Basman mit 3kw

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
pedalharley

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon pedalharley » 26.04.2016, 21:45

und das hier noch. also einfach mal ein s pedelec oder e bike zulaasen ist wohl nicht.
Dateianhänge

_20160426_214210.JPG
_20160426_214210.JPG (201.71 KiB) 649 mal betrachtet

Benutzeravatar
mike mim bike
Beiträge: 14
Registriert: 31.01.2016, 09:01
Wohnort: Franken

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon mike mim bike » 26.04.2016, 22:07

Salve Oliver, .;.

hast ja auch den Weg hier ins Forum gefunden! Freut mich! Danke nochmal für den Hammer Akku! .;. +?.,

Schicker Flitzer! Finde den look klassisch und sauber. Es stören keine Kabel die Optik, was man ja häufig bei aufbauten sieht. Das Schwarz passt perfekt zu den Glanzflächen, sehr edel, da passt der Brooks perfekt dazu.

Glaube ich habe schon mal ein Video vom fahrenden bike gesehen!? Donut? :lol:

Die guides sind gut, die packen ordentlich zu, hatte mit denen aber mal arge Hitze Probleme (ohne Motor), wie verhalten sie sich bei dir?
Den Tank find ich auch gut gelöst, baut ihr die Tankformen selbst?
Einziges Manko finde ich die vordere Lampe, hätte da eine etwas größere Halbkugel verbaut, ansonsten ein top Gerät!
,;,.

......................................
Bzg 3kW, weiß gar nicht was ihr immer habt, macht doch Bock bei dem Gewicht! Lasst euch doch nicht immer von den Spaßbremsen die Fahrt versauen!
Wer sich auf öffentlichen Straßen erwischen lässt oder faxen fabriziert ist selbst schuld und hat dafür geradezustehen! Es gibt auch noch nette Polizisten die bei einer Kontrolle nicht gleich die Handschellen fürs bike ziehen! Es kommt auch immer darauf an wie man sich gibt. Als voll Ali hat man zb schlechtere Karten als ein älterer Herr der eine gemütliche Ausfahrt macht. Jeder kennt doch die Gesetzlage, keiner wird sich mit dem Thema länger beschäftigen können ohne davon Notiz zu nehmen!
Ich für meinen Teil finde die aktuelle Gesetzlage mehr als lächerlich und fehl am platze.... 25kmh gehören allgemein verboten, es ist eine einzige Katastrophe mit 25 auf einer landstraße fahren zu müssen... Ich weiß noch wie lange ich damals mit 15 mit 25kmh mit dem Moped gefahren bin, 15Minuten. Das war der Weg vom Verkäufer zur nächten Garage mit Werkzeug zum frisieren, bin nie erwischt worden, nie einen Unfall gebaut, nie hat sich jemand damals beschwert. Einmal bin ich im Sommer angehalten worden weil ich keinen Helm trug, Ermahnung und tschüss.
Deutschland hat dank lobbys und Globalisierung einiges verschlafen und eingebüßt, auch Bzg e-mobilität, wir hinken nur noch hinterher und kopieren. Ginge es nach mir wäre das verhätscheln und Ar..hpudern der Industrie und manch anderer Gruppen vorbei.

Dank der Geldgier von wenigen ist eine Zulassung auch erst "so" teuer(kann auch wesentlich billiger sein)! Die Tests an sich könnte sich eigentlich jeder leisten, das was verlangt wird steht in keiner Relation zum Preis. Ich sage das weil in meiner Firma derart Prüfungen stattfinden und jeder der damit zu tun hat weiß, wieviel Umsatz damit gemacht wird! Wäre es erschwinglicher, hätte die Industrie erheblich mehr Konkurrenz. Deutschland das Land der Dichter und Denker, heute eher ein Land von Kuschern und Käufern.

Was man zb vor 60Jahren aus irgendwelchem Stahl zusammengebruzelt hat rollt größtenteils immernoch. Ich fahre ein Auto indem es weder Gurte oder kopfstützen gibt und verbrauche weniger Sprit als ein neuer Golf, unsicherer auf der Straße fühle ich mich damit nicht, egal ob Sommer oder Winter. Es fährt zwar nur ca120kmh, 100 reichen aber eh überall hin. Man muss nicht mit 200 über die Autobahn bügeln um an zu kommen. Also von wegen Fortschritt durch Technik. Da ist wenig sinnvolles seit dem 2.weltkrieg geschehen. Die Welt hat nur eine noch krankere Sichtweise angenommen.
Und was die Technik an sinnvollen Dingen hervorbrachte wurde und wird untergebuttert.....


Wow... ich driftete ziemlich ab, sorry Electricride und @all.
Mich nervts aber einfach abartig, dass egal wohin man kuck alle sich am gegenseitig einscheißen sind wenn irgendetwas nicht dem durch von studierten Windelträgern geregelten entspricht. Wer sich darum einen Kopf macht soll weiter in seiner plastikwelt Leben und "Spaßgeräte" ganz einfach nicht bedienen punkt

Hab euch aber alle lieb -.;
.;+?

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 1060
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon wetzek » 26.04.2016, 23:23

@ mike -::- -::- .;.
welch ware Worte !!
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon Thief » 26.04.2016, 23:44

Ich bin für Freiheit, aber ich bin gegen unsinnige Gefahren. Ich möchte nicht von so einem Bas über den Haufen gefahren werden, auch kein Kind, kein Rentner und so.
Was zuviel ist, ist zuviel.
Wer Fahrrad fahren will, soll Fahrrad fahren.
Wer Moped fahren will, soll Moped fahren, es ordentlich versichern, einen Führerschein nachweisen und den fuckin`TÜV besuchen.
Wer Fahrrad fahren will, soll Fahrrad fahren und frei sein.
So ein Pedelec mit sanften 15km/h Durchschnittsgeschwindigkeit ist sehr angenehm zu fahren, ziemlich sicher und gesund.
Da zieht es auch nicht so, man erkältet sich doch schnell.
Diese jugendliche Hektik nimmt zum Glück mit den Jahren ab.

Trotzdem ist der Bas gelungen, schlicht ist immer gut und die Farbe stimmt. Die Tankhälften wirken etwas billig, man sollte sie mit etwas wertigem überziehen, Leder z.B.

Gute Nacht

Thief
Bild

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6161
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 27.04.2016, 08:40

Thief: Das haste jetzt gut geschrieben ;!:
Ähm, ab wann beginnt das "Diese jugendliche Hektik nimmt zum Glück mit den Jahren ab." ;;. :mrgreen:
-**. -**. -**.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

pedalharley

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon pedalharley » 27.04.2016, 09:12

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Thief: Das haste jetzt gut geschrieben ;!:
Ähm, ab wann beginnt das "Diese jugendliche Hektik nimmt zum Glück mit den Jahren ab." ;;. :mrgreen:
-**. -**. -**.


ab um die 50 :)

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6161
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 27.04.2016, 11:16

pedalharley hat geschrieben:
IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Thief: Das haste jetzt gut geschrieben ;!:
Ähm, ab wann beginnt das "Diese jugendliche Hektik nimmt zum Glück mit den Jahren ab." ;;. :mrgreen:
-**. -**. -**.


ab um die 50 :)

Na dann kann ich mir ja Zeit lassen...


... 50 zu werden ...

https://www.youtube.com/watch?v=IGAVwQAmAHs
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
wetzek
Beiträge: 1060
Registriert: 30.06.2015, 13:12
Wohnort: da wo Jim Knopf wohnt

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon wetzek » 27.04.2016, 16:46

jo Dave , und schon bin ich mit dem Song wieder in der Schule -.; .;.
und is das Leben noch so trüb, HOCH die Rüb !!

pedalharley

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon pedalharley » 27.04.2016, 17:16

Bürostuhldreher hat geschrieben:Ich glaub das stimmt nicht so recht...

§ 2 fzv

11.

Kleinkrafträder: zweirädrige Kraftfahrzeuge oder dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und folgenden Eigenschaften:a)

zweirädrige Kleinkrafträder:
mit Verbrennungsmotor, dessen Hubraum nicht mehr als 50 cm3 beträgt, oder mit Elektromotor, dessen maximale Nenndauerleistung nicht mehr als 4 kW beträgt;

Also unter 45 km/h und unter 4 kw ...4000 w dauerleistung kleinkraftrad und kein motorrad

Heißt konkret..Höchstgeschwindigkeit suf 45 km/h begrenzen und ne versicherung abschließen, schon wäre es legal, auch ohne einzelabnahme, da zulassungsfrei

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk


wo hast du das denn her? hier stehst was gild: bis 500w! und nix mit zulassungsfrei ! du darfast sogut wie keine bauteile verändern ! geschweige denn ein eigenes e bike einfach so bauen und fahren
Dateianhänge

_20160427_171010-768x980.JPG
_20160427_171010-768x980.JPG (173.09 KiB) 608 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bürostuhldreher
Beiträge: 478
Registriert: 10.07.2014, 09:22
Wohnort: Hamburg

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon Bürostuhldreher » 27.04.2016, 18:00

Ich hab es daher wo es steht, aus dem Gesetz in § 2 FZV. Also meiner meinung nach Führerschein Ja, versicherung Ja, aber keine Zulassung, da Kleinkraftrad


Heißt im einzelfall nicht, dass eine betriebserlaubnis vorliegt.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

pedalharley

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon pedalharley » 27.04.2016, 19:07

noch nie was gelesen oder gehört von fzv. was soll das sein ? dann zeig das mal. seit wann darf ein s pedelc 4kw haben ? Du schreibst nur was von "verbrennungsmotor" !
und zulassung hin oder her, du darfst nicht einfach irgend einen x beliebigen rahmen nehmen und da sonstwas reinhängen. sonst währe ja die stvzo umsonst.

Benutzeravatar
Bürostuhldreher
Beiträge: 478
Registriert: 10.07.2014, 09:22
Wohnort: Hamburg

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon Bürostuhldreher » 27.04.2016, 19:26

Ich sage was von zulassungspflichtig...und von der Einstufung des fahrrads. Du hast nicht recht, wenn du sagst, dass es dann ein motorrad ist, sondern es bleibt ein kleinkraftrad (mokick, moped, roller), das heißt du musst es eben nicht zulassen. Und die fzv ist: Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugen zum Straßenverkehr. Zu finden unter: https://www.gesetze-im-internet.de/fzv_ ... 00011.html



Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

pedalharley

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon pedalharley » 27.04.2016, 21:12

es geht nicht darum das ich recht habe, sondern darum was die stvzo für s pedelecs + e bikes vorschreibt ! und mit fahrrad hat das ja nichts mehr zutun. bei 3kw. und da steht nun mal eindeutig bis 500w-45km/h s pedelec und alles dadrüber ist motorrad. also sehr wohl muss das alles geprüft sein. sonst gibts keine betriebserlaubnis. ich hab mir das nicht ausgedacht. steht doch alles da.
http://www.e-bikeinfo.de/recht/gesetzli ... s-pedelecs

Benutzeravatar
mike mim bike
Beiträge: 14
Registriert: 31.01.2016, 09:01
Wohnort: Franken

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon mike mim bike » 28.04.2016, 09:28

Ich finde im startpost nirgends die Frage danach ob man eine Erlaubnis haben muss um damit fahren zu können!

Worum geht es dir also eigentlich? Willst du dich informieren oder willst du darauf hinweisen? Egal was der Grund ist, wenn du dich so sehr dafür interessierst was man dir vorschreibt machen zu dürfen, ohne selbst über dein eigenes Handeln nachdenken zu müssen eröffne einen eigenen fred.

Niemand zwingt dich mit solch schicken Aufbauten zu fahren!

Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 3801
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Basman mit 3kw

Beitragvon FahrradFreak » 28.04.2016, 18:14

Halllllllllllllllllllooooooooooooooooooooooooooo Hr. Threadersteller "Electric Ride",
Wo isser denn, haben wir ihn mit unseren Ergüssen vertrieben ;;.

Ich finde ja (auch als Verkäufer von STVZOzugelassenen E-Bikes), dass man
auch im Cruiserbereich dieses Thema ruhig kontrovers diskutieren kann,
aber nur nen Impuls setzen (er hat nur einen Beitrag) find ich ein bißchen mau :wink:
gruß bernd -::,
-::, .;+?
Kassel Fulle Ridaz
fahre und schraube, aber schraube nicht, um zu fahren


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste