Traum in Braun

Der Bereich für Fixies, MTBs, BMX und so weiter, Erstellung und fertige Räder
Benutzeravatar
Mebstar
Beiträge: 5014
Registriert: 03.05.2009, 16:43
Wohnort: G bei HH

Re: Traum in Braun

Beitragvon Mebstar » 14.12.2014, 10:53

Uih... Heißer Shit....ich gratuliere und Jammer trotzallem auf hohem Niveau....ich empfinde den Lenker als zu mächtig, irgendwie Kopflastig...aber du hast dir bestimmt deine Gedanken dazu gemacht...

Ansonsten .......Goil
L-S-DLeder-Sattel-Dickärsche


KK
DKFEG-DeutschlandKreativFahrradErbauerGemeinschaft.....rules!
Hamburg-Lucka-Leverkusen...das goldene Dreieck.

Luftgekühlt!

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 14.12.2014, 12:50

Ich arbeite Eure Antworten mal der Reihe nach ab:

Corran: Schönere Kurbel und/oder Naben: Richtig! Aber: Beim Schlumpf geht nur Schlumpfkurbel, Du brauchst nämlich einen rechten Arm ohne Stern -.: Eigentlich gehört da ne Recordkurbel dran, die ich sogar schon gekauft hatte... aber in dem Fall followed Form de Function. Vielleicht lasse ich mal eine abdrehen, das wäre wirklich einen Gedanken wert, aber jetzt wollte ich erstmal fahren. Bin schon froh, dass ich noch alte Kurbeln gekriegt habe. Die neuen sind noch klobiger.

Bei der HR-Nabe auch wieder Function first. Die VR-Nabe hätte ich passender, also eckiger, zur Duomatic aussuchen... da haste Recht.

Die Bremsen sind nicht lackiert, die sind gepulvert, müsste halbwegs halten. Alles, außer den Naben, ist gepulvert.

Mebstar:
clavis hat geschrieben:Was noch gemacht werden muss: Die Lenkerhörner sind zu lang mit diesen Bremsgriffen und die Kettenspanner gehen nicht. Michael: Hast Du mir 'en Tipp für Kettenspanner?
"Lenker zu mächtig" war wohl Deine höfliche Umschreibung von "Das sieht Sch***e aus" :mrgreen: :mrgreen: Denn es sieht Sch***e aus +-+. Wird nachher gekürzt. Hach ich aber in der Werkstatt nicht gesehen... erst hier zu Hause. Manchmal ist komisch.

Dave: Danke für die Info! Aber das sollte mit einer Oberfräse kein Problem sein. Wenn Du welche brauchst sag Bescheid, dann mach ich Dir welche mit. Falls Du schon Erfahrungen hast: Welcher käufliche Klotz ist eine gute Basis?

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 14.12.2014, 13:20

Kleiner erster Fahreindruck:

Die Kombination Schlumpf / Duomatic funktioniert! Ich habe für den Anfang die bergfähigste Variante gewählt: Vorn 34Z, hinten 28Z. Damit habe ich die Abwicklung:

1. Gang Duo/1. Gang Schlumpf 2,59 m
2. Gang Duo/1. Gang Schlumpf 3,57 m
1. Gang Duo/2. Gang Schlumpf 4,27 m
2. Gang Duo/2. Gang Schlumpf 5,89 m

Nach den 20 Minuten gestern in der Ebene ergibt das folgendes Bild: Der erste Schlumpfgang ist nur am Berg wichtig. In der Ebene sind 4,27 m mit geschaltetem Schlumpf und 1. Gang Duo super zum Anfahren und Speed aufbauen. Der zweite Gang Duo reicht dann, um recht zügig zu fahren. Könnte mir vorstellen, dass es bergab zu wenig sein wird. Aber ich teste erstmal, wie man Steigungen hochkommt. Falls das wirklich alles easy ist, kann ich das hintere Ritzel noch gegen ein 24 tauschen und damit mal testen.

Die Duomatic ist meine erste SA-Nabe und ich bin schwer begeistert! Funktioniert einfach gut. Dito Schlumpf: Wenn man ein paar Mal nach unten geschaut hat, um den kleinen Schaltknopf anzuvisieren entwickelt man schnell ein Gefühl dafür und kann blind schalten. Ich muss nur noch lernen, mir zu merken an welcher Seite der Knopf raus steht ;-)

Insgesamt bin ich glücklich mit der Lösung. Ich komme Stuttgarts sieben Hügel sicher rauf und kann zumindest in der Ebene Gas geben, ohne den Rahmen mit zuviel Schaltwerk versaut zu haben!

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Corran
Beiträge: 1530
Registriert: 10.05.2011, 19:40
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

Re: Traum in Braun

Beitragvon Corran » 17.12.2014, 07:25

hab mir fast schon gedacht dass man die Kurbel wohl so fahren muss beim Schlumpfgetriebe - ich hoffe die Duomatic bleibt dir treu- ich hatte mal ne freilauf duomatic verbaut die irgendwann nach kurzer Zeit ihre Funktion eingestellt hat- in meinem Cruiser fahre ich eine mit Rücktritt eigentlich ganz gerne allerdings hat diese fast sämtliche Bremsleitung verloren

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 27.12.2014, 16:00

Bisher funktioniert die Duomatik, allerdings bin ich witterungsbedingt noch nicht sooo viel gefahren, ich will erst "richtige" Bilder machen und dann versauen ;-)

Heute war der Lenker endlich dran. Was noch fehlt: Das schwarze Lenkerband (in der Post) und mittlerweile denke ich ein schwarzer Sattel wäre die richtigere Wahl gewesen. Ich habe noch einen alten San Marco, den wollte ich eh restaurieren, vielleicht nehme ich den.

Jedenfalls passt die Optik jetzt zur Geometrie dieses geilen Rahmens:
Dateianhänge

Suzi_Neu 1.jpg
Suzi_Neu 1.jpg (167.43 KiB) 1359 mal betrachtet
Suzi_Neu 2.jpg
Suzi_Neu 2.jpg (183.98 KiB) 1359 mal betrachtet
Suzi_Neu 3.jpg
Suzi_Neu 3.jpg (174.06 KiB) 1359 mal betrachtet

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Benutzeravatar
Mebstar
Beiträge: 5014
Registriert: 03.05.2009, 16:43
Wohnort: G bei HH

Re: Traum in Braun

Beitragvon Mebstar » 27.12.2014, 22:34

Besser....viel schöner...ich würde bei Braun bleiben....fügt sich so schön ein....
L-S-DLeder-Sattel-Dickärsche


KK
DKFEG-DeutschlandKreativFahrradErbauerGemeinschaft.....rules!
Hamburg-Lucka-Leverkusen...das goldene Dreieck.

Luftgekühlt!

Benutzeravatar
kOe
Beiträge: 985
Registriert: 14.10.2009, 23:54
Wohnort: Big Bad Fuckn Hamburg

Re: Traum in Braun

Beitragvon kOe » 27.12.2014, 23:44

Ich will dir echt nich zu nahe treten ,aber die parts werden dem rahmen nich mal im ansatz gerecht! Da muss schon sehr edle ware her!!!

Nix für ungut!!

Mfg
kOe
Bild
<MKM> Felt RustRod

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 28.12.2014, 17:46

Mebstar hat geschrieben:Besser....viel schöner...ich würde bei Braun bleiben....fügt sich so schön ein....

Mittlerweile denk ich auch wieder es sollte so bleiben... mal schauen.

kOe hat geschrieben:Ich will dir echt nich zu nahe treten ,aber die parts werden dem rahmen nich mal im ansatz gerecht! Da muss schon sehr edle ware her!!!


Mach mal Vorschläge, ich bin dankbar für Tipps. Aber bedenke bitte, dass das Bike in hügeligen Stuttgart gefahren wird und auch mal irgendwo ne Stunde (abgeschlossen) parkt.

Benutzeravatar
kOe
Beiträge: 985
Registriert: 14.10.2009, 23:54
Wohnort: Big Bad Fuckn Hamburg

Traum in Braun

Beitragvon kOe » 28.12.2014, 18:10

Wenn es nach mir gehen würde ,hätte ich alle teile die braun sind gegen polierte getauscht besonders der schöne vorbau geht in braun garnich wie ich finde!! Denn nen schönen King Steuersatz in poliert , n paar polierte Campa Skeleton bremsen ne schöne campa aerostütze in poliert !! Paar schön flache polierte felgen hson oder ambrosio in poliert und vlt nen kürzeren polierten bullhorn z.b nen nitto rb001 sehr geiler lenker (selber schon gehabt)!!! Vlt fsa aero bremshebel mit nokon hüllen!!mit der schaltung musst du wissen kann ich nich beurteilen !! Ne schöne paul kurbel oder ne schicke polierte von tune wärs!!!sicherlich alles ziemlich teuer aber der rahmen hat das mehr als verdient!!!

Wie gesagt nichts für ungut aber man schraubt auch keine rostigen stahlfelgen an nen pagani;)

Mfg
kOe
Bild
<MKM> Felt RustRod

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 28.12.2014, 18:57

clavis hat geschrieben:... Soviel vorab: Der Rahmen hat so einen silbrigen Champagner-Ton und der Rest wird braun...

Champagner-Ton und silber poliert geht halt nicht zusammen am gleichen Rad.

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Traum in Braun

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 28.12.2014, 19:11

Und so ist das Braun mal was anderes. ODER wollen wir doch ALLE das GLEICHE?
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
kOe
Beiträge: 985
Registriert: 14.10.2009, 23:54
Wohnort: Big Bad Fuckn Hamburg

Re: Traum in Braun

Beitragvon kOe » 28.12.2014, 23:14

Is dein rad!! Wie gesagt nichts für ungut muss dir gefallen!!

Mfg
kOe
Bild
<MKM> Felt RustRod

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 05.01.2015, 09:01

Antrieb hinten...
Nochmal zum Mitdenken: Schlumpf und Duomatik machen zusammen 23x % Übersetzung und es ging darum die Fixie-Optik bergtauglich zu machen.
Gestern habe ich nach einer längeren Probefahrt mit Weinbergen, Abfahrten und längeren Stücken in der Ebene das Ritzel hinten getauscht. 28 sind doch ein paar Zähnchen zuviel gewesen. Suzie Q. trägt jetzt nur noch 24 Zähne im Nabengebiss und läuft damit immerhin knapp einen Meter mehr pro Kurbelumdrehung im größten Gang, nämlich sieben Meter. Im "Berggang", der jetzt eigentlich keiner mehr ist, gab es einen Sprung von ca. 2,6 m auf 3 m... klingt nach wenig, ist in der Praxis aber nach einem kurzen Test scheinbar schon ein gewaltiger Unterschied. Ich vermute den besten Kompromiss bei 26T... wir werden sehen.

Antrieb vorne ...
Ich finde ja selbst, dass ein schönere Kurbel eben schöner wäre. Zudem habe bin ich mit den Pedalen auch nicht glücklich. Bei der Planung war ich von dem Gedanken geleitet, dass das alles sehr klassisch sein muss.
Jetzt, wo der Bock steht, denke ich dass etwas mehr Kontrast mit Schwarz nicht schadet und auch moderne Formen gut passen. Daher ziehe ich Pedale meines Lieblingsherstellers in Betracht: Xpedo Utmost 14 in schwarz auf brauner Kurbel
Bild
oder die Faceoff 13 in schwarz auf brauner Kurbel
Bild
wobei ich die erste etwas stimmiger finde.

Kurbel...
Der Hauptgrund, warum ich mich jetzt doch mit einer anderen Kurbel beschäftige ist, dass ich einen Schweizer mit Bahnkurbel am Schlumpfgetriebe gesehen habe. Er hat den Kurbelstern einfach abdrehen lassen... Hm... da hätte man vielleicht auch selbst drauf kommen können, aber naja während der Planung war halt auch Jobstress bei mir. Gestern wollte ich eine tune-Kurbel mit ausgerissenem Stern ersteigern, aber irgendein Schwachmaat war bereit noch mehr als 83,- Euro für ne kaputte blaue tune zu bezahlen, verrückte Welt.

Irgendwelche Ideen für ne hübsche Kurbel bis 100,- bei der man den Stern irgendwie entfernen könnte? Eine Drehbank mit fachkundigem Bediener würde dafür sicher irgendwo finden.

Lenker...
Der Lenker sieht jetzt gut aus und dieser Hirschkäferlook ist verbannt. Aaaaaber: Mir fehlen nun ein paar cm nach vorne. Vorher war die Haltung mit den Händen ganz vorn im Bullhornknick perfekt... Jetzt fehlt dieser Teil. Den Sattel habe ich schon maximal nach hinten gestellt und den Lenker etwas weiter angewinkelt, um den Oberkörper nach hinten zu bringen. Mal sehen, ob das so geht. Ansonsten sehe ich einen neuen Lenker mit nur leicht gekürzten Enden und normalen Bremshebeln an der Querstange. Müsste optisch immer noch gut gehen.

Fahren...
Mannomann... ich knie nieder vor MiWi für die Geometrie! Das Ding fährt so cool, wie noch kein anderes Rad zuvor. Ich hatte Anfang der 90er mal ein Stahl-MTB als Kurierrad, dass ich nach persönlichem Geschmack Roadtauglich gemacht habe. Das war ähnlich wendig, aber der Geradeauslauf war nicht so gut. Woran liegt das? Wahrscheinlich an der Steifigkeit? Jedenfalls ist Lilly ein Rahmen, den man gar nicht langsam fahren kann, immer volle Pulle is' angesagt aber ohne Hektik. Die Karre fährt einfach immer dahin, wohin sie hin soll. Ich spüre es heute in den Schenkeln ;-) Ein echte Motivationsmaschine!

Die Duomatik...
Es ist zu früh ein Urteil zu fällen, aber im Moment denke ich, dass die Schaltung ein Eigenleben führt. Werde mir mal das Manual zu Gemüte führen, aber leider funktioniert sie nicht so gut wie der Schlumpfantrieb. Möglicherweise gibt es im Laufe des Jahres doch noch "schöne" Naben, mal sehen.

Grüße und guten Start ins neue Jahr!

Benutzeravatar
MiWi
Beiträge: 1137
Registriert: 22.06.2009, 19:57
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Traum in Braun

Beitragvon MiWi » 06.01.2015, 10:56

Ich hab 0 Plan von dem Schlumpf und der Aufnahme einer Kurbel.
Hier hat aber auch einer ne 4 Kant Tune aufgeschlumpft.
http://forums.mtbr.com/27-5-650b/steppe ... 45763.html

Das Ding fährt so cool, wie noch kein anderes Rad zuvor.

Freut mich sehr, dass der Rahmen scheinbar gut zu deinem Körper passt und umgekehrt.

Das war ähnlich wendig, aber der Geradeauslauf war nicht so gut. Woran liegt das? Wahrscheinlich an der Steifigkeit?


Von meinen Road-Rädern war die Lily für mich auch immer die mit dem besten Kompromiss zwischen sportlich und entspannt. Ging nicht ganz so zackig ums Eck wie z.B. das blaue, dafür konnte ich mit der Lily aber auch mal bei höherem Tempo geradeaus entspannt laufen lassen und den Blick in der Landschaft schweifen lassen ohne mich ständig darauf zu konzentrieren, wohin die Fuhre läuft.
Bei der Lily hatte ich ja noch keinen Messtisch, die ist also nicht so sehr vermessen und geprüft worden, wie die späteren Rahmen.
Das Fahrgefühl war dennoch absolut o.k., dem menschlichen Körper und Geist sind die letzten zehntel mm auf der Messplatte im realen Fahrbetrieb scheinbar wurscht.

Die Steifigkeit ist eigentlich nicht nicht aussergewöhnlich hoch.
Ist ein normaler klassischer oversized Rennrad-Rohrsatz, ich glaube 25er OR , 28er UR wenn ich es richtig im Kopf habe.
Also nix Megatubes oder über-oversized oder so moderne Geschichten.

Lenker:
Ich hab auch immer ganz vorne gehangen und die Kehle zwischen Daumen und Zeigefinger in die Endkrümmung des Bullhorns gleiten lassen.
Wenn dir das jetzt an dem gekürzten Lenker fehlt:
Ich hatte einige gekürzte und umgedrehte Rennradlenker im Einsatz. Durch den engen Radius kann man die so kürzen, dass die Krümmung am Ende nur 2cm oder so ist (also optisch wenig ins Gewicht fällt), aber so strak "anzieht", dass man ne gute Stützung/nen guten Anschlag für die Hand hat.

So in etwa:
Bild
oder so
Bild
Gruß, Michael

Dat MiWi ihm seine Bastelbude -> http://www.miwis-bastelbu.de

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 06.01.2015, 11:58

War der gedrehte Rennlenker nicht sogar der erste "Bullhorn" bevor es dieses Wort gab? Danke für den Tipp!

Die Schlumpfkurbel ist simpel beschrieben: Einfacher Kurbelarm, das wars. Also wie ein linker Arm, aber mit dem richtigen Gewinde fürs Pedal. Auf dem Bild siehst Du die schwarze Kurbelschraube und den verchromten Schaltknopf. Denk Dir die weg und Du siehst einen ganz pupsgewöhnlichen Vierkant.
Bild
tune ist halt dankbar, weil man den Stern abnehmen kann. Aber was der MTB-Kollege da gemacht hat ist nochmal was anderes ;-) Er hat quasi vier Kettenblätter vorn :-P Wahrscheinlich hat ihn das große Übersetzungsverhältnis genervt. Wenn ich mein kleines 34er hochschalte dann ist es ein 56er, hat schon was :mrgreen:

Da fällt mir ein: Ist tune wirklich die einzige Kurbel mit abnehmbarem Stern?
Zuletzt geändert von clavis am 06.01.2015, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Modernere Zeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste