Schwanenhals von der Nachbarin

Klappräder, Fixi´s, Klassiker, MTB´s, BMX, Rennräder und alles was nicht direkt etwas mit Cruiser zu tun hat
Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 881
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Schwanenhals von der Nachbarin

Beitrag von clavis »

Hallo zusammen,

das sollte ein einfacher Service werden, aber das Ding braucht auch etwas Tuning, denn es ist einfach sackschwer! Die Idee ist:

- Erstmal alles sauber machen und neu fetten. Konuslager, Bremsen, Bowdenzüge, Antrieb.... einfach alles, was sich bewegt maximal leichtläufig machen.
- Neue, leichtere Reifen die besser abrollen und evtl. schlauchlos wegen Gewicht und "Spritzigkeit"
- Nabendynamo und LED Schweinwerfer

Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit schlauchlosen Reifen an der Alltagsmöhre?

Bild

Bild

Bild

Bild


Cheers

clavis

Du weißt, dass Du es geschafft hast, wenn Du die eigenen Räder schrauben lässt und die Räder zum Verschenken selber schraubst.
Benutzeravatar
jpr
Beiträge: 123
Registriert: 22.09.2015, 21:29
Wohnort: München

Re: Schwanenhals von der Nachbarin

Beitrag von jpr »

Die Maßnahmen klingen soweit sinnvoll, bis auf Tubeless.
Die paar Prozent weniger Rollwiderstand sind den Aufwand an dem Rad meiner Meinung nach nicht Wert. Sind die Felgen denn dafür ausgelegt,?
Und willst du deiner Nachbarin das Rumgepansche mit Dichtmilch zumuten, wenn der Reifen doch mal platt ist morgens, oder rennt die dann damit immer zu dir?
Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 881
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Schwanenhals von der Nachbarin

Beitrag von clavis »

Yep! Tubeless ist gestorben. Mein Gedanke war, dass es dann leichter wird. Wirds aber nicht. Der einzig in Frage kommende Reifen wäre ein Marathon irgendwas und der wiegt ohne Milch 625 g. Ich habe noch zwei G-One vom Gravel rumliegen und die wiegen 395 g plus 65 g für den Schlauch.

Außerdem hab ich diese Fender noch rumfahren und wenn ich da noch eine Sonderpreis mache, dann sind die genauso teuer wie ein LED Scheinwerfer:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-217-8219

Du weißt, dass Du es geschafft hast, wenn Du die eigenen Räder schrauben lässt und die Räder zum Verschenken selber schraubst.
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 7537
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Schwanenhals von der Nachbarin

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Schlauchlos lohnt wirklich nur für leite die mit niedrigen Luftdruck fahren wollen. Ok, ich hatte jetzt schon einige Kundinnen (Zitat von einer): Dem musste ich das ganze Jahr nicht aufpumpen!
Antwort: Doch das hätten sie tun müssen, der neue Reifen kostet dann 39,90+Schlauch+Montage!

Ich glaube kaum das solche Frauen und sicher auch einige Männer die so Denken, das nach 3 Monaten mit dem Milch nachfüllen dann auch nicht hin bekommen!
Solange die Dame das nicht immer aus dem Keller holen muss sind die Schwalbe-Plus-Reifen schon nicht verkehrt.

Ein Nabendynamo wird das Rad auch eher schwerer machen, selbst wenn es nur ein 1,5Watt Modell ist. LED Scheinwerfer und Axa-HR Dynamo machen genau soviel Licht und sie sind leichter.
Sinnvoll wären noch die schönen Pedale!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ
Benutzeravatar
clavis
Beiträge: 881
Registriert: 16.09.2012, 12:20

Re: Schwanenhals von der Nachbarin

Beitrag von clavis »

Ja, die Pedale sind so eine Sache... leider sind alle meine alten Teile beim letzten Umzugs einem Beutezug eines doofen Menschen zum Opfer gefallen und ich habe nix mehr. Ich hätte nämlich noch optisch passende Alu-Pedale gehabt, aber die sind jetzt leider weg. Hast Du vielleicht noch was?

Aber Nabendynamo-Laufrad ist schon geordert, nur noch nicht da... deswegen ist hier auch noch nix passiert.

Du weißt, dass Du es geschafft hast, wenn Du die eigenen Räder schrauben lässt und die Räder zum Verschenken selber schraubst.
Antworten