Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9713
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Jeff » 21.03.2017, 19:10

ups, mir ist gerade klar geworden dass ich den Thread-Titel immer total falsch interpretiert habe. Dachte Rap-Thor sei dein Projektname für die GSX :oops:
Bild Bild

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 22.03.2017, 06:30

Hallo Jeff,
ne ne, Black Rap-Thor bezog sich immer auf das Fahrrad ... sieht ja auch ein wenig aus wie so nen kleiner Dino ;-). Habe den Namen nur etwas anders geschrieben ... Thor = Donner, bezogen auf den E-Antrieb (34kW, 400Nm), Black halt, weil alles Schwarz werden soll ... ja, ja manchmal hat man halt so lustige Einfälle!
Eigentlich wollte ich ja auch das Rad fertig machen, aber wenn man Mitte Januar 2016 mit KKK sein Projekt durchspricht, am 5. Februar alles bezahlt, da er die Aussage getätigt hatte er benötigt 10 Tage dafür und Ostern bescheid bekommt, dass das Rad die kommende Woche versendet wird bis Juni aber immer noch nix passiert ist und dann im Juni der neue Motor vorsgestellt wurde, den ich dann Mitte August in Händen hielt ...
Und jetzt am 1. März 2017 erzählt bekommt, dass das Rad fertig ist und sich gerade beim Fotoshooting befinndet, 3 Wochen später das erste offizielle Bild sieht und sich gerade immer noch fragt, warum schickt er es mir nicht?
Eigentlich war damals noch geplant einen Anhänger von Ihm fertigen zu lassen im gleichen Look wie der Black Rap-Thor, damit ich dort den Rising Sun drauf laden könnte aber das Projekt hat sich für mich zerschlagen.
Deshalb hatte ich kurzerhand im August 2016 beschlossen, die alte GSXR zu nehmen. Da hatte ich wenigstens etwas in Händen und mir war nicht langweiligig über den Winter!
Die GSXR wird auf jeden Fall dieses Jahr in Alkersleben und Brilon über die Piste rollen.
Dann baue ich das Ganze um in das Fahrrad und fange an die GSXR auch wieder umzubauen.

Gruß Andre
Zuletzt geändert von Rovi am 22.03.2017, 06:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9713
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Jeff » 22.03.2017, 06:49

mops-cruiser hat geschrieben:Obwohl ich jetzt schon traurig bin, das du dafür die GSX wieder zerlegst... -.:


der Satz von Mopsi klang so als ob Du die GSX nun nicht weiter bauen wolltest.

Ok jetzt hab ich es aber auch verstanden, danke für die ausführliche Erklärung +?.;
Bild Bild

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 22.03.2017, 12:20

Da hast Du Recht!
Aber ne, die GSXR ist fast fertig, warum sollte ich jetzt einfach wieder alles auseinanderruppen.
Das mache ich frühestens im Herbst ... wie gesagt, falls der Fahrradrahmen bis dahin da ist!

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 27.03.2017, 09:59

Am Freitag hatte ich die Bremse entlüftet,
am Samstag habe ich dan ein paar Akkus geladen und
am Sonntag bin ich mal vorsichtig 2km damit gefahren.
Hat bisher alles gehalten ... die Kiste liegt aber verdammt tief auf der Strasse!
Habe hier nur ein kleines Video vom fertig zusammen gebauten Bike:

https://youtu.be/q-4a_MGcRKA

Ich hoffe es gefällt Euch trotzdem!

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 29.03.2017, 10:27

Am kommenden Wochenende darf ich sowohl das Ex-E-Bike Straightliner´s Rising Sun als auch die GSXR auf der 4. Energiemesse: Element e in Hirschaid neben Tesla, BMW & Co als Privatausteller im Zuge von "e-mobility" präsentieren.

Drückt mir mal die Daumen!

http://www.element-e.eu/

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 976
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon wetzek » 29.03.2017, 22:07

na dann drück ich mal alle Daumen .;.
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 03.04.2017, 09:40

So Leute hier mal ein kleiner Bercht vom letzten Wochenende:

Wie gesagt bin ich am letzten Wochenende mit meinem 2. E-Projekt fertig geworden und am letzten Dienstag kam ich halt auf die Idee mal beim Energiepark in Hirschaid anzufragen ob Interesse bestünde,
die zwei Projekte vorzustellen. Ich bekam prompt einen Anruf und durfte dort als Privataussteller mein Hobby präsentieren.
Viel Dank nochmal an dieser Stelle an das Team vom Energiepark, das sie mir die Möglichkeit geboten haben, denn der offizielle Anmeldeschluss war im letzten Jahr!
Ich hatte super nette Nachbarn (Anbieter) dort mit denen man sich auf Anhieb gut verstanden hatte.
Es waren am Samstag nicht die Masse an Leuten unterwegs aber es kamen trotzdem nach und nach kleine Gruppen oder einzelne Personen an, denen ich mein Hobby präsentieren konnte. So habe ich meine Geschichte, das ein oder andere Mal erzählt. Die Anzahl wie oft weiß ich leider nicht mehr. Fakt ist das ich nun weiß was es bedeutet den ganzen Tag zu erzählen und ich den absoluten Respekt vor den Leuten habe, die Tag/täglich solche Präsentationen auf Messen machen. Es war für mich halt das erste Mal, dass ich so etwas gemacht habe!
Den normalerweise bleibe ich lieber im "Hintergrund" und bastle lieber still und heimlich an meinen Projekten!
Wie gesagt, die Leute, die sich die beiden Modelle angeschaut haben waren hin und weg und konnten gar nicht glauben, das ich mit dem Fahrrad 118km/h gefahren bin!
Ich habe sogar Angebote von Leuten bekommen, die wollten das ich ebenfalls ein E-Fahrrad für Sie baue, was ich aber höflich abgelehnt habe mit der Begründung das ich hier nichts verkaufen möchte da ich kein Händler bin und das es für mich ein Hobby bleiben soll.
Wenn das Hobby zum Beruf wird kann es halt passieren, das man evtl. die Lust daran verliert bzw. nicht wirklich mehr Zeit hat seinem eigentlichen Hobby nachzugehen!
Weiterhin wurde ich auch des Öfteren gefragt wie teuer diese Projekte sind, da es ja ein sehr exklusives Hobby ist das ich betreibe. Daraufhin habe ich immer freundlich geantwortet, das es halt ein Hobby ist und ein wirkliches Hobby nun mal Geld kostet!
Beträge habe ich nie genannt! Da habe ich halt freundlich auf den Aushang mit den Firmen verwiesen, die ich in einer Linkliste aufgelistet hatte mit der Bitte, das Sie sich dort über Preise schlau machen können :-)
Ich habe bewusst auf Flyer verzichtet und ebenfalls darauf hingewiesen das im heutigen Zeitalter der Technik gerne Fotos gemacht werden dürfen, wenn Interesse besteht ... der Umwelt zuliebe ;-).
Viele haben auch immer nachgefragt, ob sie fotografieren dürfen und ich habe sie dann gefragt, ob sie sich darauf setzten möchten und ich sie dann fotografiere. Was glaube ich ganz gut angekommen ist. Wie gesagt waren sie alle begeistert und hatten eine glückliche Ausstrahlung! Sowohl Kinder als auch 70-80jährige haben zum Beispiel auf dem Fahrrad Platz genommen. Dem 80 jährigem habe ich dabei geholfen. Obwohl das Rad schon so tief liegt kann man halt in dem Alter nicht mehr ohne fremde Hilfe das Bein mal eben drüber werfen.
Er war jedenfalls total happy und begeistert und das sind dann für mich die Momente, wo ich auch glücklich bin, weil ich sehe das Leute gefallen haben an dem was ich mache.
Dann hätte ich auch noch ein tolles Gespräch mit einer "75jährigen" Dame, deren Mann am Nachbarsstand vertieft, sie mit 2 Jutebeuteln vor meinem Rad stand und immer vom Vorderrad zum Hinterrad schaute, wobei ich sie dann ansprach. Sie fährt auch noch mit dem Rad zum Einkaufen (2mal die Woche) und sie stellt sich gerade vor, wie man auf dem Rad sitzen kann. Darauf ich: Na dann probieren Sie es doch.
Das Grinsen hättet ihr sehen sollen, es war Gold wert! Die 2 Jutebeutel (mit Flyern bestückt) wurden fallen gelassen und sie nahm Platz. Ich musste ihr natürlich alles erklären, auch dass das Fahrrad auf meine Größe abgestimmt ist usw.
15 Minuten hatten wir uns unterhalten über Gott und die Welt und am Ende bedankte sie sich für das überaus nette Gespräch.
Halt wieder so ein Moment, der mich erfreut hat!
Natürlich waren auch Motorradfahrer bei mir, einige Interessierte und einige Motorradpärchen, die nur mit dem Kopf geschüttelt haben mit der Aussage das Ding hat doch keinen Sound!
Da ich die Kiste ja aufgebockt hatte konnte ich das Drehmoment ziemlich gut demonstrieren und da ich mich ja Vorbereitet hatte konnte ich immer noch sagen ich habe noch ein Motorrad mit ordentlich Sound und habe dann das kleine Video von Brilon von meinem eigentlich versautem Start gezeigt, wo ich mit durchdrehendem und schlingerndem Reifen gestartet bin. Brock's Sidewinder sind halt nicht die leisesten Auspuffanlagen und dann noch ein qualmendes Hinterrad dazu zeigte dann auf einmal doch ein staunendes bis hin zu euphorischem Gesichtsausdruck und auf einmal war die Mopedwelt wieder in Ordnung und mir wurde weiterhin viel Spaß mit meinem Hobby gewünscht!
Und das ich Designtechnisch zwei tolle Gefährte auf die Beine gestellt habe.
So etwas lässt einem ja innerlich das Herz höher hüpfen! (Ich weiß, Eigenlob stinkt aber ich wollte Euch nur darstellen wie die Leute reagiert haben!)
So, das war Tag eins!

Tag 2: Feierabend
Jetzt bin ich richtig platt!
Meine Stimme ist nun auch fast weg, es war wesentlich mehr los wie gestern! Keine Ahnung wie oft ich alles erzählt habe aber ich denke, ich beherrsche die Geschichte von den 2 elektrischen Gefährten nun im Schlaf!
Wie schon gesagt waren viele Kinder begeistert und die Eltern ebenfalls als ich die Kids fragte, ob sie auf dem Rad oder dem Motorrad Platz nehmen wollen und Mama oder Papa ein Foto fürs Familienalbum machen wollen. Natürlich waren auch viele Technik interessierte dabei die alles genau wissen wollten.
Und das schönste war eigentlich der 80 jährige von gestern, der heute nochmal auftauchte ich ihn aus den Augenwinkeln beobachtete da ich mich gerade mit anderen unterhielt und er wieder vom Fahrrad stehen blieb, tief Luft holte und beim Ausatmen laut " Schön, schön, schön" sagte und sein Gesicht dabei strahlte! Habe wirklich sehr viele Komplimente für die zwei EV's bekommen! Ein wirklich toller Abschluss!



Die Energiemesse war nur 3 Strassen weit entfernt. die 1,2 km bin ich illigalerweise mit der Kiste dahingerollt ;-)
Parallel zur Energiemesse war auch noch Frühlingsmarkt und verkaufsoffener Sonntag. Dementsprechend war viel los.
Manche sind aus dem stauenen anscheinend nicht mehr herausgekommen als mein Bruder mit meinem Fahrrad vorrausgefahren und ich hinter hergekommen bin ;-)
Hier noch ein kliener Link, damit ihr seht das sich die eGixxe wirklich elektrisch bewegt:
https://www.youtube.com/watch?v=bZGGHq4ZWVE
Dateianhänge

Element E 033b.jpg
Element E 029c.jpg

Benutzeravatar
Bürostuhldreher
Beiträge: 420
Registriert: 10.07.2014, 09:22
Wohnort: Hamburg

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Bürostuhldreher » 03.04.2017, 10:52

Wirklich ne tolle sache, die du da gemacht hast und danke, dass du uns bekloppte so würdevoll vertreten hast. Respekt für den Mut und die Mühe!

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 976
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon wetzek » 03.04.2017, 12:10

... da zeigt sich das sich Dein Einsatz , Mühe , Geduld und Schweiß doch gelohnt haben einzusetzen !
wenn sie doch so viele Leute interessiert zeigen und Du so eine Resonaz hast .
tolle Arbeit und ,;,. +?.,
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 03.04.2017, 13:31

Danke Jungs,
der Begriff Tretharley viel sehr häufig, da die Leute natürlich wissen wollten, woher die ganzen teile am Rad stamen 8)

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 06.04.2017, 05:11

KKK Rahmen ist auf dem Weg!
Zumindest habe ich eine Tracking Nr. bekommen und wie es der Zufall so will fahre ich morgen für eine Woche in den Urlaub. Nun muss ich einem Nachbarn Bescheid geben. Der Rahmen sollte eigentlich am Montag schon versendet werden. Aber ...

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 280
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Arkadius » 07.04.2017, 03:59

...the never ending Story!
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!

Rovi
Beiträge: 434
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon Rovi » 12.04.2017, 10:55

Ich hoffe es am kommenden Dienstag in Händen zu halten. Es ist schon in Nürnberg :wink:

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 992
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Eschbach bei Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Black Rap-Thor / GSX-R 1000 K2

Beitragvon woelfchen83 » 15.04.2017, 09:43

Trommelwirbel :mrgreen: Die Spannung steigt!

Na da drücken wir doch mal alle kräftig die Daumen, dass du es nach so langer Wartezeit dann endlich "in Händen halten" kannst!
Bild BildBildBild


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast