R. P. B. Straightliner II Rising Sun

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Rovi
Beiträge: 659
Registriert: 15.02.2015, 10:52

R. P. B. Straightliner II Rising Sun

Beitragvon Rovi » 15.02.2015, 17:25

So Jungs, was habe ich vor?
Ich möchte ein Rad bauen, welches an Anlehnung an meinen Straightliner erinnert:
Bild
Ist ne Umgebaute 750er SRAD zur Kilo SRAD mit 30cm längerer Schwinge, Sidewinderanlage und meiner speziell entworfenen Lackierung. Derzeit wird das Heck umgebaut ... nach meinem Designvorschlag.
Aber nun ists gut mit dem Bike ... kommen wir zum Straightliner II:
Als Basis soll ein Smyinz V3.0 dienen, der etwas umgeschweißt werden soll (ähnlich dem Design des Tango Promo.
Als Räder sollen 28" rein, hinten die 80er Breite mit nem 29 x 2.5er Reifen und vorne soll eine Carbon Disc Rennradgabel mit ner 42er Fixi Felge (Felgenbett weiß, Speichen und Nippel rot, Naben schwarz)
Als Beleuchtung nehme ich nur Supernova (die habe ich an meinem Bahnhofsrad und an meinem Rennrad)
Als Vorderradnabe habe ich einen Shutter Precission PV8/PD8)
Über Lenker und Sattel habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, ebenfall über die Anzahl der Gänge, denke aber auch wahrscheinlich an eine Shimano Alfine 8 Gang Disc mit Dreschalter.
Das wärs es erst einmal von meiner Seite

EDIT: R. P. B. : Ruff Porucho Basic

Gruß Andre
Dateianhänge

image.jpg
image.jpg (98.82 KiB) 3613 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Rovi am 12.02.2016, 09:58, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9955
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Straightliner II

Beitragvon Jeff » 16.02.2015, 19:18

hey Andre, Du hast ja schon ziemlich genaue Vorstellungen. Hört sich jedenfalls
sehr durchgeplant an und ich denke man darf gespannt sein ...

...also ran an die Flex -.;
Bild Bild

Rovi
Beiträge: 659
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Straightliner II

Beitragvon Rovi » 16.02.2015, 22:35

Naja, mit ner Flex kann ich zwar umgehen aber schweissen kann ich nicht!
Aber egal hatte gerade mit Mattes telefoniert und ihm nochmal erklärt was ich vorhabe ... dabei sind wir nun auf ein ganz anderes Modell gekommen, wo es wesentlich leichter ist alles umzusetzen:

Ruff Porucho

Es geht dann eher in folgende Richtung ... leicht abgewandelt:
Dateianhänge

Porucho.jpg
Porucho.jpg (11.07 KiB) 4718 mal betrachtet

Benutzeravatar
Cars Ten
Beiträge: 135
Registriert: 25.03.2014, 20:15
Wohnort: Bremen Nord

Re: Straightliner II

Beitragvon Cars Ten » 17.02.2015, 13:00

Rovi dat Bild iss doch schonmal Top .;. -::-

Benutzeravatar
barber
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2015, 23:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Straightliner II

Beitragvon barber » 19.02.2015, 10:29

Oder so...?
Bild

Rovi
Beiträge: 659
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Straightliner II

Beitragvon Rovi » 21.02.2015, 05:56

Ne, ne, wenn dann eher in diese Richtung:
Bild

Aber bis dahin ist´s noch ein langer und steiniger Weg, da muß doch einiges am Rahmen umgeschweisst werden. Habe etwas längere Beine, dafür soll der Rahmen im ersten Schritt erst einmal verlängert werden, der Rest kommt dann nach und nach. Ich finds halt blöd, wenn der Sattel nen "Kilometer" über dem Rahmen schwebt!

Benutzeravatar
oldscoolcruiser
Moderator
Beiträge: 1351
Registriert: 06.05.2011, 15:13
Wohnort: Wolfsburg

Re: Straightliner II

Beitragvon oldscoolcruiser » 21.02.2015, 08:39

barber hat geschrieben:Oder so...?
Bild

Alter, was muss der Typ für affenarme haben, der Schalthebel is ja mal weit weit weg.
Der Rahmen is geil, aber hinten würd ich lieber ne große Felge bzw. mindestens gleich groß wie vorne fahren.

Gruß OSC
T3 Bus & Käferschrauber... aircooled rules... +?.,
Das Leben is viel zu kurz um beschissene Autos zu fahren
BildBild

Benutzeravatar
butzlmann
Beiträge: 315
Registriert: 19.09.2012, 17:58
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Straightliner II

Beitragvon butzlmann » 21.02.2015, 08:53

vermute mal, der federn ein stück ein, wenn man drauf sitzt, was den schalthebel zumindest mal etwas näher ranbringt.

ich find's aber einfach nicht schön o.O
wobei das gefederde steuerrohr eine nette sache is. trapezfederung mal anders.

Benutzeravatar
barber
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2015, 23:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Straightliner II

Beitragvon barber » 21.02.2015, 10:37

das ist eben mal ein suicide shifter par exelance! ;)

B.t.T.: Rovi, sieht doch richtig lecker aus. Dachte als anlehenung an dein Mopped wäre eine verlängerte kettenstrebe angesagt.

Rovi
Beiträge: 659
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Straightliner II

Beitragvon Rovi » 21.02.2015, 12:35

barber hat geschrieben:das ist eben mal ein suicide shifter par exelance! ;)

B.t.T.: Rovi, sieht doch richtig lecker aus. Dachte als anlehenung an dein Mopped wäre eine verlängerte kettenstrebe angesagt.


Hallo Barber,
ja, hätte man meinen können, da gebe ich Dir recht, aber insgesamt wird der Rahmen länger ... halt auf meine Schochen/Greten angepasst, ob er dann hinterher wirklich so lang wird, wie dargestellt, glaube ich fast nicht! Einzig die 80/81cm mitte Tretlager - Oberfläche Sattel soll eingehalten werden, bei ner 175er Kurbel.
Bei meinen anderen Bikes sind die Sättel halt sehr hoch über dem Rahmen, was ich persönlich nicht so toll finde, deshalb soll es diesmal optisch besser aussehen.
Die weiße Fläche wird dann noch mit ein paar Aufklebern versehen, so ähnlich wie bei meinem Motorrad:
http://www.gsxr-1000-srad.npage.de
Zuletzt geändert von Rovi am 21.02.2015, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
barber
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2015, 23:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Straightliner II

Beitragvon barber » 21.02.2015, 12:44

Sehr schöne gixxer! Werde das auf jeden fall verfolgen.

Rovi
Beiträge: 659
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Straightliner II

Beitragvon Rovi » 21.02.2015, 13:12

Danke schön!

Gibt es eigentlich eine Umrechnungsformel zwischen normalem Bike und nem Cruiser, was den Abstand Tretlager - Sattel betrifft, oder kann man einfach den selben Abstand wählen?

Danke und Gruß
Andre

Benutzeravatar
rocKINGshake
Beiträge: 62
Registriert: 13.04.2011, 19:50
Wohnort: Dresden

Re: Straightliner II

Beitragvon rocKINGshake » 21.02.2015, 17:25

Wenn ich mal meine Sicht auf dein Projekt äußern darf:

Ich würde die Sattelstrebe auf jeden Fall waagerecht einschweißen lassen und ein $Kant-Profil dafür verwenden.
Ich finde den Hinterbau an deinem Motorrad nämlich sehr markant. Und wenn du dieses als Vorbild für dein Bike nimmst, solltest du optisch mehr parallelen ziehen.
Deshalb würde ich auch den Sattel höher und weiter hinter setzen. Und gar nicht den Rahmen vorne groß verlängern.
Der Lenker muss in deinem FAll definitiv tiefer als der Sattel! Und ich würde Stummellenker anflanschen.
Vllt. kannst du ja noch das Oberrohr etwas höher setzten lassen.

So seh' ich die Sache.

;)

Grüße, Falk

Rovi
Beiträge: 659
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Straightliner II

Beitragvon Rovi » 22.02.2015, 05:41

Hallo Falk,
den Sattel möchte ich schon an dieser Position belassen, da ich den Übergang Sattelspitze zum Rahmen eigentlich ganz gelungen find. Das einzige was ich mir noch vorstellen könnte wäre diese Option, obwohl ich das erst mit dem Schweißer klären muß, da sind nämlich verdammt viele Änderungen dran:

Bild

oder

Bild

Gruß Andre

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 5058
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Straightliner II

Beitragvon mops-cruiser » 22.02.2015, 07:29

Finde irgendwie beide Optionen richtig cool, der verlängerte Hinterbau hat was...
Hoffe du hast nen korrekten Schweißer,damit du ohne Kompromisse bauen kannst...

Bleibe hier definitiv in Sichtweite...
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild BildBild Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste