SUZUKI GSX-R e1000 K2

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4789
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon mops-cruiser » 27.11.2017, 00:11

kOe hat geschrieben:Ich will sonen hoosier reifen für mein fahrrad!!! Mega fresh!

Mfg
kOe

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk



Ich auch :lol:
Bild Bild Bild BildBild

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 27.11.2017, 08:03

190€ für nen Hoosier ist nicht gerade wenig :wink:

Ja, der Tank wäre zwar zum Klappen aber ich werde ich auch mittels 4 R-Clips aus dem Modellbau (Maßstab 1:8) als Schnellverschluss befestigen, damit ich einfacher an die Akkus komme, die ja nun nach oben unter den Tank wandern.
Die alte Seitenverkleidung war ja mittels 8 Schrauben befestigt und die neue Seitenverkleidung mit 6 Schnellverschlüssen und 2 Schrauben.

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 29.11.2017, 09:14

Die Tankattrappe hat nun einen Schwarzen Anstrich bekommen, ansonsten hätte es Weiß durchs Carbon durchgeschimmert!
Dateianhänge

Tankattrappe 05.JPG

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1365
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 29.11.2017, 22:27

Aah, der Tank glänzt ja schön!
Paßt auch besser zum Carbon, oder willst du den auch mit Carbon laminieren?
Schnellverschlüsse kann ich empfehlen, egal wo!
Am WE in Aachen, habe ich wieder mitbekommen wie so ein Tesla abgeht!!! :shock: +?.,
Viel Spaß beim baschteln! 8)
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 30.11.2017, 04:04

Ich hoffe das Bild beantwortet deine Frage :wink:
Beim Carbonvorderrad habe ich gestern die Dymagfelge storniert.
Der Hoosier Frontreifen ist ein Autoreifen und der Hersteller rät natürlich davon ab, den auf eine Motorradfelge zu ziehen.
Hoosier entwickelt aber gerade einen Motorradvorderreifen in 25.0/2.75-18
Bzw. Von Mickey Thomson gibt es auch schon einen freigegeben Motorradreifen für Dragster Bikes.
Laut Hersteller benötige ich aber dafür eine 3x18“ Felge. Dymag kann mir die aber nicht liefern :(
18“ Felgen sind eigentlich Standardfelgen für Harley Davidson und auch die Zubehör Dragster Felgen sind ausschließlich für HD‘s!
Aber dann bin ich bei BST-Carbon Felgen gelandet und habe eine 8,5x18” Felge auf einer Hayabusa gesehen. Dann habe ich BST mal angeschrieben und nach einer 3x18 Felge gefragt (obwohl sie laut Homepage nur 3,5x18” anbieten) und bekam als Antwort zurück das BST auch eine 2,5“x18“ Felge für Dragster‘s anbietet und ich bekomme sie sogar mit der passenden Nabe für mein Motorrad!
Die Felge kostet zwar ein wenig mehr aber dann bin ich wenigstens auf der sicheren Seite was Felge und Motorradreifen angeht!

EDIT: Jetzt habe ich die Faxen dicke!
Auszug aus Email:
4. Leider hab ich ihnen falsch informiert wegen die naben,. Das rad 2.50x18 hat ein gebneric naben die sich der Kunde selbst weiter passen muss. Ein tech zeiching kann gezeigtb werden damit Sie schauen können ob das passen kann oder nicht

Feierabend mit den mist Carbonfelgen!
Hole mir nur Standardfelgen von PVM 10-Y Design in 3,5 und 6,0 x17", Da passt alles P&P und Vorderrad und HR kosten weniger als die 2,5x18" Carbon Felge!
Dateianhänge

7C7BA883-D165-4BEE-A7E1-2999457240AA.jpeg

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 30.11.2017, 15:05

Hier mal ein Bild von der PVM-Felge ...

Damit haben wir dann 3 Bikes mit dem gleichen Felgentyp ;-)
Dateianhänge

PVM_10Y_black.jpg

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 05.12.2017, 08:00

Rahmenteile habe ich zum Pulvern abgegeben.
Ein paar Komponenten werde ich selber lackieren!
Mal schauen, wann es weitergehen wird!

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1365
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 05.12.2017, 23:15

Rovi hat geschrieben:Hier mal ein Bild von der PVM-Felge ...

Oooh, Magnesiumfelgen schön, leicht und teuer! :mrgreen:
Sehen aus, wie die von meiner Ducati! -.;
Gruß, Huby! 8)
Fulle Ridaz Kassel

Benutzeravatar
witti
Beiträge: 280
Registriert: 18.08.2008, 11:32
Wohnort: Lüneburger Heide, 2. Zaun links

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon witti » 07.12.2017, 15:35

mmmmhhh,, lecker PVM Felgen- hat ein Kollege auf seiner Hayabusa-

DU hast die auf deinem Radl,,,, genial ,;,.
..wir ernähr"n uns nur von Weltraumschrott...
Bild

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 08.12.2017, 19:37

@ Huby:
Ne ne nicht die Magnesium sondern Alu. Dafür habe ich mir dann noch eine Braking Wave, Titanbremsschrauben und den 22“ Hoosier Reifen mitbestellt. Hoffe nur den 2.5er breiten Reifen auf der 3.5er Felge drauf zu bekommen!
Für hinten habe ich mir nun den 27,5/4,5-17 mitbestellen. Im Anhang mal ein Bild von einem Custom-Bike, damit man mal beide Reifen im direkten Vergleich sieht.
Den Lenker und die Fußrastenanlage habe ich nun auch zusammen gebaut.
Dateianhänge

FFDD70C1-A74C-4444-9BC0-BFEE168133B3.jpeg
4B11DED1-53FF-4965-AC08-F54963B27766.jpeg
3990A51F-F1F6-4532-B157-A6232F7E88C2.jpeg
6E9A8146-1985-4BCF-A297-BE4D9B43F070.jpeg
C32EFBE0-EF51-406A-86BC-573865E22B40.jpeg

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1365
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 08.12.2017, 23:32

Mhh, lecker die Teile!!!
Obwohl...
schade, keine Magnesiumfelgen?
Aber die kleine Vorderradfelge, ist ja auch leicht!
Und die Reifen, Fett!
Da hasde Grip! +?.,
Müßte passen, 2.5er Reifen auf ne 3.5er Felge!?
Und ich schaffe es noch nicht mal, meine Batterien zu laden! :roll:

Gruß, Huby! 8)
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 09.12.2017, 03:25

Von Magnesiumfelgen kenne ich auch nur die Beiträge bzg. spröde nach 5 Jahren usw.
Und das Alurad soll um 3,3 kg wiegen.
Der Vorderreifen um 2kg.
Bin mal gespannt, muss mich aber noch 2 Monate gedulden.
Der HR ist zwar voluminöse aber nicht sehr breit, trotzdem ist die Auflagefläche größer als beim 160er Reifen. Es wurde mir zwar abgeraten den Reifen als Hinterreifen zu verwenden, denn eigentlich ist es eine Auto-Front-Reifen. Aber ich habe den Reifen schon auf anderen Motorradfelgen gesehen und bei der Angegebenen Breite von 4,5“ passt er eigentlich perfekt auf meine 4,5“ Radnabenmotorfelge!
Dateianhänge

B8AE1563-C7BD-459E-9AA1-709333777997.jpeg

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1365
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 09.12.2017, 10:52

Rovi hat geschrieben:Von Magnesiumfelgen kenne ich auch nur die Beiträge bzg. spröde nach 5 Jahren usw...

Ja, da hast du Recht!
Jetzt sehe ich erst, dass ist ja garkein richtiger, eckiger Dragsterreifen hinten!? :?
Auf der "Custombike" Messe hatten sie eine EXTRA Ausstellung mit Rennmotorädern,
so wie Dragster und der E-Dragster war auch ausgestellt, diverse Reifenhändler usw.!!!
Bild
Gruß, Huby! 8)
Dateianhänge

DSCF4829 - Kopie.JPG
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 518
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 09.12.2017, 12:20

Wie gesagt, der HR ist schon breiter wie mein jetziger 160er.
Von der Größe (Durchmesser) passt er später perfekt zum 90/90-21“ Frontreifen vom Rising Sun Fahrrad!

Später, spiele derzeit mit dem Gedanken, werde ich die 6x17“ Felge auf 8-9x18“ vergrößern und ein 245/40-18“ Reifen aufziehen.
Eine Felgennummer größer als bei der Ducati 90 Draxter.

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1365
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 09.12.2017, 12:45

O.K. solange nix schleift! :wink:
Fulle Ridaz Kassel


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste