Porucho Boardtracker "IndianE"

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
Rovi
Beiträge: 501
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Porucho Boardtracker "IndianE"

Beitragvon Rovi » 18.01.2016, 18:31

Hallo Rainer,
Ja, hier im Motorbereich:
viewtopic.php?f=52&t=29825

Oder hie die Entstehungsgeschichte:
viewtopic.php?f=37&t=29030

Hatte ja auch ursprünglich einen Porucho Rahmen :-).
Habe auch einige Komponenten vom Motorrad verbaut

Jericho

Re: Porucho Boardtracker "IndianE"

Beitragvon Jericho » 28.01.2016, 18:47

Hallo,

gefällt mir ziemlich gut, dein Boardtracker. ,;,.
(Mir) fast schon zu perfekt, ich mag`s ja wenn noch zu sehen ist dass hier mit der Hand ein Einzelstück hergestellt wurde und bei deinem Gerät hätte ich echt Angst mit zu fahren so "Ladenfein" wie da alles glänzt.
Was mir persönlich aber nicht klar werden will - wieso sooo ein Motor?
Für Wald und Wiese ist das Rad nicht geeignet so dass es nicht möglich ist mal eben außerhalb der öffentlichen Verkehrswege im Gelände unterwegs zu sein. Im öffenlichen Straßenbild oder Radwegen zieht das Teil aber nun mal eher die Blicke an wie rosa Elefanten und ich möchte nicht erwischt werden mit einem Eigenbau-Fahrzeug das vermutlich locker über 50 Sachen macht.
Hätte ich mir dieses Rad gebaut käme es im Schlaf- oder Wohnzimmer unter wo ich`s mir immer wieder ansehen könnte - aber da braucht`s auch keine 1000Watt.

Sorry wenn das jetzt nach Spielverderber geklungen haben sollte, ich denke es steckt wirklich kein Neid meinerseits dahinter, mich interessiert ernsthaft die Motivation dahinter.

+?., Gruß Jörg

Rainer Kurzweil
Beiträge: 31
Registriert: 12.08.2012, 16:04
Wohnort: 84529 Tittmoning
Kontaktdaten:

Re: Porucho Boardtracker "IndianE"

Beitragvon Rainer Kurzweil » 28.01.2016, 19:51

Hallo Jörg,
ich schraube seit meinem 12. Lebensjahr, gelernt auf Motorrädern, viele Jahre mit Fahrrädern
und seit einigen Jahren E. Mein Mädel hat mir mal ein Blechschild mit einer Harley-Boardtracker
-Abbildung geschenkt - gesehen und gedacht, so was müsste man als E-Bike bauen.
So hab ich zunächst nach einem bauähnlichen Rahmen gesucht, und in diesen Porucho aus
Karton Tank und Öltankmodelle gesetzt.
Jetzt bin ich sicher schon seit über 2 Jahren mit über 1000 Arbeitsstunden an dieser Idee.
Ich möchte eine preiswertere Variante mit Pedelec 250-500W als Custom-Bike anbieten,
und eine Variante als Moped, ganz bewusst mit Pedalen.
Hierfür muss das Ding natürlich zum TÜV, sehr aufwendig und teuer.
Und ich baue einfach gerne schöne Bikes, die sollen aber trotzdem auch gefahren werden,
wäre schade, wenn sie nur rumstehen. Die 3500 W hören sich vielleicht arg an, Du würdest
Dich sicher wundern, wie sanft dieses Fahrzeug fährt.
Hast übrigens nicht nach Spielverderber geklungen.
Grüsse, +?.,


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast