Dyno Coaster Experten-Frage

Hier findest Du allgemeine Dinge zum Thema "Cruiser"
Benutzeravatar
osnacruiser
Beiträge: 1704
Registriert: 12.03.2008, 15:56
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon osnacruiser » 15.08.2010, 21:12

schön das der Fred hin und wieder mal hoch geholt wird. Mir fällt auch Grade ein, das ich immer noch nicht nach der Rahmennummer geschaut habe. Wird morgen gleich nachgeholt. :mrgreen:

Benutzeravatar
osnacruiser
Beiträge: 1704
Registriert: 12.03.2008, 15:56
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon osnacruiser » 16.09.2010, 22:04

ich schon wieder! muss ich, wenn ich eine Bent mit 26 Zoll LR verbaue auch auf eine kurze Kurbel umbauen?

Benutzeravatar
brinkideluxe
Beiträge: 1426
Registriert: 01.04.2008, 20:57
Wohnort: Wildeshausen / Nds.

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon brinkideluxe » 16.09.2010, 22:19

6"-Kurbeln (152er) sollten da für bequemes fahren reichen :wink:
_______ http://www.3inchmafia.de ____________ brinkideluxe ____________________ Bild

_______ brinki's bikes_________________________________________________________________________

Benutzeravatar
MaxGraves
Beiträge: 1209
Registriert: 28.02.2008, 01:56
Wohnort: Hannover

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon MaxGraves » 16.09.2010, 22:29

Bei meinem Coaster ist der vordere Halter, auf der Tretlagerdose, vom Kettenschutz abgebrochen.
Ich würde den Halter neu anschweißen lassen, leider hab ich den original Halter nicht mehr.
Kann mir jemand den Abstand von der Oberkante Tretlagerdose mit Mitte Bohrung nennen ?

----------------
Listening to: Carcass - Heartwork
______ 3inchmafia.de ______________ maxGraves ______________ Bild

Benutzeravatar
MaxGraves
Beiträge: 1209
Registriert: 28.02.2008, 01:56
Wohnort: Hannover

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon MaxGraves » 06.01.2011, 20:41

Interview mit Aaron Bethlenfalvy (GT/Dyno's brilliant and innovative Design Director)

Unten sind noch ein paar Links zu Designentwürfen von dem juten Mann, für den der sie noch nicht kennt.
______ 3inchmafia.de ______________ maxGraves ______________ Bild

Benutzeravatar
Sascha_Goetz
Beiträge: 23
Registriert: 12.04.2011, 10:01
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon Sascha_Goetz » 13.04.2011, 10:15

Also jetzt habe ich die ganzen Einträge gelesen und bin nicht wirklich schlau draus geworden!
Wie alt meiner wirklich ist.
Leider hab ich mich mit diesem Thema noch nicht wirklich auseinander gesetzt!
Mir wurde gesagt das er aus dem Jahr 1996 stammt. Würde auch meine Zahlen mal veröffentlichen und mit der bitte um Hilfe diesbezüglich. Werde mich in kürze mit den zahlen Melden

Lg Sascha

Benutzeravatar
Ron_Devous
Beiträge: 7929
Registriert: 15.03.2007, 23:05
Wohnort: Osnabrooklyn
Kontaktdaten:

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon Ron_Devous » 13.04.2011, 11:20

immerhin hast du vielleicht gelesen, das sich aus der rahmennummer nicht wirklich viel ableiten läßt, wenn man nicht zufällig produktionsleiter bei dyno/gt in den 90ern gewesen ist. :wink:

zu den zeiten war es auch noch nicht so kritisch mit den dokumentationszwängen. und was dokumentiert gewesen ist, wird vermutlich den mittlerweile dritten nachbesitzer der marke dyno nicht mehr interessieren.

u.u. kommt man mit einer derartigen anfrage, wenn man es den unbedingt wissen muss, im ratrodbike forum weiter. dort tummeln sich gelegentlich noch ein paar schergen aus den alten tagen.

gewiss ist nur: wenn du einen coaster dein eigen nennst, kann dieser nur aus den jahren '95 oder '96 sein. ältere baujahre gibt es vom originalen dyno coaster nicht.
Bild
Computer says No!

Benutzeravatar
Sascha_Goetz
Beiträge: 23
Registriert: 12.04.2011, 10:01
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon Sascha_Goetz » 13.04.2011, 11:42

okay also vielen Dank! Ich gebe mich jetzt damit zu frieden das er aus dem Bj 95-96 ist und gut ist.

Vielen Dank noch mal und Liebe Grüße Sascha

Benutzeravatar
m3m83r
Beiträge: 1973
Registriert: 15.07.2008, 13:22
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon m3m83r » 10.10.2011, 00:53

Ich werde morgen gleich mal nach sehen welches Jahr mein Roadster hat.
Welcher war nun zu erst da Roadster oder Coaster? Und hat noch jemand ein orginal Foto vom Roadster (Prospeckt zb) weil ich würde gerne meinen so orginal wie möglich haben ...
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich. Die anderen können mich.“ (Konrad Adenauer)

Bild

http://mainkinzigkruizers.de

Benutzeravatar
african-roadrunner
Beiträge: 2051
Registriert: 21.08.2006, 02:22
Wohnort: Hamburg

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon african-roadrunner » 10.10.2011, 18:25

m3m83r hat geschrieben:Ich werde morgen gleich mal nach sehen welches Jahr mein Roadster hat.
Welcher war nun zu erst da Roadster oder Coaster? Und hat noch jemand ein orginal Foto vom Roadster (Prospeckt zb) weil ich würde gerne meinen so orginal wie möglich haben ...

coaster war zuerst da.
was hat du denn für einen? ...dann kann ich dir vielleicht n bild schicken (ja...ich bin stolzer besitzer von 2 original prospekten, 2 kallender und einem kartenspiel...und ich wollte schon immer mal damit dick rumprollen :wink: )
.;,
öffentlich rechtlicher dummfunk - schon abGEZockt ?

Benutzeravatar
m3m83r
Beiträge: 1973
Registriert: 15.07.2008, 13:22
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon m3m83r » 11.10.2011, 09:56

Bild wollte ich machen aber bin bis jezt noch nicht dazu gekommen, genauso mit der Nummer, da habe ich auch noch nicht nach gesehen. Wie sieht es mit der Versorgung von Ersatzteilen aus?
Meine Springer ist total runter, was den Chrom an geht. Genauso die Streben der Schutzbleche. Auch fehlt hinten das Rücklicht ...
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich. Die anderen können mich.“ (Konrad Adenauer)

Bild

http://mainkinzigkruizers.de

Benutzeravatar
african-roadrunner
Beiträge: 2051
Registriert: 21.08.2006, 02:22
Wohnort: Hamburg

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon african-roadrunner » 12.10.2011, 01:17

na denn hast du dir ja ne schöne aufgabe zur restauration gesucht :lol:
tausch doch vielleicht mit jemandem, der komplett umbauen will und noch in original und tiptop zustand rumzustehen hat :)

...scherz :wink:
öffentlich rechtlicher dummfunk - schon abGEZockt ?

Benutzeravatar
m3m83r
Beiträge: 1973
Registriert: 15.07.2008, 13:22
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon m3m83r » 12.10.2011, 09:38

Na ja das Rücklicht wird sicher das größte Problem werden. Die Streben gibt es auch heute noch an andern Schutzblechen und soweit ich sehe ist die Springergabel nirgends mit einem "D" gelabelt ...
Oder ich räume ne Bank aus und lasse die Teile neu verchromen!
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich. Die anderen können mich.“ (Konrad Adenauer)

Bild

http://mainkinzigkruizers.de

Benutzeravatar
african-roadrunner
Beiträge: 2051
Registriert: 21.08.2006, 02:22
Wohnort: Hamburg

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon african-roadrunner » 12.10.2011, 21:54

1. "Na ja das Rücklicht wird sicher das größte Problem werden." = hab noch -> pm
2. "Die Streben gibt es auch heute noch an andern Schutzblechen" = sind minimal kürzer! mußt du wohl n bischen basteln.
3. "und soweit ich sehe ist die Springergabel nirgends mit einem "D" gelabelt" = aber alte Dyno springergabeln sind die einzigen wo das schutzblech mit nem stift auf der schwingenachse verschraubt ist anstatt mit ner metallasche die durchs hin und her biegen irgendwann bricht! 8)
4. "Oder ich räume ne Bank aus..." = bring mir was mit!
öffentlich rechtlicher dummfunk - schon abGEZockt ?

Benutzeravatar
m3m83r
Beiträge: 1973
Registriert: 15.07.2008, 13:22
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Dyno Coaster Experten-Frage

Beitragvon m3m83r » 13.10.2011, 09:49

african-roadrunner hat geschrieben:1. "Na ja das Rücklicht wird sicher das größte Problem werden." = hab noch -> pm
2. "Die Streben gibt es auch heute noch an andern Schutzblechen" = sind minimal kürzer! mußt du wohl n bischen basteln.
3. "und soweit ich sehe ist die Springergabel nirgends mit einem "D" gelabelt" = aber alte Dyno springergabeln sind die einzigen wo das schutzblech mit nem stift auf der schwingenachse verschraubt ist anstatt mit ner metallasche die durchs hin und her biegen irgendwann bricht! 8)
4. "Oder ich räume ne Bank aus..." = bring mir was mit!

Zu 1: Bekommst Antwort von mir ...
Zu 2: Okay, das ist ein wertvoller Tip!
Zu 3: Bei meiner würde es reichen alles bis auf die Halterung zu tauschen. Ich hoffe das sind alles "Normteile" und ich kann 1zu1 tauschen ...
Zu 4: Ich denk an dich ... :wink:
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich. Die anderen können mich.“ (Konrad Adenauer)

Bild

http://mainkinzigkruizers.de


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste