Marathon-Aufbau

Hier kannst Du die Community teilhaben lassen, während dein Cruiser-Projekt entsteht
Lucky13

Marathon-Aufbau

Beitragvon Lucky13 » 12.05.2006, 21:39

Mein mattgrauer Stretch soll über's Wochenende fertig (zumindest fahrbereit) werden.
Die to-do List für dieses Vorhaben:

Alles auseinanderpflücken, Rahmen und Lampe lackieren,
Whitewalls reinigen und auf 144er Speichenlaufräder aufziehen, 12V LED-Motorradblinker zum 9V Fahrradrücklicht umbauen, Elektrik für's Rücklicht zusammenlöten und verbauen, Sattelstange kürzen, alte Springer sowie Lenker und Griffe gegen neue auswechseln, Ironcross-Spiegel anbringen,
den Drehschalter auf der Lampe gegen einen Taster ersetzen (die Sprühfarbe ist dann doch nicht so robust dass ich den Schalter immer auf dem Lack der Lampe schleifen lassen möchte), eine neue lange Kette zusammennieten und anschliessend alles gut schmieren und wieder zusammenbauen.

Nebenher wird noch von mir und zwei Kumpels an diesem Wochenende ein Low-Budget Cruiser fertiggestellt weil der Velor eines Kumpels einem Auto zum Opfer gefallen ist und wir ihn überraschen wollen.

Bisher geschafft sind:
Lampe ist Lackiert, Elektrik für's Rücklicht sowie Umlöten der LEDs ist erledigt,das Schraubloch für's Rücklicht am Rahmen ist gebohrt, die neue Springer ist zusammengebaut und hält bereits das neue Vorderrad, den Lenker habe ich vormontiert, das alte Rad zerlegt, alles Nötige abgeklebt und die neuen sowie weiterzuverwendenden alten Teile zusammengerauft.

Ich hoffe mal dass ich den Rahmen morgen schaffe (alles Rattlecan-Lack) und Sonntag alles zusammenbauen kann um in der Nachmittagssonne den Hobel auszufahren.

Der erste Versuch mit dem Kustom-Fender ist übrigens gescheitert, aber ich geb so schnell nicht auf.

Lucky13

Beitragvon Lucky13 » 12.05.2006, 21:50

achso, wenn's zeitlich noch passt werden die dildo-förmigen griffe die zur zeit noch verchromt sind geschliffen und in rahmenfarbe lackiert. da ich ringträger bin (nicht zu verwechseln mit dem haarigen kleinen burschen der ständig was von elben und mordor faselt) müssten da jedoch einige schichten klaarlack drauf, daher plane ich es lieber noch nicht mit ein

Benutzeravatar
Basaltkopp
Beiträge: 122
Registriert: 25.04.2006, 17:54
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitragvon Basaltkopp » 13.05.2006, 08:52

Na denn mal viel erfolg.

zeig mal bilder von den bikes.

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9936
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jeff » 13.05.2006, 10:54

Da hast du dir aber mächrig was vorgenommen.
Kati und ich fahren gleich schön zum KaizerKruize, sieht aber leider nach Regen aus :cry:

Naja was solls, den Eisbeincruise hab ich ja auch überlebt :wink:

Lucky13

Beitragvon Lucky13 » 13.05.2006, 14:50

während ihr am cruisen seid geht's hier in kiel bei sonnenschein weiter.
während ein paar strassen weiter der g-move stattfindet und mir mit utz utz utz musik auf den sack geht, mache ich hier fleissig fortschritte:
der schalter der lampe ist umgebaut, so dass ich nun sowohl vorne und hinten am rad eine funktionierende beleuchtung anbringen kann.
der rahmen steht gerade auf der terasse und trocknet etwas vor sich hin.
bierflaschen eignen sich übrigens 1a, um die abdeckplane zu beschweren :)
allerdings ist bei dem wetter die versuchung auch nicht gerade gering, sich eine der kalten flaschen zu schnappen und eine kreative schaffenspause einzulegen.
damit geben wir zurück ins studio

Lucky13

Beitragvon Lucky13 » 13.05.2006, 18:41

so, gerade kommt die zweite schicht klarlack drauf.
für 'ne rattlecan-lackierung macht's ganz schön was her, finde ich.
habe von duplicolur ein metallic-rot benutzt, geht so ins kupferrot über.
sehr leicht zu verarbeiten und trocknet wirklich sauschnell.
dazu halt zwei lagen klarlack. und 4 becks...
der ring der zum lagersatz gehört sitzt bereits fest auf der neuen gabel und das kettenblatt schmückt meine kurbel. in ein paar stunden kommt zusammen, was zusammen gehört, denke ich mal.

nebenbei: der andere cruiser ist ebenfalls kurz vor der fertigstellung, war aber auch nicht dramatisch weil das ding 1. fast nackt ist und 2. die meisten teile bereits zusammenbaufertig bei mir im keller lagen.

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9936
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jeff » 13.05.2006, 23:34

Na denn freunen wir uns doch schonmal über die nächste Projektvorstelleng von dir :lol:
Einfach ein paar Fotos (am besten gleich im richtigen Format: 430 pixel breit) an info@tretharley.de schicken und einen kleinen Text dazu schreiben!

Benutzeravatar
scythe
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2006, 21:38
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitragvon scythe » 14.05.2006, 12:13

hi,
na du hast ja viel geschafft - bie mir ging am WE alles schief. baudenzüge zu kurz, und die radlaufglocke iss ja ein witz. da muss man auch erst 100 Arbeitsstunden reinstecken bis die so funzt wie ich es erwartet hab. :shock:
weiterhin viel erfolg

elbcruiser
Beiträge: 499
Registriert: 07.02.2006, 15:25
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon elbcruiser » 14.05.2006, 13:47

yo die guten radlaufglocken,
des passt irgendwie nich an cruiser,
zum glück hab ich noch andere räder und hab die einfach woanders montiert, wenn ich mal eine passende schelle finde, kommt die an cruiser, ohne kannstes vergessen

Lucky13

Beitragvon Lucky13 » 14.05.2006, 18:11

so, die erste probefahrt habe ich mutig ohne jegliches werkzeug hinter mich gebracht.
die crown bzw die schraube darin quietscht noch etwas, das tretlager macht ein paar geräusche, das kabel für's rücklicht muss ich noch im rahmen verlegen und in engeren kurven windet sich die gabel etwas stark, so dass das rad vorne schleift. das war dann aber auch schon die gesamte mängelliste.
halt stop: während der fahrt hat sich mein batteriefachdeckel verabschiedet. kleinkram.
ich glaube es wäre auch echt eine gute idee, die griffe noch in rahmenfarbe zu lackieren. denke das wäre echt schick.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

mit der aktuellen gabel habe ich (auch wegen dem problem des schleifens) keinen platz für ein schutzblech. auch die bremshebelaufnahmen stehen einem schutzblech im weg. daher überlege ich noch, ob ich auf eine doppelbrückengabel umsteigen soll.

Lucky13

Beitragvon Lucky13 » 14.05.2006, 19:34

bearbeitete bilder und text für die galerie gibt's morgen nachmittag

Benutzeravatar
Basaltkopp
Beiträge: 122
Registriert: 25.04.2006, 17:54
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitragvon Basaltkopp » 14.05.2006, 22:41

clean, klassisch, schön.

gefällt mir. sehr harmonisch.

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9936
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jeff » 15.05.2006, 07:20

Ja super Teil :lol:

Hast dich ja mächtig ins Zeug gelegt! Freue mich auf die Projektvorstellung :wink:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste