Rusty Bucket - Cruiser für den Bruder

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Rusty Bucket - Cruiser für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Rusty Bucket - Making Of von Sam alias Radfahrer96
Weitere Bilder unten, am Ende vom Beitrag
Weitere Bilder unten, am Ende vom Beitrag


Moin,

ich habe ein kleines Budget von meinem Bruder überwiesen bekommen.
Er wünscht sich ein Alltagsrad um von seiner neuen Wohnung zur Arbeit zu pendeln.
Er wohnt am Rand von Köln und arbeitet in der Innenstadt und wenn mal gutes Wetter ist schwingt er sich gerne auf den Drahtesel.
Da ich völlig Cruiser Abhängig bin musste es natürlich ein Cruiser sein.

Hatte schon die perfekte Überredungsstrategie entwickelt, einen gut durchdachten 12-Punkte-Plan aber . . .
. . . ich habe meinem Bruder das Bild einer Ratte gezeigt (klassischer Rahmen) und er war direkt dabei und hat die Moneten fließen lassen.




Wortwörtlich waren seine Worte, dass er volles Vertrauen in mich hat und ich das schon regel.
Allerdings gibt es ein paar ungeschriebene Wünsche:

  • Gangschaltung, mindestens 3-Gang - Köln ist mitunter ganz schön bergig
  • Bequem, das wichtigste - mein Bruder braucht es seinem Alter entsprechend bequem, vorallem bei den schlechten Radwegen in Köln . . .
  • Zwei Bremsen, Idee meiner Seits war eine Trommelbremse - mal schauen
  • Absolut Verkehrsregelkonform, es darf hier keinerlei Probleme mit den netten Menschen in grün bzw. blau geben - in Köln wird massiv kontrolliert!
  • Dynamo, damit man sich das Geld für Batterien spart - nie wieder Batterielampen für meinen Bruder
  • Es muss "billig" aussehen um potenzielle Gelegenheitsdiebe abzuschrecken - daher der geplante Rattenlook


Nach ein wenig wühlen im weiten Netz ist mir ein Felt Sunliner ins Auge gesprungen mit 7-Gang Schaltung und Nabendynamo.
.
werfd.jpg
.



geplant ist jetzt:
  • Ein neuer Lenker - mein Bruder ist kein Ape Fan
  • Ein neuer Sattel - bequem und schick sollte er sein
  • Dazu passende Griffe - auch hier ist Bequemlichkeit ein muss!
  • Eine laute Klingel - mir schwebt da schon was vor, die gleiche wie bei meinem Lucky Shot
  • Lack muss weichen - ersetzen wird ihn behandelter Rost
  • Schutzbleche - mein Bruder ist kein Fan von Schlamm auf seiner Kleidung
  • Gepäckträger / Korb - damit die Arbeitstasche nicht seinen Rücken belasten muss
  • Alle pflichtigen Reflektoren - wie schon erwähnt wird viel kontrolliert in Köln
  • Eine große Portion Liebe - okay, das ist vielleicht etwas zu dick aufgetragen . . .


Sobald ich etwas in den Händen halte wird es die ersten Bilder geben. Die kommen dann in die Galerie am Ende von diesem Beitrag.
Danke an alle, die sich die Mühe machen das alles hier durchzulesen.
Für Ideen bin ich immer offen!




Update (16.09.2020):
Wie man unschwer auf den Bildern erkennen kann ist das Rad weitestgehend fertig und rostig mit schwarzen Akzenten.
Einzig die Lichtanlage fehlt noch da nun durch Neupositionierung der Lampen die Kabel nicht mehr lang genug sind.
Ansonsten tausche ich noch die Pedale aus. Reflektoren sind alle dran die man haben muss, das Rad bekommt noch Licht wie bereits geschrieben, es besitzt zwei von einander unabhängige Bremse, hat eine stabile Parkhilfe und der fette Korb lädt ein zum einkaufen.
Mit der 7-Gang kann man außerdem entspannt fahren, fast jede Steigung problemlos bewältigen und wenn man möchte kann man auch richtig Gas geben.

Dann ist der Rusty Bucket bald bereit für Zeige dein (fertiges) Bike!




Rusty Bucket - Making Of Galerie:

.
Die Basis: Ein Felt Sunliner, 7-Gang, Nabendynamo
Die Basis: Ein Felt Sunliner, 7-Gang, Nabendynamo
.
Wie das Rad aktuell aussieht:
Stand: 16.09.2020
Stand: 16.09.2020
.
Stand: 16:09.2020
Stand: 16:09.2020
.
Stand: 16:09.2020
Stand: 16:09.2020
.
Zuletzt geändert von Radfahrer96 am 16.09.2020, 15:27, insgesamt 2-mal geändert.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 5190
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von mops-cruiser »

Klingt sehr spannend für mich. Habe ne Schwäche für Ratten und dann noch in Kombi mit der echt guten Ausstattung :...,

Immer her mit den Bildern, schnellstmöglich
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

wenn alles klappt wird die Basis ein Felt Sunliner.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
Happy13
Beiträge: 184
Registriert: 16.01.2015, 11:19
Wohnort: Büddenstedt

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Happy13 »

Um sich die unschönen Speichenreflektoren zu sparen gibt es zB von Schwalbe"Big Apple" reifen mit reflektierendem Streifen. Würde bestimmt gut passen. Habe ich auch auf meinem Bike!

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

witzig, ich glaube an die hatte ich auch gedacht, gibt es die nicht auch in braun? Oder Creme?
Da soll das breiteste an Reifen rein was in den Rahmen passt schön mit Reflektorband im Reifen.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
Happy13
Beiträge: 184
Registriert: 16.01.2015, 11:19
Wohnort: Büddenstedt

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Happy13 »

Radfahrer96 hat geschrieben:
04.09.2020, 10:12
Moin,

witzig, ich glaube an die hatte ich auch gedacht, gibt es die nicht auch in braun? Oder Creme?
Da soll das breiteste an Reifen rein was in den Rahmen passt schön mit Reflektorband im Reifen.
Ich glaube ja...
Die Reifen breite kannst du ja auch gut steuern über die breite der Felge. Ich fahre vorne 28 x 80 Felge mit dem Big Apple 28 x 2,15 und hinten 26 x 100 Felge mit dem Big Apple 26 x 2,35. Schön breit gezogen, aber auch sehr flach dann...

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

die Basis ist jetzt ein Felt Sunliner.

.
werfd.jpg
.
Das ganze hat eine 7-Gang Schaltung und einen Nabendynamo.
Später kommt der Lack noch weg, eine Moonbar ran, dazu einen Ledersattel und -Griffe und einen Gepäckträger.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 7309
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

::,+ es kann nur besser werden, oder wollte ich gammliger sagen ;;.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

das Rad sieht wirklich kacke aus aber ich verspreche feierlich es noch ranziger hin zu bekommen!
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

etwas Zeit ist vergangen und ein paar Dinge wurden erledigt.
Also um genau zu sein brauche ich nur noch ein längeres Kabel für die Beleuchtung und dann ist die Ratte auch schon fertig.
Leider konnte ich keine Bilder machen da meine Kamera nicht mehr geht.

Dienstag werden aber dann Bilder gemacht.
(Timo schießt wieder ein paar Bilder)



Was passiert ist:
  • Das Rad wurde komplett demontiert
  • Alle Anbauteile aus Eisen wurden geschliffen bis zum blanken Metall und dann mit einer Wasser-Natriumlösung zum rosten gebracht
  • Der Rahmen wurde ebenfalls bis zum blanken Metall geschliffen und ebenfalls zum rosten gebracht
  • Neuer Gepäckträger, gleiches Spiel wie der Rahmen
  • Nachdem alles gut gerostet ist wurde alles wieder zusammen gebaut
  • Der vordere Fender wurde ersetzt durch einen schmaleren Fender von einem anderen Rad für hinten (in hochglanz schwarz)
  • Felgen wurden in hochglanz schwarz lackiert
  • Braune Reifen mit Reflektorstreifen montiert
  • 7-Gang wurde eingestellt - Endposition von der Drehschaltung noch nicht entschieden
  • Bequeme, ergonomische Ledergriffe montiert
  • Super laute Klingen in Chrome montiert
  • Kleinkram wie Lenker, Sattel, Griffe, Bremse einstellen



Jetzt ist das Rad ein Mischung aus hochglanz schwarz und Rost, einzig Klingel und Sattelstange sind aus Chrome. Mag etwas merkwürdig klingen aber sieht gut aus.
Die braunen Reifen auf den schwarzen Felgen kommen richtig geil, vorallem mit dem vielen Rost. Einzig die Lichtanlage muss noch montiert werden bzw. es fehlen nur die Kabel.
Da durch den Gepäckträger die Lampe eine andere Position bekommen hat reicht das Kabel leider nicht mehr aus.

Wie gesagt: Dienstag gibt es erste Bilder!
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

etwas Zeit ist vergangen und ein paar Dinge wurden erledigt.
Also um genau zu sein brauche ich nur noch ein längeres Kabel für die Beleuchtung und dann ist die Ratte auch schon fertig.
Leider konnte ich keine Bilder machen da meine Kamera nicht mehr geht.

Dienstag werden aber dann Bilder gemacht.
(Timo schießt wieder ein paar Bilder)



Was passiert ist:
  • Das Rad wurde komplett demontiert
  • Alle Anbauteile aus Eisen wurden geschliffen bis zum blanken Metall und dann mit einer Wasser-Natriumlösung zum rosten gebracht
  • Der Rahmen wurde ebenfalls bis zum blanken Metall geschliffen und ebenfalls zum rosten gebracht
  • Neuer Gepäckträger, gleiches Spiel wie der Rahmen
  • Nachdem alles gut gerostet ist wurde alles wieder zusammen gebaut
  • Der vordere Fender wurde ersetzt durch einen schmaleren Fender von einem anderen Rad für hinten (in hochglanz schwarz)
  • Felgen wurden in hochglanz schwarz lackiert
  • Braune Reifen mit Reflektorstreifen montiert
  • 7-Gang wurde eingestellt - Endposition von der Drehschaltung noch nicht entschieden
  • Bequeme, ergonomische Ledergriffe montiert
  • Super laute Klingen in Chrome montiert
  • Kleinkram wie Lenker, Sattel, Griffe, Bremse einstellen



Jetzt ist das Rad ein Mischung aus hochglanz schwarz und Rost, einzig Klingel und Sattelstange sind aus Chrome. Mag etwas merkwürdig klingen aber sieht gut aus.
Die braunen Reifen auf den schwarzen Felgen kommen richtig geil, vorallem mit dem vielen Rost. Einzig die Lichtanlage muss noch montiert werden bzw. es fehlen nur die Kabel.
Da durch den Gepäckträger die Lampe eine andere Position bekommen hat reicht das Kabel leider nicht mehr aus.

Wie gesagt: Dienstag gibt es erste Bilder!
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
Auebiker
Beiträge: 14
Registriert: 24.08.2014, 23:29
Kontaktdaten:

Re: Ratte für den Bruder

Beitrag von Auebiker »

Das klingt nach einem großartigen Projekt, bin gespannt .;. viel Erfolg!

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Rusty Bucket - Cruiser für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

es gibt jetzt aktuelle Bilder! (16.09.2020)
Zwar eigentlich schon gestern versprochen aber nicht zu gekommen.
Dazu habe ich noch ein Update in den Beitrag rein geschrieben.

Bald gibt es auch den Rusty Bucket bei Zeige dein (fertiges) Bike.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 7309
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Rusty Bucket - Cruiser für den Bruder

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Wie haste denn den Drehgriff befestigt? Schon mal überlegt/versucht den Vorbau 22,2mm da durch zu stehen?
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Radfahrer96
Beiträge: 396
Registriert: 22.08.2019, 18:20
Wohnort: Bremen

Re: Rusty Bucket - Cruiser für den Bruder

Beitrag von Radfahrer96 »

Moin,

der Drehgriff ist an einem abgesägten Stück Lenker befestigt und dieser wiederum ist mit einer Schelle verschraubt welcher am Vorbaurohr angebracht ist und den zweiten Teil deiner Frage verstehe ich grade nicht, stehe sicher nur auf dem Schlauch :lol:

Meinst du den Drehgriff durch das Steuerkopfrohr zu stecken?
Dann kann ich mir aber das schalten nicht mehr so bequem vorstellen . . .
. . . oder ich montier da dann einen Hebel dran, wäre sicher witzig, probier ich mal aus.
Pedale müssen am Boden schleifen!
.;+?

Antworten