Mankind Custome Bike

Der Bereich für Fixies, MTBs, BMX und so weiter, Erstellung und fertige Räder
Benutzeravatar
Tobi-Tobsen
Beiträge: 272
Registriert: 30.10.2012, 11:13
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg
Kontaktdaten:

Mankind Custome Bike

Beitragvon Tobi-Tobsen » 28.04.2013, 18:53

Hier mal meine Sport Maschine...

Rahmen: Mankind Justice
Gabel : Mankind Justice
Vorbau : Mankind bla bla keine Ahnung...
Lenker : Wethepeople Mad Max (28,5" breit, 8,5" hoch)
Kurbel : Sputnic Playback
Sattel : Total BMX Brit Seat Combo
Pedalen : Odissey Sandwich JC
Hinterrad : Profile Mini SS Nabe mit Sun Rim und Animal TWW Tire
Vorderrad : KHE Astral Nabe mit KHE Big V Rim und Premium Tire
Kette : Shaddow Half Link V2
Kettenblatt : Eclat
Gewicht: 9,2kg


ImageUploadedByTapatalk 21367167921.192227.jpg
ImageUploadedByTapatalk 21367167921.192227.jpg (79.06 KiB) 846 mal betrachtet

ImageUploadedByTapatalk 21367167998.173159.jpg
ImageUploadedByTapatalk 21367167998.173159.jpg (70.83 KiB) 846 mal betrachtet
Bild
Too much EGO kill your TALENT !

Benutzeravatar
günter
Beiträge: 932
Registriert: 06.12.2009, 15:19
Wohnort: Sylt

Re: Mankind Custome Bike

Beitragvon günter » 30.04.2013, 01:14

Sind 9,2Kg für ein BMX nicht etwas viel!?
Meine BMX Zeiten sind schon lange vorbei und ich hab sie auch nie gewogen,aber mein Cannondale wiegt gerade mal 9,3Kg und da sind Bremsen,Schaltung und 26" Reifen drauf!
Bild

Benutzeravatar
Tobi-Tobsen
Beiträge: 272
Registriert: 30.10.2012, 11:13
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg
Kontaktdaten:

Re: Mankind Custome Bike

Beitragvon Tobi-Tobsen » 30.04.2013, 05:39

günter hat geschrieben:Sind 9,2Kg für ein BMX nicht etwas viel!?
Meine BMX Zeiten sind schon lange vorbei und ich hab sie auch nie gewogen,aber mein Cannondale wiegt gerade mal 9,3Kg und da sind Bremsen,Schaltung und 26" Reifen drauf!


Hey, also viel ist das auf alle Fälle nicht. Liegt schon unterm Durchschnitt. Der Durchschnitt liegt bei 10-11kg. Man muss auch Bedenken das fast alles 4130 CrMo Stahl is und kein Alu. Und aushalten muss die karre ja auch ne ganze Menge. Da is ja nichts dran was das aufprallen abfedert wenn man aus der Luft kommt. Da geht alles 1:1 ins Rad und dann inne Gelenke ;)
Bild
Too much EGO kill your TALENT !

Benutzeravatar
creep
Beiträge: 4565
Registriert: 02.03.2008, 04:21
Wohnort: Oberhausen

Re: Mankind Custome Bike

Beitragvon creep » 30.04.2013, 15:44

9,2 kg sind aufjedenfall leicht für ein "Moshgerät" ,zu meinen Zeiten wogen selbst die ProModele Gute 14-15kg ,da hat sich in den letzten Jahren echt ne Menge getahen ,sei es MiniDrive,TitanAchsen & hau mich Tod.
Die Konifizierung der Rohrsätze wird auch immermehr ausgeschöpft,oft werden 36 anstatt 48 Loch Laufräder verbaut usw. usf.
Das Cannondale hatte sehr wahrscheinlich auch nen Alurahmen & wenns ne Schalte hatte ,ist es eh kein BMX "in meinen Augen" ;!: :lol: +-+.
Schickes Gerät Tobi .;.

LG Chris -::,
Wax em´ Down

Benutzeravatar
Tobi-Tobsen
Beiträge: 272
Registriert: 30.10.2012, 11:13
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg
Kontaktdaten:

Re: Mankind Custome Bike

Beitragvon Tobi-Tobsen » 30.04.2013, 16:40

creep hat geschrieben:9,2 kg sind aufjedenfall leicht für ein "Moshgerät" ,zu meinen Zeiten wogen selbst die ProModele Gute 14-15kg ,da hat sich in den letzten Jahren echt ne Menge getahen ,sei es MiniDrive,TitanAchsen & hau mich Tod.
Die Konifizierung der Rohrsätze wird auch immermehr ausgeschöpft,oft werden 36 anstatt 48 Loch Laufräder verbaut usw. usf.
Das Cannondale hatte sehr wahrscheinlich auch nen Alurahmen & wenns ne Schalte hatte ,ist es eh kein BMX "in meinen Augen" ;!: :lol: +-+.
Schickes Gerät Tobi .;.

LG Chris -::,


So ist es. Ich hab vor 5 Jahren mit dem BMX fahren angefangen und hatte damals ein Eastern Komplettrad bekommen. Das Teil wog knapp 12kg. Schon wesentlich leichter als 14kg aber bei so einem kleinen Rad Machen 2kg ein Riesen Unterschied! Selbst in meinen wenigen 5 Jahren BMX muss ich sagen das das Material, die Maße & Geometrie sich sehr stark verändert haben, und das gleiche gilt LEIDER auch für die gesamte BMX Szene. Als ich anfing galten Bunny Hops, One Foots, X-Ups als Basics...heutzutage sind es Tailwhips, Barspins, No Hander und bei manchen sogar Backflips die Basics! Das sind alles Tricks von denen ich damals geträumt habe...
Stellt sich die frage was ist Schuld daran? Meiner Meinung nach das Internet, die Medien und einfach die Masse an Fahrern die es damals nicht gab! Und vor allem die Möglichkeiten diesen Sport aus zu leben, die Jagd nach Sponsoren die geweckt wird durch "BMX Stars" und ihr Super tolles leben was nicht mal halb so toll ist wie es klingt und auch nur wenige Jahre gut geht!
Selbst ich kann in diesen fall sagen früher war alles anders und besser, es war einfach das zusammen sein mit Freunden, gemeinsam abhängen Rad fahren dummes Zeug labern und und und. Aber nicht um Leistung und ich kann den Trick und guck mal was ich neues kann und weißt du schon das der jetzt für den fährt und teile bekommt?
ES KOTZT MICH AN!

Aber danke Chris, der Hobel fährt sich auch Bombe! Seit fast 2 Jahren das gleiche Set up, aber der gleiche Rahmen is mir letztes Jahr in 2 teile gebrochen..aber passiert. Ich hatte Zeiten da hab ich 3-4 Rahmen im Jahr zerheizt xD

ps.: Sorry für das gesülz aber das musste mal raus! Und ich denke nur hier liest sich jemand den Text komplett durch ! ;)

MfG Tobi
Bild
Too much EGO kill your TALENT !

Benutzeravatar
schmolleck1277
Beiträge: 1475
Registriert: 24.10.2009, 05:29
Wohnort: Leck/Lütjenholm

Re: Mankind Custome Bike

Beitragvon schmolleck1277 » 30.04.2013, 21:54

Gelesen, Tobi. Nicht mein Sport, nicht mein Thema. Ich kann also zu Deinem Bike nichts sagen. Aber eines, was Deinem Geschreibsel ziemlich nahe steht: "Früher hatten wir (Menschen) offenes Licht".

Als Elektriker und Elektroniker mein persönlicher Spruch des Jahres!
Bild


Zurück zu „Modernere Zeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste