Armee Muffen

Der Bereich für klassische Fahrräder, Erstellung und fertige Räder
Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 3936
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Armee Muffen

Beitragvon FahrradFreak » 05.04.2018, 10:34

uersel hat geschrieben:
Bild


moin uersel -::,
das sieht doch wieder nach nem akkuraten Laufrad aus +?., ,;,.
jetzt für die nächsten hundert Jahre... -**.

@monty: cool, dass du jetzt auch eins hast +?.,
Willkommen im
"Club der nie oder nicht mehr aktiven Ordonanzen"
könnte man das hier so nennen ;;. :wink:

Nach dem Hype um diese Velos, an denen dieser Spiegelartikel und auch gewinnmaximierende Geschäftsmänner beteiligt waren/sind sollten wir "Geringverdiener" wirklich sinngemäß und sorgsam mit unseren Radls umgehen.......

und vll. treffen wir uns ja mal -> hier in Kassel (Mitte Deutschlands -.; )
btw: Dabei hätt ich zwei Probleme:
einerseits wäre das kein organisiertes Treffen (kann ich net :oops: )
andererseits steht mein 39er FriedensEngel immer noch nicht auf den passenden Pneus -> meine Maloyas kann ich nur noch in mein Museum hängen (neben den 20.000 km gefahrenen Antriebssatz = Zahnrad und Kette von meinem Rohloff-Pedersen :mrgreen: )
Geduld ist erste Bürgerpflicht :roll:
gruß bernd -::,
Zuletzt geändert von FahrradFreak am 05.04.2018, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
Fulle Ridaz
fahre und schraube, aber schraube nicht, um zu fahren

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 588
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Armee Muffen

Beitragvon uersel » 05.04.2018, 11:06

FahrradFreak hat geschrieben:moin uersel -::,
das sieht doch wieder nach nem akkuraten Laufrad aus +?., ,;,.
jetzt für die nächsten hundert Jahre... -**.


Mein Fahrradmechaniker, der mir das die Tage zentrieren soll war auch ganz angetan von meiner Vorarbeit...


Gesendet von meinem K00E mit Tapatalk
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 29
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Armee Muffen

Beitragvon Barrie » 05.04.2018, 12:52

uersel hat geschrieben:Mein Fahrradmechaniker, der mir das die Tage zentrieren soll war auch ganz angetan von meiner Vorarbeit...


Schaut ja auch solide aus. ,;,.
Was für Speichen hast Du verwendet?

Haben gestern Nachmittag das Föhnwetter ausgenutzt und sind so 40 km und knapp 300 Höhenmeter im Voralpenland gefahren. Ehrensache, dass ich "Tell" ausgeführt habe, denn schließlich sollte das ja am ehesten sein Terrain sein (siehe auch "artgerechte Haltung").

http://www.tretharley.de/viewtopic.php?f=1&t=3068&p=610709#p610709

Allerdings muss ich zugeben, dass ich bei 15 % Steigung gekniffen habe +-+. und mich stattdessen auf den "dritten Gang" (= Schieben bzw. stossen) verlegt habe.


Edit: Die Ausflugsaspekte in den verlinkten Thread verlagert
Dateianhänge

999815228590104012105053338.jpg
Frühling!
100141522859032087318943090.jpg
Zusammen 115 Jahre ...
1000815228590235182106015135.jpg
15 % sind dann doch zu viel.
Zuletzt geändert von Barrie am 06.04.2018, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 588
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Armee Muffen

Beitragvon uersel » 05.04.2018, 14:39

Barrie hat geschrieben:Schaut ja auch solide aus. ,;,.
Was für Speichen hast Du verwendet?


Der Einfachheit halber die originalen DT-Swiss. Hab sie bloss gesäubert, einige mussten etwas begradigt werden und die Gewinde, Köpfe und Nippel kurz in Ballistol gebadet.

Barrie hat geschrieben:Allerdings muss ich zugeben, dass ich bei 15 % Steigung gekniffen habe +-+. und mich stattdessen auf den "dritten Gang" (= Schieben bzw. stossen) verlegt habe


Das ist mit dem Rad absolut legitim und wurde im "Ernstfall", bzw. auf Übungen an so ziemlich jeder grösseren Steigung gemacht (übrigens auch mit dem 93er), einfach auch um die Leistungsunterschiede innerhalb der Truppe auszgleichen.

Gesendet von meinem K00E mit Tapatalk
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6577
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Armee Muffen

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 05.04.2018, 16:41

uersel hat geschrieben:Das ist mit dem Rad absolut legitim und wurde im "Ernstfall", bzw. auf Übungen an so ziemlich jeder grösseren Steigung gemacht (übrigens auch mit dem 93er), einfach auch um die Leistungsunterschiede innerhalb der Truppe auszgleichen.

Dann bin ich ja beruhigt das ihr keine Wesen vom Planeten Krypton seit Bild
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 29
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Armee Muffen

Beitragvon Barrie » 17.04.2018, 16:19

Hier hatte ich schon einmal die Frage in den Raum gestellt, was denn das "W" auf dem 1942er Sattel meines Ordonnanzrades bedeuten könnte:

Bild

Durch Zufall bin ich kürzlich auf einen Artikel über den Sattelhersteller Wittkop & Co. aus Bielefeld gestoßen, dem ich entnehmen konnte, dass Wittkop seit 1928 eine Dépendance in der Schweiz hatte, nämlich in Beckenried im Kanton Nidwalden. Geschäftsführer war der seinerzeitige Vertreter für die Schweiz, ein gewisser Herr Reinecke.

Im Jahr 1948 wurde Wittkop Schweiz dann an die Familie Reinecke verkauft und firmierte von da an unter dem Namen Reinecke, der mir auch schon im Zusammenhang mit Sätteln für das Ordonnanzrad 05 untergekommen ist.

In montys Beitrag habe ich mir nun das Bild seines 1945er Sattels etwas genauer angesehen:

Bild

Hier gibt es auch ein Kürzel ("Wi"), das für Wittkop stehen könnte, aber ganz anders aussieht. :shock:

Weiß hier jemand Näheres? Wurde also zwischen 1942 und 1945 das Stempelzeichen geändert, und stehen beide Signets, also sowohl das einfache "W" als auch das ausgefeiltere "Wi", gleichermaßen für Wittkop Schweiz?
Dateianhänge

Ord Frd 05 Sattel W 42.jpg
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 588
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Armee Muffen - Linkliste

Beitragvon uersel » 17.04.2018, 23:31

Habe mal ein paar Links zusammengestellt, mit denen einige hier gerade kursierende Fragen evtl. beantwortet werden können. Viel Spass beim stöbern...

Zu den ganzen Rahmennummern und der Herstellerzuordnung gibt es schon umfangreichere Listen und ganze Bücher:
z.B. das hier: http://osth.educanet2.ch/ordonnanzrad/. ... /index.htm
http://www.veloklassik.ch/shop/das-ordonnanzfahrrad/
Oder die hier:
http://www.veloklassik.ch/shop/das-ordonnanzrad-band-1/
http://www.veloklassik.ch/shop/das-ordonnanzrad-band-2/
http://www.veloklassik.ch/shop/das-ordonnanzrad-band-3/
http://www.veloklassik.ch/shop/die-numm ... fahrrades/
(Leider alle nicht ganz billig...)

Einen guten Geschichtsüberblick gibt diese Seite hier:
http://www.morger.net/Milit%C3%A4r-Radfahrer.htm
Eher Richtung Technik geht es hier (inkl einiger ziemlicher gelungener Restaurationen und "Erneuerungen"):
http://www.ordonnanzrad.ch/
Auch ganz nett, diese Übersicht über die aktuelle weltweite Streuung der Ordonnanzräder:
http://www.ordonnanz-radar.info/
Hier gibt's auch noch eine (etwas kruder gestaltete) Nummernübersicht:
http://www.mein-schaufenster.com/Fahrra ... sicht.html

Und noch eine Seite aus Holland:
https://www.benvanhelden.nl/Condorclub/ ... rland.html
Auf der holländischen Seite zu finden das Radbüchlein mit den ganzen Serviceanleitungen:
https://www.benvanhelden.nl/Condorclub/ ... anual.html
Auch bei den Holländer zu finden, eine Übersicht über die korrekten Schilder zum OrdRd05:
https://www.benvanhelden.nl/Condorclub/ ... nplaat.htm

Ersatzteile gibt's übrigens hier (die verschicken auch nach Deutschland):
http://www.veloklassik.ch/produkt-kateg ... taervelos/

Wer ein fabrikneu aus NOS-Teilen aufgebautes Ordonnanzrad 05 erstehen möchte und das dazu nötige Kleingeld parat hat (ab 1890 SFr aufwärts), wird hier fündig:
http://www.schweizer-militärvelo.ch/

Hier geht's zur "Historischen Radfahrer Kompanie:
http://www.hist-rdf-kp.ch/
Hier ein Aufsatz zum vielgerühmten Korpsgeist und Einsatzbereitschaft der Radfahrertruppen (die Sichtweise kann ich nur bestätigen):
http://7844915.worldsoft-itc.info/wcms/ ... ltdorf.pdf

Hier ein netter Spiegelartikel zum Thema von 2008;
http://www.spiegel.de/einestages/rarita ... 47056.html
und die NZZ zur (damals noch zukünftigen) Auflösung der Rdf-Truppe 2001:
https://www.nzz.ch/article7CHWN-1.492067

Und hier noch ein kleines Video aus den Untiefen von youtube (Der nette Erklärbär mit dem tollen akzentfreien Englisch Lt. Adrian Ill war übrigens später dann mein Kompaniekommandant 8) ):
https://youtu.be/FkjpDZ1O4C0
Und die Frage, wie schnell man auf so einem Teil sein kann wird hier adäquat beantwortet: +?.,
https://www.youtube.com/watch?v=0QEjuCLcwyM

Wer weitere Links und Adressen hat, gerne hier auflisten.... -**.
Zuletzt geändert von uersel am 17.04.2018, 23:31, insgesamt 3-mal geändert.
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 588
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Armee Muffen - Linkliste

Beitragvon uersel » 17.04.2018, 23:33

Doppelpost.... +-+.
Kann weg...
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 29
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Armee Muffen - Linkliste

Beitragvon Barrie » 18.04.2018, 17:09

uersel hat geschrieben:Habe mal ein paar Links zusammengestellt, mit denen einige hier gerade kursierende Fragen evtl. beantwortet werden können. Viel Spass beim stöbern...

.::;


... aber allesamt sehr gut! :...,

uersel hat geschrieben:[...]
Eher Richtung Technik geht es hier (inkl einiger ziemlicher gelungener Restaurationen und "Erneuerungen"):
http://www.ordonnanzrad.ch/
[...]

Eine echte Fundgrube! -::-

uersel hat geschrieben:Ersatzteile gibt's übrigens hier (die verschicken auch nach Deutschland):
http://www.veloklassik.ch/produkt-kateg ... taervelos/

Nun ja, nicht alle Verkäufer liefern nach Deutschland, aber wohl die meisten. Bei der Seite handelt es sich um eine Handelsplatform. Und auch Philippe Schranz (vgl. http://www.ordonnanzrad.ch/) bietet da an.

uersel hat geschrieben:Und hier noch ein kleines Video aus den Untiefen von youtube (Der nette Erklärbär mit dem tollen akzentfreien Englisch Lt. Adrian Ill war übrigens später dann mein Kompaniekommandant 8) ):
https://youtu.be/FkjpDZ1O4C0

Wow ..! :shock:

uersel hat geschrieben:Und die Frage, wie schnell man auf so einem Teil sein kann wird hier adäquat beantwortet: +?.,
https://www.youtube.com/watch?v=0QEjuCLcwyM

Auf dieses Video bzw. diese Sendung werde ich relativ oft angesprochen. Dabei ist meine Statur "nicht ganz" so Jockey-artig, mein Ord Frd 05 ist erst von 1950 und ich fahre auch "nur" mit einer Übersetzung von 50 : 20 ...

Nochmals .::; ,
und es freut mich, dass meine Buchzeichen allem Anschein nach schon recht gut sortiert waren. Aber 'mal sehen, ob ich in den Tiefen meiner Bookmarks noch Links habe, die uersel noch nicht genannt hat.

Stay tuned ...
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.


Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 3936
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Armee Muffen

Beitragvon FahrradFreak » 19.04.2018, 15:21

-::, Du meine Güte,
hier wird ja gerade "eine Basis für eine neue Ordonanzgruppe von EingangRadlern" geschaffen :lol:
hab mir zwar nicht alle links angeschaut <- is ja auch ´n CruiserForum hier und es gibt noch andere Fahrradtypen, ausserdem verkauf ich jobmäßig diese einspurigen Velos auch :wink: ,
aber: der youtube-link vom uersel mit der FahrradWette hat wieder mal gezeigt, dass, wenn einer sein Rad beherrscht und die nötigen Körner hat er mit einem Gang und nem schweren Rad nicht unbedingt langsamer -**. unterwegs ist +?., +?., +?.,
gruß bernd, der sehnsüchtig auf seine 26x1 1/2" Reifen wartet .;+?
Fulle Ridaz
fahre und schraube, aber schraube nicht, um zu fahren

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 29
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Armee Muffen

Beitragvon Barrie » 19.04.2018, 16:01

FahrradFreak hat geschrieben:-::, Du meine Güte,
hier wird ja gerade "eine Basis für eine neue Ordonanzgruppe von EingangRadlern" geschaffen :lol:
[...]


Momentan ist aber auch das Wetter so schön, dass die Fahrten ins Amt und selbst Überlandtouren sämtlich mit dem Ordonnanzrad absolviert werden und es einfach sehr präsent ist. Aber das "Siebengängige" wartet auch und scharrt schon mit den ... äh ... Reifen?

Und seit gestern sind auch die 14 Gänge wieder allzeit bereit, nachdem ich die Spikereifen demontiert und für die nächsten Monate eingelagert habe.
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 29
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Armee Muffen

Beitragvon Barrie » 23.04.2018, 14:57

Barrie hat geschrieben:[...] Aber das "Siebengängige" wartet auch und scharrt schon mit den ... äh ... Reifen?
[...]

Und schon ist "das Siebengängige" im Rennen: Gestern auf der Heimfahrt von der Münchner Radl-Sternfahrt ist mir dank dem Geholper auf schlechten Radwegen eine Speiche in Tells Vorderrad gerissen. -.:

Außerdem habe ich festgestellt, dass ich den Gabelkonus etwas nachziehen muss. Auch hier scheint der Stadtverkehr mit dem ständigen Geholper über Radwegkanten seinen Tribut zu verlangen ...

Glücklicherweise habe ich noch Ersatzspeichen samt Unterlegscheibchen zur Hand. Und im letzten Winter habe ich mit dem Zentrierständer (aus Schweizer Armeebeständen!) erste, gute, Erfahrungen gemacht, als ich das Fahrrad-93-Hinterrad wieder auf Linie gebracht habe.

Dennoch: Ich habe Lampenfieber und bin sehr gespannt. ;;.



EDIT: Hab's noch am Montag Abend hinbekommen. 8)

Allerding muss ich allem Anschein nach den Zentrierständer neu ausmitteln, da das Vorderrad nicht mehr ganz mittig in der Gabel läuft. Das ist irgendwie blöd beim Bremsen mit der Stempelbremse ...

Somit sind Tell und ich startklar für die heutige Critical Mass in München! +?.,
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
monty
Beiträge: 695
Registriert: 01.11.2013, 23:35
Wohnort: C.-RauXel...

Re: Armee Muffen

Beitragvon monty » 17.06.2018, 21:21

Ist schon was her aber ich probier´s ma.....

Also Lager laufen gut......das muss ich wohl nix machen....zu den Ersatzteilen: Ich denke das sind die ausgetauschten Teile.....

Zu der Sattelsache...da bin ich überfragt, bzw. Keine Ahnung!

Das mit dem "Helm".....(auf den ersten Foto´s, zu sehen/ aber hier nochmal).....

Rad wurde nur nochmal gesäubert, und nur so 2-3 mal bewegt.....

Einfach nochma Bilder, unter anderem auch mal das Schild auf´m Schutzblech....
Dateianhänge

k-IMG_20180408_114808.jpg
k-IMG_20180408_114916.jpg
k-IMG_20180422_175830.jpg
k-IMG_20180422_175817.jpg
k-IMG_20180422_175841.jpg
MfG Monty

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 29
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Armee Muffen

Beitragvon Barrie » 18.06.2018, 11:12

Hübsch. Sehr hübsch! -::-
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.


Zurück zu „Muffen und co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste