Seite 1 von 1

Bonnie fürs Töchterchen

Verfasst: 06.05.2018, 13:03
von muurikka
Bei Kleinanzeigen war schon geraume Zeit ein PG Bonnie drin und in der Bucht auch, als Sofortkauf/Preisvorschlag.

Also mal was vorgeschlagen und den Zuschlag erhalten :)

Also ging es am Freitag Abend nach Bad Staffelstein zum Abholen.

Samsatg früh wurde das Rad an die Bedürfnisse der kleinen Fahrerin angepaßt (Lenker kürzen, Layback raus+gerade Sattelstütze rein, neuer Schaltgriff mit Zug und Klickbox, sowie den Brooks-Griff auf der Schaltseite gekürzt)

Nun sieht das Rad fast wie ein Streamliner für Kinder aus :)

Bild
Bild
Bild

Re: Bonnie fürs Töchterchen

Verfasst: 06.05.2018, 14:10
von mops-cruiser
Jawoll, das ist mal ein Bike, das mir auf Anhieb zu 100% gefällt.

Sehr geschmackvoll und in sich stimmig.

Viel Spaß bei gemeinsamen Ausfahrten

Re: Bonnie fürs Töchterchen

Verfasst: 06.05.2018, 17:31
von woelfchen83
Ich würde nur den Zug nach innen verlegen aber ansonsten ein echt schickes Gefährt.

Re: Bonnie fürs Töchterchen

Verfasst: 07.05.2018, 23:50
von huby
Ja, ein schönes Kinderrad! +?.,
Aber wer hat den denn lackiert? ;;.
Oder besser wie? :shock:
Mit der Deckenrolle?
Oder ist das Hammerschlag?
Steht deine Tochter nicht so auf rosa! :wink:
Ja und durchsichtige Kabelbinder wären schon unauffälliger! :mrgreen:
Gruß,
Huby! 8)

Re: Bonnie fürs Töchterchen

Verfasst: 08.05.2018, 07:21
von muurikka
huby hat geschrieben:...
Mit der Deckenrolle?
...
Ja und durchsichtige Kabelbinder wären schon unauffälliger! :mrgreen:
...

Wahrscheinlich schon, aber Caro gefällts ;)
Stimmt, aber da die Zughülle schwarz ist ... :)

Im Rahmen verlegen ist ne Maßnahme, aber ich vermute, dass die dann entstehenden Knicke die Schaltfunktion negativ beeinflussen ;;.

Ich denke, es wird perspektivisch auf eine Verlegung des Shifters hinauslaufen :lol: , aber dass soll die Fahrerin entscheiden -::,