähte so kenne, wird man die Verschlüsse der Holme oben wohl nicht als Verschweißt wahrnehmen.


.

Benutzeravatar
Grease_Monkey
Beiträge: 620
Registriert: 16.02.2012, 17:01

Re: Mal wieder ein Atze in meinem Keller

Beitrag von Grease_Monkey » 18.08.2019, 19:45

Die Holme werden noch gekürzt, verschweißt mit plättchen und dann verschliffen. Muss ja nichts halten. Also dürfte man dann hinterher nichts sehen.

Antworten