Hydraforge Esco Trike

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 336
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

das Trike ist saufett. Was ne geile Karre.

Der Escobar Rahmen sieht hammer aus mit den fetten Schlappen hinten.
Auch die Verarbeitung und wie du es zusammengebaut hast sieht sehr schick und professionell aus.
Kommst du eventuell an eine noch größere Ladefläche ran? Die sieht in dem Trike ein wenig verloren aus.
Zwar sehr schick aber da passt doch sicher noch was viel größeres hin!

Mein Favorit an dem ganzen ist ganz klar der Sattel und die Board Tracker like Bremshebel, einfach fett das Trike
und ich bin jetzt auch völlig überzeugt von Trikes die ich Anfangs etwas suspekt fand.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

PedalKlaus
Beiträge: 194
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von PedalKlaus »

Geile Kiste die du da gebaut hast ,;,.

Benutzeravatar
Lux Skywalker
Beiträge: 81
Registriert: 08.10.2015, 11:32

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Lux Skywalker »

Vielen Dank für euer Lob +?.,
Zu der Ladefläche, ja die ist wirklich kleiner als ich angenommen hatte. Es gibt noch eine größere mit diesem klicksystem, nur war die doppelt so teuer und sah nicht so stylisch aus . Evtl werde ich die mir aber noch zulegen, mal schauen.

Und dieser Sattel ist echt gemütlich obwohl es purer Stahl Ist XD 23km am Stück gehen schonmal damit.Vorausgesetzt man hat fette Reifen die gut dämpfen^^ Kann den echt empfehlen.
Ich hätte auch noch Bock auf ne breitere Gabel vorne und nen dickeren schluffen :mrgreen:.( irgendwann mal^^ )

Mal schauen, Priorität haben jetzt die Anbauteile und die Beleuchtung die noch drankommt ^^ Und evtl dezente Schriftzüge für den Rahmen .

Das Teil fährt sich jedenfalls richtig geil. Egal ob’s Kind mit drauf ist oder als Gespann mit dem kleinen trike hinten dran , ich komm jeden Berg in der Eifel hoch damit -.; Und brummen tut‘s auch geil wegen den dicken Schluffen -.; .

Benutzeravatar
Lux Skywalker
Beiträge: 81
Registriert: 08.10.2015, 11:32

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Lux Skywalker »

Hab noch nen schönen Funktacho gefunden. Den Halter für den Lenker bissl abgeschliffen und schön in der Mitte befestigt. Sieht schon sexy aus finde ich. Und in schöner grünen Beleuchtung +?.,
8912F327-C413-4053-B95F-76A3DA8AAC31.jpeg
D8875135-BD75-493D-986F-6370CEC81A37.jpeg
D284785B-8E07-41DD-B0EB-896AB46A92AB.jpeg

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 336
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

den coolen Hebel für die Gangschaltung sehe ich ja jetzt erst, hast du dafür einen Stift angeschweißt?
Oder ist das verschraubt?

Und das Tacho sieht schick aus,
mir gefallen diese grünen Hintergründe bei Displays, erinnert mich an schöne, alte Tage stundenrund Fallout und Fallout 2 spielen.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
Lux Skywalker
Beiträge: 81
Registriert: 08.10.2015, 11:32

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Lux Skywalker »

Da hatten wir einen passenden Vierkant angeschweißt, genau so wie die zughalterung. Das ist der hier
8D1E2839-213F-4FCC-98C1-ADE73F003F42.jpeg
F8C38B6E-617E-4950-AA4E-2EC2526D3537.jpeg
Da kommt aber noch ein Hebel mit Knauf drüber, damit der aus dem Tank rausragt .

Benutzeravatar
Lux Skywalker
Beiträge: 81
Registriert: 08.10.2015, 11:32

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Lux Skywalker »

Ging die Tage wieder etwas weiter am Bike^^
Alarmanlage verbaut. Klappt klasse, warnt erst vor, und wenn man keine ruhe gibt geht die Tonhölle los -.; Dann hatte ich noch an gewissen stellen eine Schutzfolie verklebt. Einmal wo die Kette langläuft und dort wo das "kleine" Kettenschloss aufliegt :mrgreen:
alarm.jpg
sicherheit.jpg
schutzfolie.jpg
Dann mal flott aus resteplastik nen Trittschutz gebaut, damit der kleine auch wieder alleine in den sitz rein kann ohne den Rahmen zu verschrammen ^^
trittschutz.jpg
trittschutzmitsitz.jpg
Und noch paar Pedalplatten gelasert, die Einzelteile vom Logo kann ich bestimmt irgendwo am Rahmen anbringen ^^ :) werd ich die tage mal montieren. Hab ich in der Firma liegen lassen, grml
laserdatei.jpg
pedalegelasert.jpg
Zuletzt geändert von Lux Skywalker am 06.06.2020, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 336
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

eine Alarmanlage ist ja genial wenn man im benachbarten Geschäft nur mal eben Kaffee und Kuchen kaufen will oder das Rad vor der Tür steht wo man sich aufhält, schützt sicher auch vor neugierigen Rentnern die mal anfassen wollen und sich innerlich Fragen
  • ob das denn erlaubt ist
  • wie viel das gekostet hat
  • und ob es bequem ist
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
Lux Skywalker
Beiträge: 81
Registriert: 08.10.2015, 11:32

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Lux Skywalker »

Heute, Ähhhh...gestern ging dann wieder bist weiter^^

Wir hatten ja Pedalplatten Gelasert, die leider nicht 100% passend sind, da ich die dinger ja mit Scanner gescannt habe :mrgreen:
Evtl mache ich mir nochmal eine genaue Schablonen von hand , aber fürs erste isses gut genug^^

Hab erstmal nur grünes Bastelpapier drunter gemacht, Folie muss ich mir noch besorgen. Fährt sich jetzt jedenfalls um Welten angenehmer da gerade Fläche. Kann ich endlich auch Barfuß Strampeln -.; -.;
pedaleroh.jpg
pedalrpapier.jpg
pedalejo.jpg
So glänzend werden die wohl nie wieder sein XD Falls ich nochmal genaue mache, kommt ne Transparente Schutzfolie druff :)

Benutzeravatar
Lux Skywalker
Beiträge: 81
Registriert: 08.10.2015, 11:32

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Lux Skywalker »

Tachchen ^^

Also, da ich einen guten Kompromiss finden musste zu 0,8 bar Komfort alleine und über 1 bar mit Kind und Gepäck um gut zu strampeln, hab ich mich dazu entschieden, eine geferderte Sattelstütze, die Suntour ncx, zu montieren.(Kein Bock dauernd Luft zu pumpen :) )
Und die ist wirklich genial. Man merkt überhaupt keine Schläge mehr auf die Wirbelsäule, was im Gegensatz zu vorher richtig angenehm ist. Jetzt meint man der stahlsattel wäre ein flauschegelsattel :)
Wie konnte ich nur ohne fahren all die Jahre :-P
Kann euch das Teil nur empfehlen. Sieht auch gar nicht so groß aus wie ich dachte.
8BF7E9C2-1BAF-479A-9A9B-7FA3D6FE299E.jpeg
6A82BB0F-0736-44CB-89DF-40E701073EB8.jpeg

Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 4351
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von FahrradFreak »

moin -::,

ja cool, bei so nem esco geht man nicht eben mal aus dem Sattel , ncx ist ne gute Wahl...
aber ohne 'Verhüterli' :wink:
oder: mit hydraforge-label, Verkleidung...

gruß bernd, der das Trike mit samt seinen Einsatzmöglichkeiten sehr gut findet +?.,
,;,. vor der Arbeit, die du da reingesteckt hast!
.;+?
-::, fahre und schraube -::,

Benutzeravatar
Lux Skywalker
Beiträge: 81
Registriert: 08.10.2015, 11:32

Re: Hydraforge Esco Trike

Beitrag von Lux Skywalker »

Hmmmmm.....

Das mit der Verkleidung ist gar nicht mal so schlecht.. Verdammt^^ Noch etwas was ich in 3d erstellen muss XD
Mensch, bringt mich doch nicht auf solche Ideen :)
Aber, Verhüterli muss halt drauf, egal in welcher form, da dahinter ja direkt der Kindersitz ist, wegen Quetschungsgefahr ist mir das schon lieber.

Schön das es gefällt, danke dafür .;.
Bissl nervenzerreibend sind jetzt halt die Erstellung der 3D Sachen für den Druck. Da Arbeite ich mich erst rein. Bin ich selber mal gespannt ob ich das hinbekomme .:.,

Antworten