Offroad E-Felt

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Benutzeravatar
jpr
Beiträge: 66
Registriert: 22.09.2015, 21:29
Wohnort: München

Offroad E-Felt

Beitrag von jpr » 01.02.2019, 18:54

Ich möchte euch heute mein neues Projekt vorstellen, das doch schneller als gedacht in einen ersten fahrbereiten Zustand überführt wurde.

Am Anfang stand der Gedanke mal ein Fahrrad selbst als Pedelec aufzubauen, aber weder mein Liegetrike, noch der Basman kamen dafür in Frage. Neuer Rahmen, neues Glück also. Das Rad soll offroad fähig sein und mit der Elektrifizierung als Spaßmobil für zwischendurch zum durch die Wälder heizen dienen. Keine Extremdownhillgeschichten, einfach das, was mir mit Trike - für schmale Wege zu breit - und Cruiser - zu wenig Bodenfreiheit - aktuell nicht möglich ist.

Die Grundlage dazu sollte ein Cruiserrahmen sein, wegen Optik und ein bisschen als Anlehnung an die ersten Klunker, mit denen die Verrückten damals die Berge runtergerauscht sind. Vorne mit Federgabel, Stolleneifen und das Konzept wäre erstmal lauffähig. Ich habe dann unerwartet günstig einen Felt-Rahmen und einen ganzen Haufen weiterer Teile (auch für ein weiteres Projekt, das demnächst startet) ergattern können und die letzten Tage mal was zusammengeschraubt:

Bild

Das ist natürlich alles noch nicht final, aber ich denke es gibt einen ganz guten Ersteindruck wohin es gehen soll. 8)

Die Tankbleche habe ich noch, bin mir aber unschlüssig, ob ich sie dranlassen soll oder nicht. Irgendwann soll an die Stelle mal der Tank (Akku), da finden die Bleche vielleicht wieder Verwendung. Also, Bleche yay or nay?
Dateianhänge
Felt klein.jpg

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6794
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von IPimpYourFahrrad » 01.02.2019, 19:39

Als erstes würde ich ne 26" Gabel einbauen :wink:
Bleche, an einem Geländerad... Da fallen mir jetzt Militärräder ein. Wenn das nicht die optische Richtung werden soll, dann würde ich sagen: Nur ganz kurze.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
jpr
Beiträge: 66
Registriert: 22.09.2015, 21:29
Wohnort: München

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von jpr » 01.02.2019, 19:46

Manman, jetzt wo dus sagst :) spätestens beim Monterien einer Bremse wärs mir wohl aufgefallen!

Du redest auch von Tankblechen? Schutzbleche kommen eh keine ran.

toro1978
Beiträge: 109
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von toro1978 » 01.02.2019, 19:56

Hey könntest du was vom Lenker erzählen? So, Rise, Breite, Winkel und evtl. wo ich so einen fände?
Was für einen Motor willst du denn einbauen?
Wenn du dich für einen Mittelmotor entscheidest TSDZ2 (Drehmomentsensoren hat er) kostet weniger als 300 Euro. Ich will es jetzt nicht 100% behaupten aber ich denke dass du an diesen Rahmen einen Mittelmotor auch oben im Dreieck einbauen könntest, dann hängt er nicht unten und du hast Bodenfreiheit ohne Ende.
Was ist dann mit der Schaltung? Mittelmotoren sind idR nicht mit Rücktrittbremse kompatibel. Es gibt zwar solche mit Rücktritt aber ich habe den Eindrück sie sind etwa teurer.
Wenn du dich gegen die Tankbleche entscheidest - es gibt solche Rahmentaschen die sehr gut in den Tanköffnung passen, da kann man Werkzeug uä. schleppen.
Zuletzt geändert von toro1978 am 01.02.2019, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jpr
Beiträge: 66
Registriert: 22.09.2015, 21:29
Wohnort: München

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von jpr » 01.02.2019, 20:02

Das ist einer der Semi Dragbar Lenker von Classic-Cycle (650-sw). Breite 77 Höhe 11 Winkel ~20°

An einem Mittelmotor hatte ich auch gedacht, in der von dir genannten Konfiguration im Rahmendreieck.
Zwecks Schaltung werde ich mir auch noch was überlegen, tendiere aber eher zu Naben- als zu Kettenschaltung.

Aber eins nach dem andern :mrgreen:

Grad mal den Motor angeschaut, der ist ja sehr überschaubar von den Maßen! Danke für den Tipp.

toro1978
Beiträge: 109
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von toro1978 » 01.02.2019, 20:15

Ich fahre selbst den Bafang BBS01 aber der ist kadenzgesteuert und für deine Bedürfnisse evtl. nicht so gut, auch teurer. Ich glaube da findet man nicht so leicht die Rücktritt Version. Der TSDZ2 mit Rücktritt hat letztens 450 gekostet. Ich musste selbst zum Freilauf umbauen lassen. Da du aber V-Bremse Aufnahmen am Rahmen hast bleibt dir das erspart.
Danke für den CC Hinweis!

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6794
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von IPimpYourFahrrad » 01.02.2019, 20:24

jpr hat geschrieben:
01.02.2019, 19:46
Du redest auch von Tankblechen? Schutzbleche kommen eh keine ran.
Das mit dem Blech habe ich dann falsch gedeutet. Tankblech, sollte schon dran und wenn es nur ein Lochblech wird.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

toro1978
Beiträge: 109
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von toro1978 » 01.02.2019, 20:31

Oppa, es ist mir gerade aufgefallen dass der Felt BB30 Tretlagerdose hat. Das geht man um mit den Exzentrischen Adapter von Luna Cycles. Gerade reduziert. Den Versand müsste man leider einmal verschlucken.
https://lunacycle.com/american-style-ec ... a-adapter/

Ich habe leider keine Ahnung wie sich die Nabenmotoren verhalten aber andere Jungs hier haben die schon verbaut und könnten sich zur Wort melden.

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1395
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von woelfchen83 » 01.02.2019, 20:50

Definitiv mit Tankblech. Sieht sonst komisch aus, weil die Halterungen dafür ja da sind.

Einen Bafang Mittelmotor wirst du da sehr wahrscheinlich nicht rein bekommen. Ob es mit dem TSDZ2 wirklich klappt kann ich nicht sagen aber sieht wirklich kompakter aus.
BildBildBildBild

toro1978
Beiträge: 109
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von toro1978 » 01.02.2019, 20:55

woelfchen83 hat geschrieben:
01.02.2019, 20:50
Einen Bafang Mittelmotor wirst du da sehr wahrscheinlich nicht rein bekommen.
Warum denn nicht? Oder meinst du im Rahmendreieck nicht?

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1395
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von woelfchen83 » 01.02.2019, 21:01

Im Rahmendreieck. Vorne dran sollte schon gehen. Wobei es beim Dreamcatcher auch etwas knapp ist.

Bild
BildBildBildBild

toro1978
Beiträge: 109
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von toro1978 » 01.02.2019, 21:20

Er hat die normalen Adapter genommen, oder? Wo die Öffnung zentral ist?
Bei den Electras klappt es aber da ist tatsächliche sehr viel Platz. Bei diesem Felt bin mir auch nicht so sicher.
image_1686.jpg
Bei mir hat es mit den normalen Adapter garnicht geklappt, nicht mal unterm Rahmen.

Benutzeravatar
jpr
Beiträge: 66
Registriert: 22.09.2015, 21:29
Wohnort: München

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von jpr » 01.02.2019, 22:05

Die Electras haben halt auch die vorgeschobene Tretlagerdose, das ist schon praktisch. Aber wie gesgat, E kommt, aber nicht sofort, da gibt es erstmal dringendere Punkte :P Danke jedenfalls für eure Bilder, das sind schöne Inspirationen.
Den Adapter hatte ich auch schon im Hinterkopf als möglicherweise nötiges Zusatzteil.

Und morgen kommen die Bleche (sind noch die Originale) wieder dran, und ein Vergleichsphoto gibts dann auch.

toro1978
Beiträge: 109
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von toro1978 » 01.02.2019, 22:16

Wollt Ihr (das Bett in Fl...) was lustiges hören? Das erste (und letzte) Mal wo ich mit meinem Felt (noch Stock) zu LBS gefahren bin meinten die "Das ist kein gutes Fahrrad". :-i .;,

Benutzeravatar
jpr
Beiträge: 66
Registriert: 22.09.2015, 21:29
Wohnort: München

Re: Offroad E-Felt

Beitrag von jpr » 01.02.2019, 23:02

Das kann ich noch nicht abschließend beurteilen, aber mein Ersteindruck ist gut. :mrgreen:

Antworten