Mein erster Cruiser

Hier kannst Du dein Endergebnis (also fertige Bikes) präsentieren.
scarabaeus
Beiträge: 1267
Registriert: 25.07.2006, 22:27
Wohnort: Berlin

Mein erster Cruiser

Beitrag von scarabaeus » 10.09.2006, 14:14

Hallo, ja ich habe mich dazu durch gerungen euch mein Velor vor zu stellen. Ich sollte noch dazu sagen, daß es ein low budget Projekt ist und ich einige Sachen zum allerersten Mal gemacht habe. Ich werde versuchen, unter Cruiser-Projekte noch ein bischen was zu schreiben und mehr Bilder zu zeigen. Hoffentlich klappt es... :wink:

Bild
Dezente Signaturen mag ich lieber...

chriss
Beiträge: 650
Registriert: 26.04.2006, 19:21

Beitrag von chriss » 10.09.2006, 14:36

na wurde abba auch ma zeit und ich sage dazu:schön schön,herr schön.sieht ja schonmal richtig nach was aus.

assassini
Beiträge: 31
Registriert: 24.06.2006, 08:21
Wohnort: Hannover

Beitrag von assassini » 10.09.2006, 15:02

Lowbudget is gut Schaltung, Leppersattel und Doppelbrücke. Find ich auch gelungen, sieht gut aus. Sach mal wie gross bist du, ich habe das selbe Modell komme mit meinen 1,80 überhaubt nicht klar mit dem Rahmen viel zu
klein für mich. Hast du den Kettenschutz selbst gemacht ?

cu Frank
Rauchen ohne Filter, Bourbon ohne Eis und Leben ohne Reue Yeahhh.

scarabaeus
Beiträge: 1267
Registriert: 25.07.2006, 22:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von scarabaeus » 10.09.2006, 15:13

Danke und ja den Kettenschutz habe ich selbst gemacht incl. der Halterung. Werde mich jetzt mal dran machen und die Details in den Cruiser-Projekten eintragen... :wink:
Dezente Signaturen mag ich lieber...

scarabaeus
Beiträge: 1267
Registriert: 25.07.2006, 22:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von scarabaeus » 10.09.2006, 15:15

P.S. bin 1.83m klein. Die Sattelklemmung habe ich umgedreht, dadurch geht der Sattel ein Stück nach hinten, aber recht hast du, die optimale Sitzposition is das nich, aber ich will auch kleine Rennen damit fahren, daher komme ich damit klar. :wink:
Dezente Signaturen mag ich lieber...

Benutzeravatar
chrisomatik
Beiträge: 182
Registriert: 21.07.2006, 16:07

Beitrag von chrisomatik » 10.09.2006, 17:19

Schöne sache das bike.
Habe auch diesen Velor und überlege mir ne schaltung zugönnen.
Hast du die selbst eingebaut/eingespeicht oder machen lassen? Ich fang grad erst mit dem rumbastel an und stelle mir das recht aufwendig vor.

Chris

Benutzeravatar
roughneck
Beiträge: 2458
Registriert: 21.06.2006, 13:06
Wohnort: wendland - home of "castor"
Kontaktdaten:

Beitrag von roughneck » 10.09.2006, 19:57

ganz ordentlich dein velor :D die steuerung der schaltung hätte ich aber verlegt, oder zumindestens den bowdenzug unter dem rahmen entlanggezogen.
Bild

scarabaeus
Beiträge: 1267
Registriert: 25.07.2006, 22:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von scarabaeus » 10.09.2006, 20:03

@ roughneck
habe ich zum Teil schon gemacht und die Hülsen für das Kabel sind schon aufgefädelt und werden demnächst angeklebt. Du weißt ja, fertig wird so ein Teil nie... :wink:
Dezente Signaturen mag ich lieber...

Benutzeravatar
roughneck
Beiträge: 2458
Registriert: 21.06.2006, 13:06
Wohnort: wendland - home of "castor"
Kontaktdaten:

Beitrag von roughneck » 10.09.2006, 20:07

das kenn ich :mrgreen: mein daily velor ist zur zeit krank, es lahmt :!: mal sehen ob zwei 144'er es wieder auf die beine bringen :D
Bild

Benutzeravatar
Basaltkopp
Beiträge: 122
Registriert: 25.04.2006, 17:54
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Basaltkopp » 10.09.2006, 20:25

Da gibts mal nichts zu meckern. Sieht doch wirklich fett aus.

Auch wenn der Sattel so teuer wie das orig. bike ist :wink:

Kollege hat es auch als Second Bike. Ich bin 1,84 und konnte relativ bequem fahren.
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein wie andere mich gern hätten !

scarabaeus
Beiträge: 1267
Registriert: 25.07.2006, 22:27
Wohnort: Berlin

Beitrag von scarabaeus » 10.09.2006, 20:41

@chrisomatik
ich habe an dem Teil alles incl. dem Schaltungsumbau und dem Einspeichen beider Räder selbst gemacht, is zwar anstrengend, macht aber sehr viel Spaß... :wink:
Dezente Signaturen mag ich lieber...

assassini
Beiträge: 31
Registriert: 24.06.2006, 08:21
Wohnort: Hannover

Beitrag von assassini » 11.09.2006, 09:33

@crissomatik

Ich habe mir in der Bucht alte 26er Damenräder mit Nabenschaltung geschossen und die Felgen komplett getauscht. Leider bin ich nicht befähigt
Räder einzuspeichen. Man muss allerdings schauen ob`s passt, die Schaltnaben sind breiter als die Standart Naben, ansonsten biegen.

CU Frank
Rauchen ohne Filter, Bourbon ohne Eis und Leben ohne Reue Yeahhh.

Benutzeravatar
chrisomatik
Beiträge: 182
Registriert: 21.07.2006, 16:07

Beitrag von chrisomatik » 11.09.2006, 17:20

Na dann bleib ich lieber erstmal beim strampeln, hier in köln ist eh flach.
Werd erst mal versuchen was feines mit lack aufs rad zu bringen.
chris

Antworten