thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Spezifische Bastelthemen rund um Nicht-Cruiser-Bikes
Benutzeravatar
penner
Beiträge: 629
Registriert: 07.12.2011, 13:11
Wohnort: burned scrotum, new mexico

thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon penner » 13.08.2015, 14:06

moin moin,

laut wikipedia gibts folgende grössen, bezogen auf den aussendurchmesser der lagerschalen:

34,7 bzw 35 oder 40; selten 30, 34, 35,9 oder 37,5.

bei ebay und co. ist in 34mm nix zu finden.

in den radläden in der gegend gabs nur welche mit 35mm.

bevor ich jetzt 20€ ausgebe und beim einpressen den rahmen meines bruders töte, würde ich gern paar erfahrungen bekommen.

also kann das funktionieren das 35mm lager in die 34mm hülse zu kloppen, meine ahnung sagt eher nein?!?

falls jemand ne quelle für passende lager hat wär das natürlich super :roll:
"we're reaching levels of goyim knowing that shouldn't even be possible" - https://gab.ai/AndrewAnglin
FIRST THEY CAME FOR THE DAILY STORMER!!! - https://dailystormer.hk
https://www.youtube.com/results?search_ ... ch+murdoch

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 13.08.2015, 15:26

Die Schalen für Industrielager in 35mm sind auf Kunststoff, das kannste runter schleifen.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Kohleone van Kuhlow
Beiträge: 72
Registriert: 20.07.2015, 09:11
Wohnort: Freiburg

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon Kohleone van Kuhlow » 14.08.2015, 10:36

Ich habe einmal erlebt, beim Motobecane-Damenrad wo ein Thmpson-Art Lager in einem 35 mm Aussendurchmesser Schale gehaust war. Sonst, beim Gazelle-Hollandrad entspricht die Masse 38 mm Aussendurchmesser wie beim Kettler-Patronenlager was man als Notersatz beim Gazelle verwenden kann

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 14.08.2015, 12:58

Das Kettler Lager bekommt man aber schon lange nicht mehr, die Gazelle eben von Gazelle oder aus fern Ost.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Kohleone van Kuhlow
Beiträge: 72
Registriert: 20.07.2015, 09:11
Wohnort: Freiburg

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon Kohleone van Kuhlow » 14.08.2015, 13:58

Lieber von Gezelle. Natürlich, kann man die Kettler-Patrone gegen den Gazelle-Thompson ersetzen. Ich habe es anders rum gemacht. Und zwar, hier:

Bild

Bild

Neue Löcher fur die elektrische Leitung waren deswegen nötig:

Bild

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 14.08.2015, 14:33

Ich habe ja auch nicht gesagt: dass es "nicht Passt", nur dass es sie "schon lange nicht mehr gibt"!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Kohleone van Kuhlow
Beiträge: 72
Registriert: 20.07.2015, 09:11
Wohnort: Freiburg

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon Kohleone van Kuhlow » 14.08.2015, 18:14

Was alles bei Dir nicht gibt 8)

https://www.zweiradnetz.de/antrieb/inne ... 7mm-kaufen

Industriegelagertes Einpress-Innenlager,

mit 127 mm langer 4-kant-Achse,

mit 38 mm Polyamid-Lagerschaleneinpressdurchmesser,

für Fahrradrahmengehäuseinnendurchmesser 38 mm,

inkl. 2 Kurbelarmschrauben


Bild

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 14.08.2015, 19:02

Kannst du keine Beiträge lesen? Solange du das nicht gelernt hast: Lass es auch meine Beiträge zu Antworten!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Kohleone van Kuhlow
Beiträge: 72
Registriert: 20.07.2015, 09:11
Wohnort: Freiburg

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon Kohleone van Kuhlow » 15.08.2015, 12:21

Nicht nur ich. Sondern, alle haben es gelesen. Mehr beweiß, daß sowas doch gibt. Gibt endlich zu:

https://www.google.nl/search?q=motobeca ... NMRwz2M%3A

Bild

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 15.08.2015, 16:58

Und die sind alle weder von Kettler (Wo von ich sprach) noch in 34mm wie sie gesucht werden!
Also lass es doch einfach irgendwelchen Kram zu verlinken, der nicht zum Beitrag passt!!!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Kohleone van Kuhlow
Beiträge: 72
Registriert: 20.07.2015, 09:11
Wohnort: Freiburg

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon Kohleone van Kuhlow » 16.08.2015, 13:06

Ein ßkrienschatt von einem ähnlichen Thema woanders vorher beigetragen:

Bild

penner hat geschrieben:...also kann das funktionieren das 35mm lager in die 34mm hülse zu kloppen, meine ahnung sagt eher nein?!?
Mit dem Schweißbrenner, konntest Du den Rahmen glühend aufheizen und dan die 35 mm Schalen einfördern was danach nich schön aussieht. Wenn Du den Rahmen nicht sofort abkühlst, stellst Du die Härte der Schale in Gefahr.
Ich wurde entweder ein BSA-Gewindebohrer kaufen oder von einer Mietwerkstatt ausleihen.
Wenn es unbedingt Thompson sein muss, wäre es möglich die BSA-Schalen rückwärts in den Rahmen reinzuschrauben und danach die Achse reinführen, natürlich mit kleinerer Kugeln. Die mit Rechtsgewinde ist am einfachsten anzubringen, wenn die Schale 6-Kant gegoßen ist und mit einem entweder 24- oder 25 mm Sockel drehbar ist. Wobei, die Schale muss festsitzen, entweder durch Verklebung oder durch eine- oder mehrere Schraube/n die durch das Gehäuse geschraubt ist. Dafur, wäre ein 3,3 mm Bohrer und M4 Gewindebohrer nötig.
Auf der anderen Seite wird es heikel. Denn, sobald die erste Schale dadrin sitzt, wie soll die 2. Schale gedreht werden? Da, die Thompson Achse dicker ist als die BSAs, muss die Öffnung vergrößert werden was viel Schleifen nötig wäre, sowie ein 3/4 Zoll 4-Kant Schliff für des passende Werkzeug was aus einem 3/4 Zoll (fast 19 mm) Sockel-Verlängerung besteht. Hier, Beide Teile, zu zeigen wie groß der Unterschied ist zwischen Achsen-Löcher, erstens:


Bild Bild

Benutzeravatar
renner
Beiträge: 1024
Registriert: 31.01.2009, 13:16
Wohnort: leipzig
Kontaktdaten:

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon renner » 17.08.2015, 13:12

Und warum soll er sich den Gewindeschneider holen? Ich sag dir mit relativ 10000%iger Sicherheit, dass das 34mm Tretlagergehäuse NICHT genügend Wandstärke hat, um dort ein BSA-Gewinde reinzuschneiden.
Denn wenn das Gehäuse innen 34mm ist - wie soll dann bitte eine Lagerschale mit 34,8mm Außendurchmesser (BSA) rein, mit genügend Restwandstärke? Da bleibt doch maximal Coladosenwandung übrig.... ;;.
Ich werd mich für mein Hobby noch prostituieren müssen. Sonst kann ich mir Ebay USA nicht leisten....

Sich Rauswieseln muss man lernen. Das ist das einzige, was uns Menschen von den Tieren unterscheidet. Das Wiesel ausgenommen.

Kohleone van Kuhlow
Beiträge: 72
Registriert: 20.07.2015, 09:11
Wohnort: Freiburg

Was wollen wir wetten?

Beitragvon Kohleone van Kuhlow » 17.08.2015, 15:21

0,4 mm auf jeder Seite hat auch die Lagerschalen, als Verstärkung. Denn, sie setzen fest in der Gewinden. Wenn, er kein 800 kilo Gorilla ist was ständig am Stehen kurbelt, wie kommst Du darauf, daß nicht genugend Stahl vorhanden ist. Laut dein Wirtschaftsrechnen, muß jeder Rahmen neu entworfen werden was zuerst auf 34 mm Thompson beabsichtigt war, vor erst er zum BSA-Produktion zwischendurch geändert muß?

Bild

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6168
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 17.08.2015, 17:04

Ja so Kucke ich auch jedes mal wenn ich deine Beiträge lese.
Die Lagerschale verstärkt das Gehäuse aber nicht zusätzlich und du bekommst es nie so passend geschnitten, dass das Gewinde in Rahmen da aufhört wo auch die Lagerschale endet, Da muss mehr sein, denn sonst könntest du es nicht einstellen.
Also nimm mal nen Hammer und Schlag dir solche Vorschläge aus den Kopf! .;,
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

schraubenkoenig
Beiträge: 1560
Registriert: 26.11.2008, 07:36

Re: thompsonlager mit 34mm innendurchmesser???

Beitragvon schraubenkoenig » 18.08.2015, 09:35

Samma... wer erträgt eigentlich die Posts von KK?
Da krichich Kopfschmerzen bei Lesen (und versuchen den Sinn zu finden). Und der Ton ist auf hart am Wind....


Zurück zu „Die Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste