Seite 1 von 1

Mein erster E-Chopper

Verfasst: 27.07.2014, 17:27
von Husky_1971
So , jetzt hab auch ich einen E-Shopper . Eigentlich mehr durch Zufall und durch eine menge Glück bin ich dadran gekommen . Der kleine war sogar Kostenlos weil mein Nachbar dem der kleine gehörte seid Jahren im Rollstuhl sitzt und zu mir meinte nimm du ihn du bist der Fahrradschrauber . Leider habe ich überhaupt keine Ahnung welcher Hersteller das ist ich weiß nur das der zu D-Mark Zeiten gekauft wurde und nach ca 100 km ist der im Keller verschwunden wo ich ihn vor ca einer Woche wieder ausgegraben habe -.; . Schlüssel war vorhanden aber kein Ladegerät was aber kein Problem war da ich ein E-Tandem habe mit 36 Volt Akku und passendem Ladegerät , also fix die Stecker getauscht und den Akku vom chopper drangehängt und geweckt der auch 36 Volt und 10,5 Aha hat , Nach drei Tagen hatte ich den soweit das er sich normal hat laden lassen . Die Technik funzt also und ich werde mich der Optik zuwenden . Ich denke die Grundfarbe wird Matt orange werden er wird Flammen in Königs blau bekommen die dezent in Gold mit Metalflakes umrandet sind und da mann ja mit so einem Gerät nie fertig wird denke ich mal wird noch dieses und das und naja ihr wisst was ich meine drankommen . Gruß Carsten

Bild

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 29.07.2014, 10:31
von Thief
Sieht nach China aus, aber der hat was!
Wirklich formschön, finde ich.
Ich würde ihn nicht mit Flammen "ausstatten", die Form des Bikes gibt genug her.
Und selten ist der allemal.
Sehr interessantes Ding, hätte ich auch genommen.

Thief

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 29.07.2014, 19:28
von Husky_1971
Also ich denke das das ein ami ist was auch die 14er radmutterngröße erklären würde . Vor allem ist der schon über 10 Jahre alt und ich denke das die China Männer da noch nicht so weit waren . Das Farbkonzept war ein erster Entwurf im Kopf den ich schon wieder verworfen habe . Es wird sich zeigen wie sich das entwickelt im Kopf . Jetzt wird erstmal die Technik über holt und dann seh ich weiter

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 30.07.2014, 00:00
von Thief
Ich glaube schon, dass es China ist. Zumindest was die Produktionsstätte angeht. Oder Taiwan.
Die Chinesen bauen seit fast 30 Jahren E-Bikes und das siehr sehr nach China aus!
Für die Ami-Theorie spricht der Rahmen. Sieht obenrum aus, als ob es ein Phat Stretcher ist. Also von der Tankform her...: Bild
gibt es nicht irgendwo eine Beschriftung, Nummer, oder so?
Ich würde übrigens die Fender unbedingt lassen, die sind sehr stimmig gehalten. Insgesamt ein sehr interessantes Bike!
Ich bin gespannt, was daraus wird.

Thief

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 30.07.2014, 07:14
von Husky_1971
Ok , wieder was gelernt :wink: Das einzigste was draufsteht ist ANGELL und das scheint dann wirklich ein china bike zu sein aber die verarbeitung ist nicht schlecht und ich habe sogar den akku nach über 10 jahre standzeit im keller wieder zum leben erweckt :mrgreen: . Die Fender werden auf jeden Fall bleiben und im ganzen wird sich nicht sooooo viel ändern denn der kleine gefällt mir eigentlich sehr gut , ich werde lediglich den Lenker ändern eine höhere sissybar bauen , neu polstern und neu lacken

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 31.07.2014, 19:13
von Husky_1971
Hab dann mal gestern neue Fotos gemacht , vorallem nicht so große :-i

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 31.07.2014, 20:46
von cowboy-oli
Der gefällt mir sogar richtig gut! -::- -::- +?.,

Farbe, Fender, Flames - sieht echt klasse aus! Würde ich sofort nehmen das Teil und selbst fahren! -**.

Die Parkstütze wäre das einzige was ich auf alle Fälle noch ändern würde!

Ich würde eine etwas längere nehmen damit das Bike nicht gar so schräg dasteht! +-+.
Oder die jetzige noch etwas nachbiegen oder anders einstellen... :wink:

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 02.08.2014, 08:27
von Husky_1971
Ich denke da wird eine andere rankommen , hab im Motorradladen so sau geniale gefunden die ich nur etwas umscheißen muss +?.,

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 03.08.2014, 21:37
von cowboy-oli
Ich hab da im Netz was gefunden - hilft Dir vielleicht ein bisschen weiter: http://shop.asmokarts.com/product.php?id_product=87

Besonders gewundert hat mich da der letzte Teil der Beschreibung: "Für Show, Ausstellung, Spass, nicht für öffentlichen Strassenverkehr" ;;.

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 04.08.2014, 08:13
von Husky_1971
Das ist er wohl , nicht für den öffentlichen Straßenverkehr ? Mhhhhhh , aber wer weiß das schon wenns so ist ? ;;. Aber danke erstmal .::; wenigstens mal ein Anhaltspunkt

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 09.02.2018, 18:06
von Husky_1971
Hab lange nichts gemacht aber nun wird er langsam

Hier nochmal 2 alte bilder

10653603_721532327912501_778305458162018281_n.jpg


426044_721532417912492_5482064617683215066_n.jpg


und hier die neuen bilder

23795892_1573458792719846_1243852395283363368_n.jpg


24059062_1575304915868567_1969403777161495938_n.jpg


24176639_1578490908883301_566978430685013776_n.jpg


24774722_1585213591544366_6480379915757054833_n.jpg


24852559_1585213711544354_6246724115299296163_n.jpg

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 12.02.2018, 18:58
von toro1978
Einfach schön. Echt Klasse. Hut ab.

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 17.02.2018, 07:51
von Jeff
Hut ab! Das Gulf-Design steht dem Chopper ausgezeichnet -::- Jetzt noch ein paar schicke Griffe dran (schwarz könnte ich mir ganz gut vorstellen) und dann ab auf die Piste 8)

Von mir beide Daumen nach oben!

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 17.02.2018, 07:59
von KoZoni
Husky_1971 hat geschrieben:Ich denke da wird eine andere rankommen , hab im Motorradladen so sau geniale gefunden die ich nur etwas umscheißen muss +?.,


Wohl dem, der Dinge aus Metall umscheißen kann :) :) :)
Mach doch bitte ein Video für uns :wink: +-+.

Re: Mein erster E-Chopper

Verfasst: 18.02.2018, 09:26
von Husky_1971
+?., ups. Wer kann der kann. Naja kann ja mal passieren. Griffe und sitzbank kommen noch in der gleichen Farbe.