Seite 5 von 6

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 19.08.2016, 09:23
von Rovi
Wenn die mal ihre eigenen Sachen putzen würden :wink:
Das Bike wird aber nicht so wie oben dargestellt umgebaut.
Hatte gestern ein längeres Telefonat mit meinem Bruder!
Ich bekomme nun seine defekte GSXR 1000 K1 (er bekommt halt meine), da kann ich dann den 14kW Motor reinbauen.
Großer Vorteil ist das eigentlich alles da ist (Bremsanlage, der man wirklich vertrauen kann, Vollverkleidung, die die Aerodynamik wesentlich verbessert usw. usf..
Hat aber natürlich nicht nur Vorteile ... es spricht das relative hohe Gewicht für eine schlechtere Beschelunigung.
Aber wir wollen ja spatter mit der GSXR eh weiter aufrüsten und da kann ich das "alte Equipment" dann doch in den BLACK RAP-THOR bauen, sofern er dann irgend wann einmal ankomment (den Rahmen meine ich natürlich).
Mal schauen, auf weiviel Kilogramm ich die GSXR abgespeckt bekomme (Rolling Chassie)!

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 19.08.2016, 11:38
von snotfree
Ich glaube, das wird kein Beschleunigungswunder. Mein kleines Motorrad (120Kg Vollgetankt) hat 16PS. Ich bezweifle stark, dass du die grosse so weit abgespeckt bekommst. Bei 140 ist momentan schluss.

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 19.08.2016, 13:22
von Rovi
Die 14kW sind Dauerleistung.
Der Regler kann allerdings 40kW und bei 600A habe ich etwa 400Nm+ zur Verfügung,
denke schon das 160km/h+ drin sind.
Vollgetankt wird sie mit 200kg angegeben.
Die Originale VVK wird gegen eine leichtere GFK Rennverkleidung getauscht, anstelle des Tanks kommt ein Tank Cover ...
24L gehen schon mal für Flüssigkeiten weg.
Allein der Motor wiegt schon gute 60kg, der Auspuff nochmal 7kg, Lampe 3kg. Wasserkühler/Ölkühler 4kg, Tank+Pumpe 8kg, Hinterrad + Kette 17kg ... aber wir werden sehen!
Hoffe sie etwa auf 75-80kg ohne Technik (Rolling Chassie inkl. Verkleidung) runter zu bekommen.

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 22.08.2016, 19:14
von Rovi
So Jungs, Der Kasten ist fertig!
Nicht schön aber selten.
Hauptsache erfüllt seinen Zweck!

Rein theoretisch bin ich nun mit dem Bike durch und startklar für Brilon!

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 22.08.2016, 19:38
von Makkkus
Dann wünsch ich mal "immer ein Ampere unter Magic-Smoke".

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 31.08.2016, 13:46
von Rovi
In 3 Stunden starte ich mit 175,1VDC Spannung und 10Ah auf dem Bamberger Flughafen einen Testlauf über 750m.
Wollte eigentlich 2 machen aber aufgrund der Hitzeentwicklung der Akkus und nur einem 30 Minuten zur Verfügung stehenden Zeitfenster werde ich nur einen Lauf machen!
Den werde ich einfach mit meinem Garmin tracken!
Mal schauen, ob Motor und Sicherung diesmal halten!

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 01.09.2016, 12:39
von KoZoni
Gibt's schon Bilder, Video und Bericht?

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 01.09.2016, 12:44
von Rovi
Bericht:
Ging in die Hose!
Motor und Regler hat es nach 4 Sekunden bei 59,8km/h zerlegt.
Der Regler kann/konnte bis 400A für eine Minute liefern.
Der Motor hat als erstes schlapp gemacht!
Wahrscheinlich Windungskurzschluss dank Überhitzung.
Die Kiste wird nun wieder zur Tretharley zurückgebaut.
Das neue Projekt hat ja bereits begonnen.
Akkus sind alle heile geblieben.
Video und Bildmaterial gibt es erst Morgen bzw. nächste Woche!

Gruß Andre

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 01.09.2016, 14:22
von Bürostuhldreher
Schade...aber ein Glück ist dir nix passiert! Trotzdem versuch macht klug.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 01.09.2016, 15:56
von Rovi
Ja, hab Glück gehabt!
Aber die Bauform des Kastens, nach vorne und hinten offen hatte die Flammen dementsprechend kurzzeitig geleitet.
Und ich hatte mir vorher noch überlegt, ob ich mir für Brilon noch eine 3. Akkureihe holen sollte.
Akkus kann man ja nie genug haben :-)!
Der nächste Motor kann Zwischen 583A - 708A belastet werden und der nächste Regler schafft gerade mal 600A!
Da wird von der Belastung her der Regler den Motor nicht in die thermische Begrenzung treiben!

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 02.09.2016, 12:28
von Rovi
Die letzte Testfahrt:
https://youtu.be/YnKooRcr0wY

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 19.09.2016, 04:59
von Rovi
Jetzt hat sie es zumindest mit einem kleinen einseitigem Bericht ins Customized Magazin geschafft!

Re: R. P. B. Straightliner´s Sun Rise 6kW

Verfasst: 10.10.2016, 08:02
von Rovi
Nachdem Motor und Regler sich verabschiedet haben habe ich sie wieder zurückgerüstet.

Hier noch ein kurzes Video:
https://youtu.be/1jyapRRLCTQ

Re: R. P. B. Straightliner´s Rising Sun 6kW

Verfasst: 20.07.2017, 15:31
von Rovi
... nur für den Fall, das ich spatter mal die Komponenten aus der GIXXE nicht los werde, könnte man überlegen die Klamotten doch noch in den Rising Sun zu bauen ...
Aber Vorrang hat derzeit einfach die GIXXE!

Re: R. P. B. Straightliner´s Rising Sun 6kW

Verfasst: 29.10.2017, 07:23
von Rovi
Könnte schwach werden und mal das VR Einspeichen lassen!