8 gang nexus + offset ritzel ?

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
burninhell
Beiträge: 10
Registriert: 29.04.2018, 10:32

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von burninhell » 28.06.2018, 11:37

Ich kann hier jetzt noch meine Erfahrung dazu mitteilen:
Bei mir haben die Felgen 82mm und der Reifen (3,5") 95mm. Ich habe es mit dem Stormy Archer 17z Offset Ritzel probiert. Das scheint es nur mit 17z mit diesem 8mm Offset zu geben, denn die Offset Ritzel die der Händler mit mehr Zähnen hatte waren auch deutlich flacher. Zu den 17 Zähnen passt mir ein 38Z Kettenblatt ganz gut. Bei den richtig tiefen Offset Ritzeln passt ja die Schalteinheit nicht mehr rein, aber bei dem 8mm Stormy muss man nichts machen: passt sofort.
Ich habe vorn eine ca 1cm nach rechts versetzte Fauber-Aufnahme, bei der ich mittels BSA Adapter von Truvativ und einem Shimano BB-UN-55 mit 127mm Achslänge versucht habe mit der Kurbel möglichst weit nach rechts zu kommen: Trotz des Offset-Ritzels und der soweit rechts wie möglich montierten Kurbel bin ich an einer deutlichen Offsetspeichung nicht vorbeigekommen. Ich denke auch ohne das Problem mit der Schalteinheit und mit einem 20mm Offsetritzel wäre es sehr knapp mit der Kette und dem Reifen geworden.

Vindur
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2018, 18:30

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von Vindur » 22.01.2019, 16:00

hallo,
ich stehe gerade genau vor dem gleichen Problem.
Das Laufrad ist fertig eingespeicht (82er Felge mit Nexus8) und Ritzel passt nicht mehr.
Ich hatte total übersehen, dass da noch eine Schalteinheit passen soll.
Die Reifen sind Thik Brick (?) und ragen nicht über die Felgenflanken.

Das ganze soll in einen Felt chopper Rahmen passen. :-P

Nun habe ich diesen Threat gefunden und direkt mal das Stormey Ritzel bestellt... ich hoffe SEHR,
dass bei mir keine neue Speichung her muss.. denn davon habe ich ablsolut keine Ahunung und war einfach
nur froh, das Hinterrad fertig bekommen zu haben.

burninhell
Beiträge: 10
Registriert: 29.04.2018, 10:32

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von burninhell » 22.01.2019, 16:08

Also um das 1cm Offset zu bekommen musst du nicht umspeichen. Ich habe die Speichenlängen auch normal, also für eine mittige Speichung berechnet und gekauft und der eine cm nach links ist locker drin. Dafür musst du in der Theorie nur alle Speichen auf der einen Seite gleichviel lockern und die Speichen auf der anderen gleichviel anziehen. Ich würde sagen so ca 2 volle Umdrehungen müssten im ersten Test reichen. In der Praxis wirst du dadurch aber eine fette 8 in die Felge bekommen, die du dann wieder klassisch korrigieren musst. Wenn du es dir selbst nicht zutraust kannst du das in jeder Wekstatt machen lassen.

Vindur
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2018, 18:30

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von Vindur » 22.01.2019, 16:32

hey danke für die schnelle Rückmeldung...

uff...klingt nicht ganz so prickelnd :/

ich warte mal auf das Ritzel und melde mich dann

Vindur
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2018, 18:30

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von Vindur » 22.01.2019, 18:38

Eigentlich wollte ich eine bmx Kurbel verbauen..also dreiteilig. Aber es macht glaub ich auch Sinn vorn, wie du, ebenfalls ein offset zu haben.
Hast du dich an die 127 herangetastet ? Oder direkt die breiteste Variante genommen ?
Öffnet Kettenblätter für z.b. eine bmx Kurbel habe ich noch nicht gesehen.. Stehe da auch gerade auf dem Schlauch was praktikabler wäre..

Mein Plan ist jetzt:
1. SA Ritzel abwarten damit immerhin die Schalteinheit montiert werden kann.
2. Mit der alten, originalen, einteiligen Kurbel gucken, wie alles passt.
3. Dann wahrscheinlich andere Kurbel verbauen
4. Wenn das nicht reicht... Fahrradladen finden, der mir die Speichen verändert.

Man.... vorher nie von dem Problem gelesen und nun ne unerwartete Baustelle -::,

Aber so wird's nicht langweilig :)


Was für nen Rahmen fährst du ? 3.5 Reifen klingt recht wuchtig

burninhell
Beiträge: 10
Registriert: 29.04.2018, 10:32

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von burninhell » 23.01.2019, 12:21

Also wenn du die BMX Kurbel eh hast, dann wäre es ja blöd nicht zu gucken wie es passt, aber ansonsten würd ich gleich das 127 BSA Lager nehmen. Da bist du auch flexibler was dann das Kettenblatt angeht. Zu breit wird das auf keinen Fall und je mehr Luft du zwischen Reifen und Kette hast desto besser, denn eine Cruiserkette ist ja auch gerne mal länger und die ist dann auch nicht so straff, dass sie bei der Fahrt nicht auch gerne mal nach links und rechts wackelt.

Vindur
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2018, 18:30

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von Vindur » 24.01.2019, 19:31

Hey,
eine Bmx Kurbel habe ich bisher noch nicht.. aber mich schon in eine verguckt.
Ich glaube dein Ratschlag ist jedoch richtig. Ich werde auf eine 4 Kant Kurbel umswitchen und es mit
BSA Adapter und dem breiten Vierkantlager machen.

Benutzeravatar
Highriser
Beiträge: 72
Registriert: 19.07.2018, 11:13

Re: 8 gang nexus + offset ritzel ?

Beitrag von Highriser » 25.01.2019, 11:33

Man kann eine BMX Kurbel bei entsprechender Achslänge auch auf die gewünschte Kettenlinie spacern.
MfG Highriser
Zwei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz :roll:

Antworten