noch ein Nirve Cannibal

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
zinker100
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2015, 13:42

noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon zinker100 » 02.05.2016, 10:32

002 Nirve.jpg
002 Nirve.jpg (116.7 KiB) 1534 mal betrachtet
001 Nirve.jpg
001 Nirve.jpg (138.98 KiB) 1534 mal betrachtet
Servus,
hat nun doch länger gedauert wie gedacht....
Ist ein 250W-Motor im Vorderrad. Die Akkus und der Kontroller sind in der Lenkertasche untergebracht.
8-Gang Nabenschaltung mit Rücktrittbremse.
Der Scheinwerfer ist umgebaut auf LED.
Rücklicht sind zwei Mini-Taschenlampen.
Mit Trittsensor.
Für vorn suche ich noch eine Möglichkeit die Scheibenbremse zu nutzen. Gibt es irgendwie einen Adapter für den "Bremssattel", der die Welle des Vorderrades nutzt?

Grüße aus Tirol: zinker

irgendwie habe ich die Reihenfolge der Fotos nicht hinbekommen, sorry
Dateianhänge

005 Nirve.jpg
005 Nirve.jpg (119.71 KiB) 1534 mal betrachtet
004 Nirve.jpg
004 Nirve.jpg (97.5 KiB) 1534 mal betrachtet
003 Nirve.jpg
003 Nirve.jpg (110.21 KiB) 1534 mal betrachtet

zinker100
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2015, 13:42

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon zinker100 » 02.05.2016, 10:36

eins hab ich noch:
Dateianhänge

006 Nirve.jpg
006 Nirve.jpg (129.56 KiB) 1532 mal betrachtet

pedalharley

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon pedalharley » 02.05.2016, 10:44

hast vergessen die bremsseite zu zeigen. dann kann man besser verstehen was du meinst

zinker100
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2015, 13:42

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon zinker100 » 02.05.2016, 10:54

Hallo pedalharlay,

das ging aber schnell. Danke... stimmt, hab ich nicht dran gedacht.

Original war die Bremsscheibe und Sattel auf der rechten Seite verbaut. Der Bremssattel war an den beiden Bohrungen verschraubt, wo jetzt der Scheinwerfer angebaut ist.

Das konnte ich aber so nicht lassen, weil der Motor nur so wie zu sehen eingebaut werden kann. Wenn er mit falscher Drehrichtung betrieben wird, "schraubt" er sich selbst auf.

Die andere Seite der Gabel hat die beiden "Nippel" zum Anbau des Sattels nicht.

Ich werde nochmal ein Foto machen.

zinker

pedalharley

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon pedalharley » 02.05.2016, 14:02

na dann eine halterung anschweißen/lassen. oder leider eine andere gabel mit linker halterung. es sei denn es gibt noch eine 3. Lösung ?

pedalharley

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon pedalharley » 02.05.2016, 14:05

achja, nur am rande, die nabenputzringe sehn irgendwie doof aus. hat was von mädchencruiser/chopper. meiner tochter musste ich unbedingt grüne rein machen und einer freundin irgendwelche.
anfangs hatte ich die für was komisches gehalten was da an der nabe ist. an putzringe hatte ich echt nicht gedacht, weil hag hier glaube so gut wie keiner.
deswegen ist das auch ungewöhnlich. mit hand putzen ist doch viel schöner und intensiver.

zinker100
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2015, 13:42

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon zinker100 » 02.05.2016, 16:05

pedalharley hat geschrieben:achja, nur am rande, die nabenputzringe sehn irgendwie doof aus. hat was von mädchencruiser/chopper. meiner tochter musste ich unbedingt grüne rein machen und einer freundin irgendwelche.


;-)) hab geglaubt ich sei besonders pfiffig. Aber wenn das irgendwie verpönt ist, kann das ja leicht geändert werden.

PS: ich hab nicht geglaubt, dass man so oft angehalten/fotografiert wird mit dem Teil. Ich fahre öfter den Radwanderweg nach Kufstein (Innpromenade) auf ein Bier. Da bin ich noch nie auf einen Rutsch durchgekommen.
Ansonsten ist es Alltagstauglich: Wenn halbwegs Wetter ist, nehme ich es um zur Arbeit zu fahren. Meinen Scooter habe ich lange nicht mehr bewegt......

Grüsse aus Tirol: zinker

zinker100
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2015, 13:42

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon zinker100 » 02.05.2016, 16:11

pedalharley hat geschrieben:na dann eine halterung anschweißen/lassen. oder leider eine andere gabel mit linker halterung. es sei denn es gibt noch eine 3. Lösung ?


eine andere Gabel gibt es wohl nicht.
Schweißen kann ich nicht selbst.
Es soll irgendwelche Adapter geben, wo der Bremssattel aufgeschraubt werden kann. Befestigt wird dann wohl an der Achse. Ich hab schon mal versucht so etwas zu finden im WEB. Leider ohne Erfolg...

Aber danke für die Hinweise: zinker

pedalharley

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon pedalharley » 02.05.2016, 17:33

verkauf doch sen scooter. bevor du nichts mehr kriegst für. und kannst dann das geld gleich wieder in den cruiser stecken.
und was es soll keine gabel geben mit linker halterung wo auch der motor rein passt ❓ gut damit musst du dich wegen der maße befassen.
aber einen bremssatelhalter der auf der achse sitzt ist harley prinzip von 1929. ich will mir das prinzip auch in meine springergabel einbauen.
da brauchste aber platz von min 10mm❕
Dateianhänge

_20160502_175431.JPG
_20160502_175431.JPG (132.87 KiB) 1478 mal betrachtet
_20160502_174916.JPG
_20160502_174916.JPG (93.08 KiB) 1478 mal betrachtet
_20160502_174130.JPG
_20160502_174130.JPG (92.15 KiB) 1479 mal betrachtet

pedalharley

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon pedalharley » 02.05.2016, 18:03

na dann viel spaß bejm tüfteln und basteln.

und immer drann denken, was kalle gesagt hat:
Dateianhänge

1335228812499-1-1024x768.jpg
1335228812499-1-1024x768.jpg (115.23 KiB) 1478 mal betrachtet

zinker100
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2015, 13:42

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon zinker100 » 03.05.2016, 07:16

Servus,
ja, so etwas in der Form könnte passen. Mal schauen......
Bei den anderen Cannibals hier im Forum scheint das Vorderrad immer ungebremst zu sein.
Ich schau mir das nochmals in Ruhe an, wenn schlechtes Wetter ist.

Den Scooter werde ich nicht verkaufen, weil ich da viele Teile für ein neues Projekt brauchen kann. Bin irgendwie auf den Geschmack gekommen mit den Tretharleys..... Die fahren sich besser.

Grüsse aus Tirol: zinker

pedalharley

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon pedalharley » 03.05.2016, 07:25

,,,oder so, als teilespender :...,
aber umgebremst vorne könnte ich nicht fahren.

zinker100
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2015, 13:42

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon zinker100 » 03.05.2016, 11:29

Servus,
hat mir jetzt doch keine Ruhe gelassen. Habe jetzt mal versucht die Einbausituation mit der Bremse zu fotografieren.
Ohne Bremse vorn ist es blöd. Stimmt.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Danke schon mal: zinker
Dateianhänge

20160503_110845_resized.jpg
20160503_110845_resized.jpg (47.79 KiB) 1433 mal betrachtet
20160503_110833_resized.jpg
20160503_110833_resized.jpg (49.32 KiB) 1433 mal betrachtet
20160503_110817_resized.jpg
20160503_110817_resized.jpg (60.86 KiB) 1433 mal betrachtet

pedalharley

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon pedalharley » 03.05.2016, 11:35

ich wollt noch sagen, erstmal gut das es ein pedelec ist. alles dadrüber ist ja kein fahrrad mehr. und vondaher uninteressant im fahrradforum finde ich.

tja zu den holmen fällt mir nur noch ein das du welche findest die auch links eine aufnahme haben. ansonsten holme tauschen und was bastel für befestiegung der achse und entsprechend satteladapter basteln. fertig würde ich sagen :...,
oder da fällt mir nur noch ein: babflexen und seiten vertauscht wieder anschweißen.

Benutzeravatar
snotfree
Beiträge: 1287
Registriert: 06.05.2009, 21:02
Wohnort: Möltenort
Kontaktdaten:

Re: noch ein Nirve Cannibal

Beitragvon snotfree » 03.05.2016, 13:57

Einfach weglassen. Eine brauchbare hinten reicht völlig aus und es sieht cleaner aus.
whatever


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ♠ SIR MIX.A.LOT ♠ und 1 Gast