Lenker Nr.2 ...

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1900
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Lenker Nr.2 ...

Beitragvon huby » 13.11.2018, 23:32

Hallo Leute!
Ich habe jetzt schon ca. 18 Monate einen neuen, wie ich damals fand, schönen Lenker liegen! :shock:
Bild
Aber beim anschrauben sah er dann doch nicht so gut aus!? :?
Irgendwie war die Kröpfung nach hinten nicht genug.
Da der Lenker verchromt und teuer war, hatte ich ihn nicht verändert und wieder eingelagert.
Jetzt brauchte ich genau diesen Lenker, also ...
Lenker in den Schraubstock gespannt, Schweißbrenner angemacht, eine 1,2m lange Stange auf
die Enden geschoben und 30° gebogen!
Bild
Bild
Bild
Ging ganz gut, beide Seiten vom Winkel i.O., Chrom hat gehalten, bis auf ein paar kleine Stellen/Punkte,
tolle Anlauffahrben, die ich aber leider nicht mit "Never Dull" wegbekommen habe!
Bild
Hat jemand schon mal die Anlauffarben von Chrom weggeschliffen, poliert
oder mit anderem Zeugs entfernt, so das es wieder glänzt!?
Ich könnte es mal mit Polierpapier probieren, aber das gibt Kratzer, genauso wie Polierpaste!? ;;.
Gruß
Huby 8)
Dateianhänge

DSCF5724 Tittybar - Kopie.jpg
DSCF5724 - Kopie.JPG
DSCF5720 - Kopie.JPG
DSCF5721 - Kopie.JPG
DSCF5722 - Kopie.JPG
Zuletzt geändert von huby am 25.11.2018, 19:22, insgesamt 2-mal geändert.
Fulle Ridaz Kassel
"Keine Fahrradpflicht für Helmträger!"

Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 4058
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Lenker biegen

Beitragvon FahrradFreak » 14.11.2018, 09:05

-::, moin huby
Bin ja nicht so der Fan von solchen Lenkern, aber großen ,;,. , wie du dir den zurechtgebogen hast -> so gefällt er mir gut -::- und ist wahrscheinlich sogar ergonomisch -::-
gruß bernd .;+?
p.s. das mit den Anlauffarben ;;. da hab ich jetzt auch keine Idee...
-::, fahre und schraube -::,

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4100
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Lenker biegen

Beitragvon Jörn » 14.11.2018, 09:30

also ich würde den ganzen lenker mitn Brenner bearbeiten, ist ja nen geiler Farbeffekt.
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 508
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Lenker biegen

Beitragvon Arkadius » 14.11.2018, 14:32

Die bläuliche Verfärbung wirst du nicht wegbekommen. Diesen Effekt hast du auch am Auspuff am Motorrad, sofern dieser Verchromt ist.

Doof wird sein, wenn die Farbveränderung nicht zum Rest passt...
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1900
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Lenker biegen

Beitragvon huby » 14.11.2018, 17:51

Ja, der Farbeffekt sieht gut aus, was das Blau und Gelb betrifft! +?.,
Aber da sind auch so unschöne mattgraue Stellen! :?
Also doch mit 1000er Schleifpapier bearbeiten!?
Oder so lassen ...
Ich schaue mir mal auf YouTube ein paar Vorschläge an! :mrgreen:
Danke und Gruß
Huby 8)
Fulle Ridaz Kassel
"Keine Fahrradpflicht für Helmträger!"

Benutzeravatar
Highriser
Beiträge: 43
Registriert: 19.07.2018, 11:13

Re: Lenker biegen

Beitragvon Highriser » 15.11.2018, 13:37

1000er Schleifpapier kannst du dafür zum Anfang nehmen danach bis ca 6000 er Schleifpapier und zum Abschluss noch fein Polieren.
MfG Highriser
Zwei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz :roll:

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1900
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Lenker biegen

Beitragvon huby » 15.11.2018, 18:03

Highriser hat geschrieben:1000er Schleifpapier ... danach bis ca 6000 er Schleifpapier und zum Abschluss noch fein Polieren.
MfG Highriser

Ja danke, ich hoffe ich beschädige die Chromschicht nicht zu tief,
könnte Kupfer oder Nickel drunter sein!
Aaaaber ...
ich habe da ja so mehrere Bohrmaschinenaufsätze!
Bei Alu ging das richtig gut, jetzt könnte ich mal Stahl polieren ...
Bild
Bild
Gruß
Huby 8)
Dateianhänge

DSCF4578 - Kopie (2).JPG
DSCF4577 - Kopie (2).JPG
Fulle Ridaz Kassel
"Keine Fahrradpflicht für Helmträger!"

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 508
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Lenker biegen

Beitragvon Arkadius » 15.11.2018, 22:21

Jetzt bin ich aber mal wunderfitzig... bitte Teile uns dein Ergebnis mit. Danke.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6732
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Lenker biegen

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 15.11.2018, 22:43

Sehe das auch so das es damit nicht weg geht. Aber Versuch macht ja bekanntlich https://www.youtube.com/watch?v=AYuzbGtj0Uk
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Streetfighter Franki
Beiträge: 550
Registriert: 12.01.2007, 09:35

Re: Lenker biegen

Beitragvon Streetfighter Franki » 16.11.2018, 07:25

Bei geschweißten Edelstahlrohren, auch Edelstahlauspuffanlagen /Krümmern am Motorrad kann man die Anlauffarben mit einer Beizpaste entfernen. Ich habe es selbst schon gemacht und es funktioniert hervorragend. Wird gerne auch verwendet, wenn fertig geschliffene Edelstahlrohre z.B. als Handlauf auf Baustellen verschweißt werden und sich dabei verfärben.
Ob es allerdings bei Chrom fuktioniert ? Müsste man probieren.
Bild

Benutzeravatar
Happy13
Beiträge: 81
Registriert: 16.01.2015, 11:19
Wohnort: Büddenstedt

Re: Lenker biegen

Beitragvon Happy13 » 16.11.2018, 13:32

Hey Huby,
sehr witzig... genau den lenker hab ich gestern an meinem Bike gebaut! Hab die neigung nach hinten etwas anders gelöst... :lol:
Gruß Benni

20181115_210245.jpg
20181115_210043.jpg
20181115_205947.jpg
20181115_205904.jpg

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4100
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Lenker biegen

Beitragvon Jörn » 16.11.2018, 13:49

kalt gebogen?
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew

Benutzeravatar
Happy13
Beiträge: 81
Registriert: 16.01.2015, 11:19
Wohnort: Büddenstedt

Re: Lenker biegen

Beitragvon Happy13 » 16.11.2018, 13:58

Nee,
in der mitte geteilt und mit Gabelrohrhaltern montiert.(dann nach hinten gedreht)
Da ich kein Vorbau haben wollte und oben in die Gabelrohre noch die Pieksymbole kommen :wink:

Benutzeravatar
Highriser
Beiträge: 43
Registriert: 19.07.2018, 11:13

Re: Lenker biegen

Beitragvon Highriser » 16.11.2018, 16:48

Happy, das ist eine Super geniale Idee, den Lenker so zu verbauen. Fetten ,;,. dafür, gefällt mir.
Huby keine Angst, bei so feinem Schleifpapier schleifst du per Hand kein Chrom durch. Ich würde aber zuerst Chrom Politur verwenden und das am besten maschinell. Oder neu verchromen lassen oder sandstrahlen und Chromlack Spritzen.
Obwohl mir der Effekt eigentlich ganz gut gefällt. Kombiniert mit teilen in oilslick könnte da was abgefahrenes entstehen.
Mit dem Wundermittel für geschweißte Stahlrohre dürfte es sich um Salpetersäure handeln. Wir auch teuer als optiglanz verkauft und wirkt nur bei Stahl. Bei Chrom wirkt das nicht.
MfG Highriser
Zwei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz :roll:

Benutzeravatar
huby
Beiträge: 1900
Registriert: 20.01.2012, 22:28
Wohnort: Kassel/Kfg.

Re: Lenker biegen

Beitragvon huby » 16.11.2018, 17:51

Arkadius hat geschrieben:Jetzt bin ich aber mal wunderfitzig... bitte Teile uns dein Ergebnis mit. Danke.

Ja hier bitteschön ... :wink:
IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Sehe das auch so das es damit nicht weg geht. Aber Versuch macht ja bekanntlich https://www.youtube.com/watch?v=AYuzbGtj0Uk

Mmmh, hier jetzt gleich der Beweis vom Gegenteil ... :mrgreen:
Streetfighter Franki hat geschrieben:Bei geschweißten Edelstahlrohren, auch Edelstahlauspuffanlagen /Krümmern am Motorrad kann man die Anlauffarben mit einer Beizpaste entfernen...Ob es allerdings bei Chrom fuktioniert ? Müsste man probieren.

Habe ich auch schon von gehört, geht wohl tatsächlich sehr gut bei Edelstahl!
Aber Chrom? Hab leider keine Beizpaste, also ...
Happy13 hat geschrieben:Hey Huby,
sehr witzig... genau den lenker hab ich gestern an meinem Bike gebaut! Hab die neigung nach hinten etwas anders gelöst... :lol:
Gruß Benni

Hi Benni, die Idee gefällt mir auch sehr gut! Das muß ich auch mal machen!
Aber an meiner Springergabel sieht das nicht so gut aus!
Jörn hat geschrieben:kalt gebogen?

:roll:
Happy13 sein Lenker ist kalt zersägt! -.;
Highriser hat geschrieben:... Huby keine Angst, bei so feinem Schleifpapier schleifst du per Hand kein Chrom durch. Ich würde aber zuerst Chrom Politur verwenden und das am besten maschinell. Oder neu verchromen lassen oder sandstrahlen und Chromlack Spritzen.
Obwohl mir der Effekt eigentlich ganz gut gefällt. Kombiniert mit teilen in oilslick könnte da was abgefahrenes entstehen.
Mit dem Wundermittel für geschweißte Stahlrohre dürfte es sich um Salpetersäure handeln. Wir auch teuer als optiglanz verkauft und wirkt nur bei Stahl. Bei Chrom wirkt das nicht.
MfG Highriser

Ja danke, kann nur besser werden, aber siehe selbst!
Hier der 1. Teil meines Ergebnisses ...
Bild
Erstmal mit der groben Bürste und Wax.
Bild
Ging ganz gut, erstes Rohr ca 30 min bearbeitet und das Ergebnis ...
Bild
Bild
... kann sich sehen lassen! +?.,
Gruß
Huby 8)
Dateianhänge

DSCF5728 - Kopie.JPG
DSCF5725 - Kopie.JPG
DSCF5726 - Kopie.JPG
DSCF5727 - Kopie.JPG
Fulle Ridaz Kassel
"Keine Fahrradpflicht für Helmträger!"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste