Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Spezifische Bastelthemen rund um Nicht-Cruiser-Bikes
Benutzeravatar
Samuel21
Beiträge: 205
Registriert: 07.06.2013, 21:42
Wohnort: Mödling / Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Beitragvon Samuel21 » 07.09.2014, 23:51

Hi!

Ich hab für mein Klapprad heute ein Rad zum Schlachten organisiert, welches
eine SRAM 3-Gang Nabe verbaut hat.

Der grundlegende Einbau ist mir klar, ich steh nur momentan vor dem
Problem, wie ich den Anschlag des Schaltzuges realisieren soll?

Gibt es da Anschläge zum Nachrüsten (ohne am Rahmen schweißen zu müssen)?
Eventuell mit einer Art Schelle?

Gemeint ist so ein Anschlag hier:
Anschlag.jpg
Anschlag.jpg (12.81 KiB) 1446 mal betrachtet


Oder wie könnte man das sonst noch realisieren?

Den Zug selbst möchte ich im Rahmen verlegen, aber der Anschlag stellt mich vor ein kleine Herausforderung.

Im schlimmsten Fall zerschneide ich den Rahmen vom Spender-Rad und verklebe den Anschlag am Rahmen vom Klapprad. Das ist aber wirklich nur die letzte Instanz, das es vermutlich optisch nicht so toll rüberkommt.

Gruß, Martin

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 08.09.2014, 00:47

Moin, dafür gibt es den "Kabelverstellbügel" von Sram, einfach mal in die Suchmaschine eingeben oder Im Fahrradgeschäft kaufen.
Kabelverstellbügel.jpg
Kabelverstellbügel.jpg (5.26 KiB) 1443 mal betrachtet
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Samuel21
Beiträge: 205
Registriert: 07.06.2013, 21:42
Wohnort: Mödling / Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Beitragvon Samuel21 » 08.09.2014, 01:12

Danke! .::;

Benutzeravatar
Samuel21
Beiträge: 205
Registriert: 07.06.2013, 21:42
Wohnort: Mödling / Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Beitragvon Samuel21 » 09.09.2014, 21:02

Ich hätte da noch eine kurze Frage, über die ich in den Basics nichts gefunden habe ...

Sind Brems- und Schaltzughüllen vom Innendurchmesser her gleich?

Ich frage deshalb, da die vorhandene Schaltzughülle zu kurz ist und ich somit eine
neue verbauen muss. Diese hätte ich gern farbig, finde die passende Farbe nur als Bremszughülle ...

Danke schon mal.

Lg

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 09.09.2014, 21:13

Für die 3Gang gab es Dünnere Schalthülle, ist aber selten geworden. Bei Kettenschaltung und Nabenschaltungen ab 4Gängen gibt es Verstärkte Hüllen die das Schalten Präziser machen. Ansonsten sind Schaltinnenzüge dünner als Bremsinnenzüge, da sie weniger Kraft übertragen müssen, aber der Unterschied ist unter Einem Millimeter.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Samuel21
Beiträge: 205
Registriert: 07.06.2013, 21:42
Wohnort: Mödling / Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Beitragvon Samuel21 » 09.09.2014, 21:56

Okay, danke für die Aufklärung!

Das heißt, ich kann eine Bremszughülle problemlos für die Schaltung nehmen?!

Schrotty
Beiträge: 160
Registriert: 02.05.2014, 03:04
Wohnort: auf`m Land

Re: Frage zum Einbau der Nabenschaltung

Beitragvon Schrotty » 17.09.2014, 23:06

So siehts aus, vorausgesetzt die Enden der Bowdenzughülle passt in die jeweiligen Enden/Aufnahmestücke/Verstellschrauben o.Ä.! Ließe sich mit einem Stück "Althülle" aber auch testen... Ansonsten "no problem"...
Der frühe Vogel säuft den Rum!


Zurück zu „Die Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast