Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Alle Themen die nicht unmittelbar vom Thema "Fahrrad" handeln
Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9927
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Jeff » 19.06.2013, 22:07

Folgendes Problem:

Hatte mein Auto heute zur TüV-Untersuchung gegeben und der Prüfer hat die ABE meiner Felgen
nicht anerkannt und gesagt, die Felgen müssen eingetragen werden, was Er sich mit 40€ auch gut
bezahlen lassen hat.

Nun lese ich aber aus der ABE (und ein befreundeter Polizist ist ebenfalls meiner Meinung), dass
eine Eintragung überflüssig ist.

Hier die erste Seite der ABE. Ich beziehe meine Annahme aus dem untersten Kasten:

Bild


Auf Seite 3/9 ist mein Fahrzeug (Golf 1J) mit der verwendeten Reifen-Größe klar aufgeführt:


Bild

Ich hab den Wagen leider nicht selbst abgeholt, aber der Prüfer sagte zu Kathi, dass 16" noch
eintragungsfrei wären, ab 17" müssen die Felgen beim Golf 4 immer eingetragen werden :roll:

Würde mich freuen, falls sich jemand von euch damit auskennt und mir einen Tipp geben kann!

Danke schon mal im Voraus +?.;
Bild Bild

Benutzeravatar
Damianfromhell
Beiträge: 1410
Registriert: 19.08.2012, 18:59

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Damianfromhell » 19.06.2013, 22:14

womit hatter des bitte begründet? den r32 habs serie mit 17 gaub oder gar 18 zoll ausgeliefert. wenns inner abe steht exakt des fahrzeug würd ich dem den arsch aufreißen wen ahnungslosen so übern tisch zu ziehen +-.

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9927
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Jeff » 19.06.2013, 22:21

Damianfromhell hat geschrieben:womit hatter des bitte begründet? den r32 habs serie mit 17 gaub oder gar 18 zoll ausgeliefert.


Wie gesagt, hab den Wagen leider nicht selbst abgeholt und kann nur das wiedergeben, was Er zu
Kathi gesagt hat :roll:

Vielleicht hat ja noch jemand einen Hinweis, bevor ich die Tage noch mal zu meiner Werkstatt fahre
und die Entscheidung des TüV-Prüfers in Frage stelle :?
Bild Bild

Benutzeravatar
Damianfromhell
Beiträge: 1410
Registriert: 19.08.2012, 18:59

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Damianfromhell » 19.06.2013, 22:31

hau ma jörn aus potsam an er ist wohl derjenige der sich in sachen umbauten am besten auskennt. vllt hat der tüv ja neuerdings iwelche sonderwünsche um geld zu verdienen. meine letzte eintragung ist schon en paar jährchen her -.;

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9927
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Jeff » 20.06.2013, 06:40

ja stimmt, Jörn könnte das vielleicht wissen, danke +?.;
Bild Bild

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4052
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Jörn » 20.06.2013, 08:48

.:., .:., .:., der Tüver is nen Idiot hoch zehn

ABE heißt eintragungsfrei, steht da das auto mit der reifen kombi drin, gilt das.

Steht das im Teilegutachten drin dann musst du vom Tüv abnehmen lassen, kostet wie steht umme 40 eur.

leider gibt es immer wieder Dorf-tüver (sorry wenn ich das so nenne) die sich mit der materie gar nicht auskennen, und müll erzählen. bis 16 zoll frei ab 17 nicht ist doch mist, bei meinem CC waren von Ford aus 18 zoll werksseitig.
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew

Benutzeravatar
Velortreter
Beiträge: 1487
Registriert: 10.08.2006, 18:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Velortreter » 20.06.2013, 09:08

Moin Jeff,
nein ich habe dich nicht vergessen..
Ist ausser der Felgen alles Serienmäßig? Federn, Lenkrad,Distanzscheiben?
Bild
Eine Fahrt mit dem Rad ist ein Flug aus der Traurigkeit (James E. Starrs)

Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9927
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Jeff » 20.06.2013, 14:12

Nee Udo, ist sonst alles original.

hab heut morgen den Prüfer (einen Dipl. Ing.) telefonisch zur Rede gestellt. Erst wollte Er mir
erklären, dass es mit der Reifengröße zu tun hätte. Ich habe ihm dann gesagt, dass exakt meine
Reifengröße in der ABE aufgeführt ist.
Dann hat Er mir zugestimmt, dass die Felgen nicht eintragungspflichtig wären, meine Werkstatt aber
gesagt hätte, dass der Kunde (also ich) eine Eintragung gewünscht hätte :roll: .:.,

Fakt ist, dass ich bei der Terminabsprache letzte Woche und noch mal bei der Abgabe des Autos
explizit gesagt habe, dass ich NICHT!!! möchte, dass die Felgen eingetragen werden, wenn nicht unbedingt notwendig.

Ende vom Lied, ich bekomme die 39,50€ zurück erstattet. Das Kuriose ist, dass nicht mal der Sinn
des Berichtes (ein einfacher DIN A4-Zettel der DEKRA) klar ist, da steht drin: "Beschränkungen
oder Auflagen lt. mitzuführendendem Gutachten
"

Ich hätte jetzt erwartet, dass der Sinn einer Änderungsabnahme ist, dass der Prüfer gerade bestätigt, dass die Beschränkungen oder Auflagen geprüft und als ok befunden wurden.

Wenn ihr mich fragt, ne gute Einnahmequelle für die DEKRA, 39,50€ für ein Blatt Papier, dass
eigentlich nur aussagt, dass ich die Auflagen der ABE zu befolgen habe, danke, das wusste ich
auch vorher... +:(

Ok, genug geärgert, danke für die Mithilfe +?.;
Bild Bild

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4052
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Kennt sich jemand gut mit Felgeneintragungen beim PKW aus?

Beitragvon Jörn » 20.06.2013, 14:15

:) watt fürn Honk. zum glück hab ich derzeit ganz gute tüver an der Hand.
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast