SUZUKI GSX-R e899 K2

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
schraubenkoenig
Beiträge: 1579
Registriert: 26.11.2008, 07:36

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon schraubenkoenig » 24.01.2018, 12:29


Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 24.01.2018, 13:18

Ja, ich war mit einem von denen in Kontakt(John Blisset oder s. ä.).
Da stecken ganz andere Gelder hinter! Der Hauptrahmen wurde extra umdesigned,damit sie den Motor besser integrieren können und sie arbeiten mit über 400VDC Spannung. Die 280mph erreichen sie mit einer speziellen Übersetzung.
Dafür ist die Beschleunigung nicht ganz so dolle!
Wenn beides (Beschleunigung und Top Speed gut sein sollen, dann wird viel Leistung fällig siehe John Metrics neuer BLDC Elektromotor (2000 PS, 1800Nm Drehmoment (12.000 U/min, ausgelegt für 10 Sekunden, Gewicht 120kg, 690V, 22.000$, 4 regler und den passenden Akkupack dazu und Du bis bei 120.000$ Gesamtkosten)
Bin mir aber jetzt nicht mehr ganz sicher, ob sie den 268er Emrax motor oder den AF140 aus Nord England verwenden.
Die Kiste ist letztes Jahr kurz vor knapp fertig geworden und wärend des Rennens (TT) haben sie noch am Unitek Regler herumexperimentiert.
Wie gesagt mein Plan bleibt ein Emrax in der unteren Spannungsklasse (125VDC).
habe mir jetzt einen 2-3 Jahresplan aufgestellt und danach bin ich fertig mit dem Thema Umbau, ab dann wird nur noch gefahren ;-).

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 25.01.2018, 14:13

Für den Umbau auf Kette (im Herbst) habe ich nun sehr kostengünstig eine verlängerte Schwinge ergattert.
Leider ist sie 10cm kürzer als meine aktuelle Schwinge ... aber ich wäre ja nicht Tüftler und Bastler, wenn ich nicht schon eine Backuplösung parat hätte :?
Dateianhänge

IMG_2205a.jpg
IMG_2208a.jpg

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1652
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon huby » 25.01.2018, 18:37

Wow, was es alles so auf dem Markt gibt!
Man muß nur suchen ...
Ist die Schwinge mit "ABE" oder gar mit "EC" Prüfzeichen? -.;
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 26.01.2018, 05:41

Das gibt es leider nicht so auf dem Markt zu kaufen. Die habe ich aus einer Projektaufgabe ergattern können. Die wird eh nochmal etwas verlängert und bekommt einen Unterzug ähnlich meiner aktuellen Schwinge.
TÜV? Wofür? Klar könnt ich ein Schweisszertifikat haben und mit nem „gescheiten“ Prüfer das eingetragen bekommen. Aber spätestens bei den China Fussrasten wäre Sabbat!

Nachdem ich die Kiste ja wieder „halb“ zerlegt hatte, erstrahlt nun der Hilfsrahmen auch im freundlichen Schwarz.
Dateianhänge

CE24734E-22E2-4196-9F41-3684859E5405.jpeg

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 27.01.2018, 11:20

5 Stunden habe ich nun für das 50mm2 Kabel benötigt, um es zu verlegen:
https://youtu.be/RMGvVQfVjRA

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1652
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon huby » 27.01.2018, 12:06

Rovi hat geschrieben:5 Stunden habe ich nun für das 50mm2 Kabel benötigt, um es zu verlegen:
https://youtu.be/RMGvVQfVjRA

Danke fürs Video!
Oh man, da brauchsde natürlich Fette Kabel und die 800 Ampere-Sicherung! +?.,
Hast du den Querschnitt vom Kabel selber errechnet oder gibts da Vorgaben!
Sollte ja kein Kabelbrand entstehen!
Wäre natürlich hübscher, die Kabel in oder unter die Schwinge zu verlegen!?
Geht halt nicht immer so einfach.
Und ich bekomme es noch nichtmal hin, meine neuen Rückbremsblinklichterkombination
ans Moped zu schrauben! Wegen Zeitmangel und außerdem sind ja schon welche drann! :mrgreen:
Fulle Ridaz Kassel

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 27.01.2018, 18:55

Man könnte es ausrechnen aber ich habe mich einfach an die Angaben vom Reglerhersteller gehalten.
Das Motorphasenkabel ist ja nur 16mm2. Das habe ich ja so weit wie möglich gekürzt.
50mm2 sind keine 1,5mm2!
Die versteckst Du nicht einfach mal in der Schwinge oder Rahmen.

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 30.01.2018, 05:04

Zwei neu Updates
Dateianhänge

185B96AA-FCAA-4579-9B57-8E8F771624B4.jpeg
E6509FEB-7036-40E3-9586-F52F8358ED15.jpeg

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 05.02.2018, 08:21

Es heißt ja immer: Länge läuft!
Dateianhänge

WE 026.ajpg.jpg

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 07.02.2018, 05:32

Raus mit den billig Car HiFi Stromverteilern. Sehen zwar schick aus aber ich traue denen nicht beim 50mm2 Kabel und der Fixierung mittels Madenschraube nicht wirklich, falls dort doch bis zu 800A fließen sollten!
Gab ein paar Geschenke vom Anlagenbau!
Da können 800A Dauerstrom rüber fließen!
Zumindest bin ich dann auf der sicheren Seite.
Dateianhänge

0A363DD8-EA9A-48EA-A1A7-80D5AE18A11B.jpeg

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e800 K2

Beitragvon Rovi » 08.02.2018, 09:42

So langsam wird´s!
Entweder habe ich keine Power mehr in den Armen oder aber die Bohrer sind stumpf!
Hat Ewigkeiten gedauert, bis ich mit dem Akkuschrauber durch 10mm Kupfer durch war!
Dateianhänge

50mm² 017a.jpg

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Beitragvon Rovi » 09.02.2018, 12:32

Habe die Ünerschrifft mal wieder gewechselt, da ich nach einem Gespräch mit dem Hersteller erfahren habe, das der Regler, den ich verwende kurzzeitig bis zu 899A verträgt. Bei 900A schaltet er sich aus Schutzgründen selber ab.
Mal schauen was später wirklich herauskommt!

Rovi
Beiträge: 594
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Beitragvon Rovi » 17.02.2018, 19:09

Ein wenig Kabelsalat ...
Dateianhänge

7AA011B4-D6F9-4B8E-A01A-9E54ACB07C39.jpeg

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1652
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Beitragvon huby » 17.02.2018, 21:20

Rovi hat geschrieben:Ein wenig Kabelsalat ...

Ja danke, ich mag Salat!
Habe schon schlimmeres gesehen!
Und immernoch besser als Kabelbrand! -.;
Fulle Ridaz Kassel


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast