Uni 2.-Schicht-Lackierung

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
rostafahr
Beiträge: 42
Registriert: 24.06.2014, 20:33
Wohnort: hoch im norden

Uni 2.-Schicht-Lackierung

Beitragvon rostafahr » 19.08.2014, 12:15

LACKDAT die 2te
Arbeitsbeschreibung: UNI-ZWEISCHICT

Was ist Uni 2.Schicht?


Uni 2.schicht ist ein Unilack (kein met.) mit Klarlacküberzug.
Benötigt wird dieses System bei Uni-Lackierungen in die ich Streifen oder Dekos
einlackiere,“zum Beispiel ein Flammendekor.
Ich lackiere meinen Grundfarbton, anschließend darauf Streifen oder Ornamente.
Hiebei enstehen nach Fertigstellung Übergänge zwischen Grundfarbton und Deko,
die fühlbar sind. Um diese in eine gleichmäßige Lackfläche zu bringen, überziehe
ich anschließend alles mit Klarlack, also 2 Schichten „daher der Begriff 2.Schicht.“
Des weiteren ermöglicht dieses System einem die Farbgestaltenden-Elemente nur
so stark aufzulackieren, das der gewünschte Farbton gedeckt hat und keine Ober-
flächenstabilität erreicht werden muß (Abriebfestigkeit), was einerseits starke Kan-
tenbildung verhindert und die Gefahr minimiert Läufer zu lackieren.
Alles das wird durch den zusätzlichen Klarlacküberzug erreicht.
Wenn es absulut spitzenmäßig werden soll, kann man nach dem man 2 Schichten
Klarlack auflackiert hat (und durch-trocknen lassen /über Nacht) die Teile
mit 1000der od. 1200Ter Schleifpapier nochmals schleifen (endgraten/Übergänge)
und sie dann abermals mit einer Schicht Klarlack überziehen.

Material für o.g. System
Hierzu nimmt man für die Unilacke 1K. Dupli-Color Lacke und für die Klarlack-
lackierung Spray-MAX 2K.-Klarlack.
Der 1K.-Unilack von Dupli-Color ist kompatibel mit dem 2K.-Lack von Spray-MAX.
Spray Max Klarlack ist übrigens von dem namhaften Autolackhersteller,“Standox“
Den Klarlack gibt es selbstverständlich in Glanz u. Matt.
Es gibt noch zwei Unterschiede bei den 2K. Klarlackprodukten, einer ca. € 9.50 / 400ml.
und einer für €14.90 / 400ml. Der für 14.90 ist zusätzlich 100% Benzinfest, was im
grunde für Fahrräder nicht relevant ist, aber für Motorradteile, sprich Motorräder.

Wenn ich mit Markennamen hier arbeite, dann nicht weil ich von den Herstellern ge-
sponsert werde, sondern weil sie das beste Spraydosenmaterial auf dem Markt sind.
Natürlich gibt es günstigere, mit denen würde ich das Garagentor meines Nachbarn
lackieren aber nicht mein Bike.


rostafahr = „westburk“ raddesign u. restauration.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste