SUZUKI GSX-R e1000 K2

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
Benutzeravatar
Makkkus
Beiträge: 548
Registriert: 09.08.2012, 20:21
Wohnort: GT

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Makkkus » 29.11.2016, 19:34

Na das wird doch.

Bzgl. deiner Wartezeit,
ich habe manchmal das Gefühl daß es einfacher ist mit Chinesischen Händlern zu kommunizieren und seine Ware zeitnah zu bekommen als mit manchen lokalen Custom-Kaspern.

Nur mal als Beispiel: Ich habe 2 Motoren geordert, einen BBS01, 250 Watt, angeblich lagernd in D
und einen , über einen Zwischenhändler in Übersee der dann wieder für mich direkt in China als Sonderwunsch (750W Innereien im 250W Gehäuse -.; ) bestellt hat.

Rate welcher zuerst da war....
Horrido, Markus

Bild BildBild

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9830
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Jeff » 29.11.2016, 21:11

das ist echt nervig, wenn man solage auf etwas wartet und andere nicht in
die Hufe kommen. Kenne das leider auch aus eigenen Erfahrungen.

Drücke dir ganz dolle die Daumen, dass es noch vor Weihnachten etwas wird 8)

Lass dich nicht entmutigen, Du hast da echt ein hammerbeklopptes Projekt am
Start und ich freue mich schon auf´s Endergebnis :wink:
Bild Bild

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 01.12.2016, 07:06

Danke Jungs ... bin ich wenigstens nicht allein ;-).

Habe dann einfach schon mal weitergemacht ...

Linker Stummel ist nun auch fertig.

Habe dann mal begonnen die Konstruktion für die Reglerhalterung grob vorzuschneiden ...

... verdammt schattig im Anhänger! ...
Dateianhänge

Umbau 009_klein.jpg
Umbau 009_klein.jpg (166.62 KiB) 674 mal betrachtet
Umbau 007_klein.jpg
Umbau 007_klein.jpg (172.96 KiB) 674 mal betrachtet

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 05.12.2016, 08:24

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Na es gibt noch den Rechtsweg, eine Schriftliche Frist im Einschreiben auf Fertigstellung in einem bestimmten Zeitraum. Wenn das nicht hilft mit Hilfe eines Anwaltes mahnen/klagen. Wenigsten besteht dann die Hoffnung sein Eigentum wieder zu bekommen. Leider kostet der Anwalt auch Geld wenn man nicht einen in der Verwandtschaft oder guten Bekanntschaft hat.
Firmen die für eine Reparatur Teile und Vorkasse nehmen sind eh nicht Seriös :-o Da kann man nur die Finger von lassen.


Naja, bei dem Vorderrad bin ich nur soweit in Vorkasse gegangen das ich Ihm meine Nabe und den Vorderreifen zur Verfügung gestellt habe.
Der Experte (Speichenfuzzi) wohnt leider gute 470km entfernt von mir, sonst hätte ich dort schon längst auf der Matte gestanden
.
Ich konnte ihn übrigens am Samstag endlich telefonisch erreichen.
Er: Hallo, um welches Rad geht es?
Ich: Na immer noch um die Fahrradnabe in 17" Motorradfelge!
Er: Äh, ach ja, ich kann an diesem Apparat gerade nicht frei sprechen ...
ist es ok, wenn ich Sie in 45 Minuten zzurückrufe?
Ich: 45 Minuten!?
Er: Ok in 30 Minuten!
Ich: Ok, ist gut

30 Minuten vergangen: kein Rückruf
45 Minuten vergangen: kein Rückruf
XX Minuten vergangen: kein Rückruf

Ich mein, was denkt sich der Typ? Der hat eine Firma ... habe so langsam das Gefühl das diese den Bach runtergeht!
Habe ihm heute eine letzte Email geschrieben, das ich meine Nabe und den Vorderreifen bis kommenden Freitag zurück haben will.
Ansonsten droht weiterer Ärger (Anzeige wegen Betrugs o. ä.).
Evtl. reagiert er ja dann ... echt schade und ich frage mich wirklich, wenn er das Rad dann auf die schnelle zusammenschustert, ob ich der Arbeit dann überhaupt trauen kann?
Mir reicht es langsam wirklich!

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9830
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Jeff » 05.12.2016, 18:27

oh mann, das erinnert mich stark an eine eigene Geschichte mit bestellten
Cruiserfelgen, die trotz hoher Zahlungswilligkeit meinerseits nie vom
sogenannten "Fachhändler" geliefert wurden. Dein Händler kommt nicht
zufällig aus Bielefeld? :roll: :wink:
Bild Bild

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 06.12.2016, 07:54

Hi Jeff, ne, mein Fachhändler (Experte für Speichenräder) kommt aus Kerken.
Und bis jetzt hat er sich auch noch nicht bei mir gemeldet!
Habe den Bericht, in chronologischer Reihenfolge, für Sportclubs Blau-Weiß schon erstellt und drücke am Samstagmorgen (Freitag ist Deadline) auf den Sendeknopf, sofern ich bis dahin noch keine Antwort von ihm habe.
Echt traurig dieser Laden bzw. wie dort mit Kunden umgegangen wird!

Edit: Angeblich befindet sich mein Reifen und die Nabe nun auf dem Weg zu mir ... wenigstens bekomme ich nun meine Klamotten wieder. Was lerne ich daraus ... genau, kurz und knapp, das
Speichenzentrum Niederrhein aus Kerken kann ich definitiv nicht weiterempfehlen!
Am Ende hat es mich ein halbes Jahr für nichts in meinem Projekt gekostet!

Edit 07.12.2016: Habe meinen Nabendynamo und den Vorderreifen nach 6 Monaten nichts tun zurückerhalten ... wenigstens etwas!
Zuletzt geändert von Rovi am 08.12.2016, 07:58, insgesamt 2-mal geändert.

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 07.12.2016, 06:59

Habe mich dann gestern bei -2°C im Anhänger für 2 Stunden vergnügt!
Gerade mal 10 Schraubverbindungen habe ich geschafft und die sind vorerst nur provisorisch da ich jetzt noch den Regler befestigen muss um dann zu schauen, ob ich die Verkleidung wieder dran bekomme. Wenn nicht, dann müssen die unteren Schienen 1-2cm höher.
Dateianhänge

-2°C 037_klein.jpg
-2°C 037_klein.jpg (187.33 KiB) 543 mal betrachtet
-2°C 029_klein.jpg
-2°C 029_klein.jpg (179.96 KiB) 543 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9830
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Jeff » 07.12.2016, 17:50

sieht nach ordentlich Puzzlearbeit aus, genau das Richtige für lange, kalte Winterabende :roll: :lol:
Bild Bild

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 22.12.2016, 13:28

So Jungs, habe den Regler mal reingehangen ... es mußte natürlich so kommen, wie vermutet ... die Seitenverkleidung past nicht mehr dran :( .
Fazit: Das Gestell muss noch weiter gekürzt werden.

Dafür ist der neue Carbon-Sitz als verfrühtes Weihnachtsgeschenk eingetroffen!
Dateianhänge

Tanzen 001_klein.jpg
Tanzen 001_klein.jpg (169 KiB) 464 mal betrachtet
4. Advent 027_klein.jpg
4. Advent 027_klein.jpg (153.22 KiB) 464 mal betrachtet

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4860
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon mops-cruiser » 22.12.2016, 16:33

Zum Regler: was wäre das langweilig,wenn bei diesem schönen Hobby immer sofort alles auf Anhieb klappen würde .:., VOLL ÖDE :mrgreen:


Zum Sattel: feines Teil,zum Glücks musst du da immer nur ein paar Meter drauf sitzen.

Oder planst du eigentlich auch ne tretkurbel und Kette mit ein?
Bild Bild Bild BildBild

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 22.12.2016, 20:35

Bei dem verwendeten Motor kann man kein Kettenrad anbringen, deshalb fällt die Tretkurbel flach.
Recht hast Du auch, wenn immer gleich alles passen würde wäre es wirklich öde.
Ende Januar bekomme ich dann die Schwinge geschweißt. Evtl. mache ich doch noch einen Unterzug dran.
Zumindest habe ich den Tipp nun von mehreren Schweißern bekommen.

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4860
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon mops-cruiser » 22.12.2016, 22:15

Echt schade mit der Kurbel,stell mir das voll geil vor:

Auf der GSX-R mit kurbelkraft an der Eisdiele vorbei -.;
Bild Bild Bild BildBild

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 23.12.2016, 10:09

Motorrad mit Tretkurbel habe ich schon mal auf FB gesehen.
Entweder es war ne 125er Aprilia oder Yamaha.
Allerdings möchte ich nicht die geplanten 150-160kg per Tretkurbel betätigen.
Da hatten mir schon die 76kg vom Straightliner Rising Sun völlig ausgereicht!

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 23.12.2016, 10:14

Motorrad mit Tretkurbel habe ich schon mal auf FB gesehen.
Entweder es war ne 125er Aprilia oder Yamaha.
Allerdings möchte ich nicht die geplanten 150-160kg per Tretkurbel betätigen.
Da hatten mir schon die 76kg vom Straightliner Rising Sun völlig ausgereicht!

Und zum Thema Black Raptor von KKK war es wie nicht anders zu erwarten:
Er meldet sich nicht und den Rahmen habe ich bis dato natürlich auch noch nicht :(, obwohl seine Aussage von letztem Monat war das er nur noch 1 Schweißnaht machen müsste

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 4860
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon mops-cruiser » 23.12.2016, 19:20

Was wiegt denn deine Elektro-Technik? Geil wäre es ja wenn du noch ein paar Kilo abspecken könntest...

Irgendwo muss doch noch was zu finden sein,was löchern oder weglassen,oder sonst was... ;;.
Zuletzt geändert von mops-cruiser am 23.12.2016, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild Bild BildBild


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste