Traum in Braun

Der Bereich für Fixies, MTBs, BMX und so weiter, Erstellung und fertige Räder
DeadBolt89
Beiträge: 2094
Registriert: 20.04.2009, 21:26
Wohnort: Leipzig

Re: Traum in Braun

Beitragvon DeadBolt89 » 06.01.2015, 11:59

MiWi hat geschrieben:Ich hab 0 Plan von dem Schlumpf und der Aufnahme einer Kurbel.
Hier hat aber auch einer ne 4 Kant Tune aufgeschlumpft.
http://forums.mtbr.com/27-5-650b/steppe ... 45763.html


Als Schlumpf-Fahrer kann ich sagen, dass die ne ganz normale 4-Kantaufnahme hat.

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Traum in Braun

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 06.01.2015, 12:14

Shimano hatte ende der 90er die LX und XT mit abnehmbaren Stern. ansonsten ne Billige Einfachkurbel und das Kettenblatt abtrennen, habe das mal mit ner 80er Jahre Kurbel der Marke Thun gemacht da bei einem Fendt die Rechte ausgeschlagen war. Man kann auch bei eine linken Kurbel mit Hilfe einer Gewindebuchse auf Rechts umbauen.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 06.01.2015, 12:32

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Man kann auch bei eine linken Kurbel mit Hilfe einer Gewindebuchse auf Rechts umbauen.

Hab ich auch schon mal drüber sinniert... Im Motorradbereich habe ich mal ein kaputtes Gewinde im Motorblock mit so einem Teil halbwegs hinbekommen. Zumindest hats das erforderliche Drehmoment gehalten und das Drehmoment bei Pedalen ist ja nun nicht so dolle. Aber die Belastung von oben ist halt krass.

Aufbohren > Buchse rein kleben oder löten > feddich?

MiWi, alte Lötlampe: Kann man Alu mit Stahl löten? Krieg ich das als Anfänger hin? Ich hätte noch zwei Kurbelarme zum Üben.

Benutzeravatar
termi
Moderator
Beiträge: 1957
Registriert: 09.10.2010, 09:48
Wohnort: Ganz-Süd-Berlin

Re: Traum in Braun

Beitragvon termi » 06.01.2015, 13:59

Hi,
Gewindehülsen erhöhen sogar die Stabilität der Gewindeverbindung in Alu. Genau aus dem Grund machen das Autohersteller auch gerne bei hochbelasteten Leichtmetalllegierungen. Kontaktkorrosion zwischen der Stahlpedalwelle und der Alukurbel gibt es dann auch nicht mehr.

Gruß termi
Meine Bikes und Bauberichte
BildBild

~ Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst ~
Diese Unterschrift ist maschinell erstellt und ist auch ohne Brief gültig

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 06.01.2015, 15:22

Das ist doch mal ein Wort. Ich habe gerade noch eine gebrauchte schicke Kurbel mit abnehmbarem Stern in der Bucht gefunden. Auktion endet in 4-5 Tagen. Wenn ich die auch nicht für mein Budget kriege wird Gewindebuchsenbau betrieben. Stahl und Alu kann man wohl auch löten, habs gerad mal gegoogelt. Dann müsste ich "nur noch" zwei gleiche Arme irgendwie auftreiben. Es werden auch immer wieder einzelne Arme versteigert, aber das kann dauern.

Benutzeravatar
MiWi
Beiträge: 1137
Registriert: 22.06.2009, 19:57
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Traum in Braun

Beitragvon MiWi » 07.01.2015, 07:48

Kann man Alu mit Stahl löten? Krieg ich das als Anfänger hin? Ich hätte noch zwei Kurbelarme zum Üben.


Im Hobby-Verfahren sage ich nein, lass es. Ist Unfug, insbesondere in dem Fall.

Pedalgewinde für Rechts in ne linke Kurbel entweder mit Helicoil (oder anderem Gewindeeinsatz), das hält mehr als im Original.
Bild
Oder aufreiben und Messingbuchse aussen glatt, innen Gewinde drehen und mit Loctite Welle Nabe einkleben. Auch das hält mehr als das ursprüngliche Alugewinde.
Bild


Wenn die Schlumpf nen stinknormeln 4Kant hat, gibt es ja keine Ausrede, da nicht ansehnliche Kurbelarme dran zu machen. :...,
Gruß, Michael

Dat MiWi ihm seine Bastelbude -> http://www.miwis-bastelbu.de

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Traum in Braun

Beitragvon clavis » 07.01.2015, 16:29

[CODEWenn die Schlumpf nen stinknormeln 4Kant hat, gibt es ja keine Ausrede, da nicht ansehnliche Kurbelarme dran zu machen. :...][/CODE]

Der Vierkant war nie das Problem, nur der Kurbelstern in Tateinheit mit Umzug nach Stuggi, Mietwohnung, keine Werkstatt mehr :-( Muss hier erstmal neue Struktur aufbauen. Früher hab ich bei meinen Händlerfreund geschraubt und hatte alles, jetzt nicht mal en Schraubstock. Am Ende ist Fahren dann doch wichtiger als Schrauben, da wird der Kurbelarm von Tag zu Tag unwichtiger, wenn der Körper nach Adrenalin verlangt :-)

Aber ich machs! Versprochen! Wenn am Sonntag die Auktion funktioniert, gehts schneller, wenn nicht dauert es noch bisse länger... Ich kann halt nicht mehr als 100,- für zwei Kurbelarme ohne alles hinlegen, dass macht mein Magen nicht mit. Auch wenn tune für meine Augen kleine Meisterwerke herstellt... der Leichtbau interessiert mich nicht und nur für Optik ist's zuviel Geld.

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 11.01.2015, 13:00

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: .;. -.; -.; +?., +?., +?.,

Jawoll... schicke Kurbel mit abnehmbaren Stern für 60,- Öcken geschossen:
Bild
Wird noch braun und dann mit den schwarzen schwarzen xpedos kombiniert den Fuß deutlich schlanker machen.

Außerdem ist eine Oldschool Rennradsattelstütze mit Hohlkehlen unterwegs zu mir. Ähnlich dieser hier:
Bild
Die passt zwar auch nicht wirklich zum Vorbau, aber wenigstens gut zur Kurbel :wink:

Der neue Lenker ist auch unterwegs, ein 43er ITM. Und so wie es aussieht werden an dem dann auch noch die von kOe so vehement geforderten FSA Aero Bremshebel zum Einsatz kommen. Es sind die einzigen Hebel, die mittels Adapter evtl. im Lenkerrohr montiert werden können. Anders als bei allen anderen Hebeln für Innenmontage taucht die Klemmung nicht sehr tief ein, deshalb hoffe ich sie irgendwie in den Radius zu gedrückt zu kriegen. Außerdem sind sie sehr klein, so dass ich denke den Hirschkäferlook zu vermeiden und die Bremsen trotzdem da zu haben, wo ich sie aus Gründen der Bequemlichkeit gern hätte.

Benutzeravatar
kOe
Beiträge: 985
Registriert: 14.10.2009, 23:54
Wohnort: Big Bad Fuckn Hamburg

Re: Traum in Braun

Beitragvon kOe » 12.01.2015, 14:20

Uhh!! Leckere kurbel!! Ne pbc??

Mfg
kOe
Bild
<MKM> Felt RustRod

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 12.01.2015, 18:02

ist ne speedtech missile 1 ... und weil so schick ist, hab ich gerad noch eine ersteigert ;-) Hatte auch vorher nie davon gehört, aber laut einigen Foren sind die ganz ordentlich. Bei ähnlicher Optik leicht schwerer als tune... was will man mehr?

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Benutzeravatar
kOe
Beiträge: 985
Registriert: 14.10.2009, 23:54
Wohnort: Big Bad Fuckn Hamburg

Re: Traum in Braun

Beitragvon kOe » 12.01.2015, 19:39

Guck mal nach PBC road crank die sehen genau so aus! Da hat einer vom anderen kopiert!

Mfg
kOe
Bild
<MKM> Felt RustRod

Benutzeravatar
creep
Beiträge: 4565
Registriert: 02.03.2008, 04:21
Wohnort: Oberhausen

Re: Traum in Braun

Beitragvon creep » 13.01.2015, 18:44

Das Maß macht mich irgendwie fertig ,172,5 mm ,hab Ich da richtig gelünkert ?
im übrigen ,Tolles Rädchen ;!: ,;,.

Gruss Chris -::,
Wax em´ Down

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 14.01.2015, 09:10

kOe: Stimmt die sehen fast identisch aus... ich hoffe nur, meine hat ne bessere Legierung. Die Berichte über PBC klingen nicht so gut.

creep: Sieht tatsächlich nach einem Zwischenmaß aus. Ich messe mal nach, wenn die Kurbel hier ist. Das Bild ist nicht von mir.

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Traum in Braun

Beitragvon clavis » 14.01.2015, 09:49

Schlusswort zur Schaltung: GEIL!

Gestern war wieder ne große Runde zu fahren und die Schaltung scheint perfekt! In Ritzeln gesprochen habe ich jetzt diese Übersetzungen:

1. Gang 34/24, ca. 3 m Vortrieb pro Kurbelumdrehung
2. Gang 34/17, ca. 4,3 m "
3. Gang 56/24, ca. 5 m "
4. Gang 56/17, ca. 7 m "

Das ist ein guter Kompromiss für die Stadt. Schnell genug im Dauerbetrieb und normale Berge komm ich auch noch rauf. Die teilweise extremen Steigungen hier kann ich ja umfahren ;-).

Das Schlumpfgetriebe ist ein Traum! Mittlerweile kann ich blind schalten und hab gelernt, das man nicht Schwung ausholen muss um auf den Knopp zu hämmern, eine sachte Berührung reicht vollkommen um den Gang zuverlässig zu wechseln.

Die Duomatic ist okay. Mein größtes Problem war das "Nichtschalten" bei höheren Geschwindigkeiten.

Typischer Fall: Ebene Fullspeed und der nächste Hügel taucht vor Dir auf, willst's einen Gang runter, aber dat Ding schaltet einfach nicht. Umgekehrt genauso: Es geht bergab und egal wie sehr Du nach hinten drehst... der höhere Gang will nicht rein. Die Lösung scheint im "Kick" zu liegen. Bislang habe ich nur relativ gemütlich nach hinten gedreht, was bei niedrigem Speed, nach dem Anfahren, auch ausreichend ist. Bei schneller Fahrt funktioniert der Gangwechsel aber nur wenn man richtig "kickt", also tritt wie ein junges Pferd. Ist nicht perfekt, aber ich denke, dass man sich dran gewöhnen kann.

Was echt schön ist: Der Freilauf Sound! Metallisch satt, aber unaufdringlich... werde ich als Klingelton einrichten :-) Mehr darf man von einem englischen Produkt Made in China wohl nicht erwarten. ;-)

Zu guter letzt weiß ich jetzt auch wozu man Halflinkketten brauchen kann. Hatte ich bisher eine modischen Gag von zweifelhafter Wichtigkeit darin gesehen, dachte ich gestern beim Anblick des Antriebs, dass ich das Hinterrad mit einer Halflinkkette weiter nach vorne kriege, dahin wo es hin gehört... ich geh dann mal Kette ordern :-)

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!

Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Traum in Braun

Beitragvon clavis » 03.02.2015, 10:49

Der neue Lenker liegt bereit, es wird also ein Rennlenker, gesägt und gedreht. Neues Problem: Aero Bremsgriffe werde ich nicht im Lenkerrohr fixieren können, weil die Rundung des Rohrs das nicht zulässt. Das ist scho' ma' sch*** . Ich würd echt nur ungern auf die Hebel da vorn verzichten, weil das die Fahrposition ist... irgendwelche Ideen?

Fett, Faul, Dumm und Hörig... der Technische Überwachungsverein!


Zurück zu „Modernere Zeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste