SUZUKI GSX-R e1000 K2

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
Benutzeravatar
KoZoni
Beiträge: 258
Registriert: 24.07.2010, 00:27
Wohnort: Bremen

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon KoZoni » 29.12.2017, 16:51

Wenn ich mir die Bilder so anschaue, kommt mir spontan ein Gedanke:
"ein Lattenrost, auf dem man 'ne Runde pennen kann" :)

Klär mich Unwissenden bitte mal auf: warum die Holzklötzchen?
Ich sehe zwar normal aus, aber ich bin es nicht ... (sagt meine Frau)

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 29.12.2017, 17:58

Der Reifen war draußen im Anhänger gelegen und dank der Temperaturen ziemlich hart. Der Reifen hat standardmäßig eine Breite von 2,5“.
Den Reifen möchte ich versuchen auf einer 3,5“ Felge zu montieren.
Also habe ich den Reifen erst einmal 2 Tage hinter der Heizung gelagert (natürlich nicht direkt dran sondern mit 20-30cm Abstand.
Damit wurde er ein wenig weicher.
Dann habe ich eine Dachlatte genommen und 65mm Stücke abgesägt (Kreissäge).
Und diese nun dazwischen geklemmt.
Jetzt hat der Reifen eine Breite von 3,5“ (8,9cm).
Dann habe ich ihn noch eine Nacht Hinze der Heizung stehen lassen und seit heute ist er wieder im Anhänger zum abkühlen und härter werden.
Dadurch erhoffe ich mir später das der Reifen beim Aufziehen besser seine aktuelle Form beibehält, damit dort besser die Luft reingeht.
Beim großen Hoosier sind die Seiten immer zusammengeklappt. Dieser müsste ja aufgeschossen werden!

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1442
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 29.12.2017, 23:27

Ja die Holzklötzchen sehen schon komisch aus. :mrgreen:
Mach vorne einen Schlauch rein, dann müsste es auch gehen!?
Ich frage mich immer wieder, wie der Reifenhändler bzw. Monteur,
in so einen schlauchlosen Mopedreifen, der relativ locker auf der Felge sitzt,
Luft aufn Reifen bekommt!?
Naja, der Druck machts wohl aus!
Gruß, Huby! 8)
Fulle Ridaz Kassel

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6245
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 29.12.2017, 23:42

huby hat geschrieben:Luft aufn Reifen bekommt!?
Naja, der Druck machts wohl aus!
Gruß, Huby! 8)

https://www.youtube.com/watch?v=5yQHzrTeAOs
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1442
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 30.12.2017, 14:11

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=5yQHzrTeAOs


Aha, das ist die Bremsenreiniger-P/R-Methode! +?.,
Macht mein Reifenhändler genau so, ...
nicht! -.;
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 31.12.2017, 08:36

Ne ne das mit Bremsenreiniger lasse ich. Den Reifen habe ich nun zum akklimatisieren in den Anhänger geschmissen. Nun hat er noch 3 Wochen Zeit!

Der Vorder-Hinterreifen wurde hiermit aufgebracht:
https://m.youtube.com/watch?v=WZSAXvwk0Tg

Pocket Man
Beiträge: 217
Registriert: 06.05.2008, 11:04
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Pocket Man » 01.01.2018, 14:13

Wenn ich beim Bobbycar probleme habe die Reifen Aufzuziehen mache ich das immer mit nem Schlauch.
Ist einfachen als klötze zu sägen.
Also reifen hinlegen Schlauch rein und ne weile leigen lassen. Dann lässt er sich mit nem Kompressor
Aufpumpen, manchmal muss ich noch nen Gurt in rundum ziehen.

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 03.01.2018, 11:53

Derzeit mit Gewinde nachschneiden beschäftigt
54BA60C4-AFB0-44FB-8201-E11623D23C79.jpeg


Zwei weitere Schalter für Pumpe und Lüfter nachgerüstet
647607C5-1FE2-41C8-8A7C-4934AAEB7C7C.jpeg


Als nächstes kümmere ich mich mal um den Wasserkühler!

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1442
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 03.01.2018, 16:31

Rovi hat geschrieben:Derzeit mit Gewinde nachschneiden beschäftigt ...

Wieviele Gewinde sinds denn?
Nehm einen Akkuschrauber, gehts schneller! :wink:
Viel Spaß beim Kühlschläuche verlegen ...
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 03.01.2018, 22:32

Ich hoffe nicht mehr all zu viele Gewinde!
Der Kühler ist befestigt. Den Regler habe ich mal an die neue Position gelegt (noch nicht befestigt).
Kühlerschläuche verlegen ist gut!
Ich benötige einige Adapter/Reduzierungen.
Ganze 2 Stunden habe ich für die Befestigung des Kühlers benötigt.
Mir grauht es wieder vorm Zerlegen des Befestigungsgerüstes, aber hier und da möchte am Ende ich noch ein paar Sachen schwärzen.
Dateianhänge

87224C3C-A6AE-419D-85CA-2E33E4F4CAF7.jpeg
08B3001E-E525-4D1B-A0DB-E45CDA94C4B3.jpeg
47547BC9-5750-4EAC-AF8F-E65186F44F59.jpeg

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 05.01.2018, 14:50

Von den letzten 5 Stunden Arbeit sieht man nicht wirklich viel!
Dafür durfte sie heute mal an die frische Luft.
Dateianhänge

2260C2FC-B523-402B-9E5D-312193D6D084.jpeg
359FAA65-242F-4B37-BED0-C7F9648904EF.jpeg

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1442
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon huby » 05.01.2018, 16:21

Sieht noch nach viel Arbeit aus!
Und vom Wetter her, könnte man direkt schon eine Probefahrt machen! :wink:
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 05.01.2018, 22:52

Oh zweimal Ja!
Vor allem, wenn man bedenkt, das ich das Hilfsgestänge später wieder ausbauen werde, um es zu lackieren! Hoffe bis Ende nächster Woche die VVK wieder zu bekommen, damit ich damit weiter machen kann!
Im Laufe de nächsten Woche kümmere ich mich dann um die Befestigung vom Regler, dann kann ich mich auch um „Wasserversorgung“ kümmern.

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 08.01.2018, 15:18

Zumindest sieht sie derzeit schön schmal aus.
Lenkerbreite sollte nun unter 60cm sein, 50cm sind Pflicht!
Dateianhänge

84CA4C02-A853-4647-A39D-D0B146176200.jpeg

Rovi
Beiträge: 540
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e1000 K2

Beitragvon Rovi » 09.01.2018, 12:19

Um die Proportionen vom Reifen noch etwas besser sehen zu können habe ich hier mal ein kleines Video gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=hpBvB74FEmg


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste