Bianchi Bersaglieri, zw. 1912 und 1925 (ital. Militärrad)

Der Bereich für klassische Fahrräder, Erstellung und fertige Räder
Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Bianchi Bersaglieri, zw. 1912 und 1925 (ital. Militärrad)

Beitragvon uersel » 12.03.2014, 21:29

Bei uns im Theaterfundus steht dieses wunderhübsche Klapprad mit Transportkorb (wobei der Korb augenscheinlich nicht original sein kann). Die Pedalarme sind irgendwann mal angschweisst worden,es ist mit Vollgummireifen bestückt und so wie ich das einschätzen kann vollgefedert!
Ab hier lass ich Bilder sprechen...

edit:
Dank IPimpYourFahrrad wissen wir jetzt, dass es sich um ein Bianchi Bersaglieri handelt, ein italienisches Militärrad aus der Zeit um den 1. Weltkrieg
Dateianhänge

uploadfromtaptalk1394656104560.jpg
uploadfromtaptalk1394656104560.jpg (157.79 KiB) 1009 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656077818.jpg
uploadfromtaptalk1394656077818.jpg (109.83 KiB) 1009 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656047793.jpg
uploadfromtaptalk1394656047793.jpg (129.31 KiB) 1009 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656014959.jpg
uploadfromtaptalk1394656014959.jpg (125.88 KiB) 1009 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394655961577.jpg
uploadfromtaptalk1394655961577.jpg (110.08 KiB) 1009 mal betrachtet
Zuletzt geändert von uersel am 13.03.2014, 09:34, insgesamt 3-mal geändert.
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: AW: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon uersel » 12.03.2014, 21:31

noch mehr Bilder
Dateianhänge

uploadfromtaptalk1394656292909.jpg
uploadfromtaptalk1394656292909.jpg (114.54 KiB) 1007 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656272529.jpg
uploadfromtaptalk1394656272529.jpg (96.35 KiB) 1007 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656248968.jpg
uploadfromtaptalk1394656248968.jpg (97.9 KiB) 1007 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656229963.jpg
uploadfromtaptalk1394656229963.jpg (113.81 KiB) 1007 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656208742.jpg
uploadfromtaptalk1394656208742.jpg (103.22 KiB) 1007 mal betrachtet
Zuletzt geändert von uersel am 13.03.2014, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: AW: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon uersel » 12.03.2014, 21:33

ein paar hab ich noch...
Dateianhänge

uploadfromtaptalk1394656389743.jpg
uploadfromtaptalk1394656389743.jpg (141.33 KiB) 1007 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1394656367874.jpg
uploadfromtaptalk1394656367874.jpg (109.47 KiB) 1007 mal betrachtet
Zuletzt geändert von uersel am 13.03.2014, 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 5887
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 12.03.2014, 21:40

Das ist ein Rad aus dem ersten Weltkrieg der Marke Bianchi mit Federung: http://www.veliciousbicycles.com/2013/1 ... ycles.html
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Damianfromhell
Beiträge: 1410
Registriert: 19.08.2012, 18:59

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon Damianfromhell » 12.03.2014, 21:42

Ui toller fund

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon uersel » 12.03.2014, 21:52

Abgesehen von den angeschweissten Pedalarmen, der fehlenden Kette und dem ollen Korb ist das Rad noch in einem erstaunlich guten Zustand. V.a. für ein Theaterrad, da wird sonst gerne mal ohne Sinn und Verstand mit Farbe über alles drüber gejaucht...
Werde versuchen das gute Stück vor einer Schauspielkarriere zu retten...
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 5887
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 12.03.2014, 21:54

Na dann viel Erfolg!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
DarkHamster
Beiträge: 952
Registriert: 21.09.2010, 22:42
Wohnort: Neumünster

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon DarkHamster » 12.03.2014, 23:18

Ich bin beeindruckt. Das Rad ist total Klasse. Bin gespannt wie es aussieht, wenn du damit fertig bist! .;.
... Egal - Denk an Titten!

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon uersel » 12.03.2014, 23:42

Ob ich da selber was dran mache oder es in sachkundige Hände gebe, weiss ich noch nicht. Da muss erst mal endlich mein NSU fertig werden... Ausserdem steht hier noch ein Falter Lastenrad rum, welches ich als Dienstrad herrichten möchte...
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
Peddälhead
Beiträge: 520
Registriert: 30.04.2012, 09:08
Wohnort: Lübeck

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon Peddälhead » 13.03.2014, 08:10

Toller Fund - steinalt das Teil, noch relativ komplett, :mrgreen: dazu ein ungewöhnliches Rad, was wünscht sich der geneigte Sammler mehr?
Lässt sich doch mit wenig Aufwand in einen fahrbereiten (und Museumstauglichen!) Zustand bringen- (nur konservieren) und wenn die Pedalarme halten und das Lager nicht muckt - einfach so lassen.
Ich würde es behalten.

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon uersel » 13.03.2014, 13:19

Peddälhead hat geschrieben:Toller Fund - steinalt das Teil, noch relativ komplett, :mrgreen: dazu ein ungewöhnliches Rad, was wünscht sich der geneigte Sammler mehr?
Lässt sich doch mit wenig Aufwand in einen fahrbereiten (und Museumstauglichen!) Zustand bringen- (nur konservieren) und wenn die Pedalarme halten und das Lager nicht muckt - einfach so lassen.
Ich würde es behalten.


In die Richtung wird es wohl gehen. Da das Rad eigentlich meinem Arbeitgeber gehört, werde ich es erstmal in einen optisch herzeigbaren Zustand bringen (sprich abstauben, Korb ab). Dann versuchen eine passende Kette und Bremsklötze zu finden, Lager schmieren und eine Testfahrt machen...
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
schrammi
Beiträge: 2488
Registriert: 21.03.2007, 15:48
Wohnort: oldenburg

Re: Wer kennt diese antike Klappmuffe?

Beitragvon schrammi » 15.03.2014, 23:34

uersel hat geschrieben:
Peddälhead hat geschrieben:Toller Fund - steinalt das Teil, noch relativ komplett, :mrgreen: dazu ein ungewöhnliches Rad, was wünscht sich der geneigte Sammler mehr?
Lässt sich doch mit wenig Aufwand in einen fahrbereiten (und Museumstauglichen!) Zustand bringen- (nur konservieren) und wenn die Pedalarme halten und das Lager nicht muckt - einfach so lassen.
Ich würde es behalten.


In die Richtung wird es wohl gehen. Da das Rad eigentlich meinem Arbeitgeber gehört, werde ich es erstmal in einen optisch herzeigbaren Zustand bringen (sprich abstauben, Korb ab). Dann versuchen eine passende Kette und Bremsklötze zu finden, Lager schmieren und eine Testfahrt machen...

und dann bitte an deine alte Wirkungsstätte schicken :mrgreen:
tolles Teil,da hab ich mal drüber gelesen, weiß aber nicht mehr wo- ging um fullys und das es das alles schon lange gegeben hat, echt grandioses Teil... bleibe gespannt!
Lieber Gruß Klaas

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 5887
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Bianchi Bersaglieri, zw. 1912 und 1925 (ital. Militärrad)

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 15.03.2014, 23:39

Na mit der Vollgummibereifung da brauchte mal ja auch ein Fully
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: AW: Bianchi Bersaglieri, zw. 1912 und 1925 (ital. Militärrad

Beitragvon uersel » 18.03.2014, 23:43

Es klappt....
Habe mir heute das Bianchi aus dem Lager in die Werkstatt hochgeholt, den drangebastelten Frontträger und die hässliche Klingel abgemacht. Dann rauf auf den Montageständer und gründlich mit Ballistol abgerieben. Das Teil hat erstaunlich wenig Rost!
Weitere festgestellte Mängel: fehlender Schnellspannhebel an der Vorderachse, fehlende Mutter am unteren Klappmechanismus, am Gepäckträger wurde eine Flügelmutter durch eine Vierkantmutter ersetzt, diverse Speichen lose. Ausserdem ist die verbaute Kurbel zu lange, daher streifen die Pedale beim Einlenken das Vorderrad
Vorne ist dafür noch der originale Reifen (Battaglione Bersagliere Ciclisti) drauf, hinten ein ebenso steinharter Pirelli. Und wie bereits gesagt, es klappt:

Demnächst gibt's auch noch mehr Detailbilder.
Dateianhänge

uploadfromtaptalk1395182565213.jpg
uploadfromtaptalk1395182565213.jpg (93.18 KiB) 813 mal betrachtet
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 544
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: AW: Bianchi Bersaglieri, zw. 1912 und 1925 (ital. Militärrad

Beitragvon uersel » 21.03.2014, 23:08

Fotos....
Dateianhänge

uploadfromtaptalk1395439668044.jpg
uploadfromtaptalk1395439668044.jpg (133.18 KiB) 762 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1395439645010.jpg
uploadfromtaptalk1395439645010.jpg (160.85 KiB) 762 mal betrachtet
uploadfromtaptalk1395439623737.jpg
uploadfromtaptalk1395439623737.jpg (125.02 KiB) 762 mal betrachtet
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark


Zurück zu „Muffen und co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast