Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Der Bereich für klassische Fahrräder, Erstellung und fertige Räder
Benutzeravatar
Görvic
Beiträge: 80
Registriert: 12.04.2013, 13:22
Wohnort: Im Norden!

Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Görvic » 18.03.2016, 18:27

Moin zusammen,

Na denn will ich es mal öffentlich machen:

Heute am 18.03.2016 kamen die ersten beiden Musterrahmen für das Projekt "Dampflok Fahrräder" an, welches ich mit einem guten Fahrradkumpel machen will.

Wir wollen 10 Räder bauen fast exakt wie sie Mitte der 50er Jahre gebaut wurden, keine Plastik-Retroträder, sondern echte Originale zum Teil aus alten Nos Teilen, aber auch aus neuen Komponenten gebaut.

Nachdem das Projekt nun etwa 2 Monate in Planung war, beginnt nun mit der Anlieferung der Rahmen der erste Schritt der Realisierung des Ganzen.

Die Rahmen sind nagelneu auf unseren Wunsch gefertigt, wenn auch mit Verzicht auf die traditionellen horizontalen hinteren Gabelenden, da wir doch einen voll verlöteten Rahmen haben wollten ,ohne die alte Sattelklemmschraubenverbindung oben am Sattelrohr.
Es sei an die Puristen gesagt; Auch diese alte Version mit klassischer Schraubverbindung und ohne untere Pletscherplatte wird vermutlich noch realisiert,aber für den Anfang haben wir uns für diese modernere Variante entschieden.

Nun beginnt die Bedruckung,das Linieren und die finale Gestaltung des Steuerkopfschildes am Rahmen.

Bis jetzt sind die beiden Rahmen noch sehr unscheinbar, doch schon bald hoffe ich auf die ersten Anbauteile.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße
Alexander
Bild

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6709
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 18.03.2016, 19:08

Na dann bin ich mal gespannt!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 595
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon uersel » 18.03.2016, 19:28

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Na dann bin ich mal gespannt!

Nicht nur du!
Abonniert!
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark

Benutzeravatar
Deichcruiser
Beiträge: 1798
Registriert: 17.04.2010, 16:25
Wohnort: Husum/Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Deichcruiser » 18.03.2016, 19:35

Thema find ich geil, Rahmen sehen auch gut aus allerdings fast etwas kurz am Hinterbau oder täuscht das?

Benutzeravatar
Deichcruiser
Beiträge: 1798
Registriert: 17.04.2010, 16:25
Wohnort: Husum/Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Deichcruiser » 18.03.2016, 19:49

Ach welche Rahmengrößen habt ihr denn im ANgebot?

Benutzeravatar
Görvic
Beiträge: 80
Registriert: 12.04.2013, 13:22
Wohnort: Im Norden!

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Görvic » 18.03.2016, 19:58

Die Rahmen wirken etwas kurz weil es beides 60er Rahmenhöhen sind,da wirkt der Hinterbau eher kürzer wegen des langen Sattelrohres.

Lieferbar sind 50, 53, 57, 61, 65 cm Rahmenhöhe :wink: (Damenrahmen nur bis 61cm)

Die Modellpalette soll vom Tourenrad bis zum Halbrenner alles abdecken was die Fahrradgeschichte zu bieten hat.

Wobei auch bei unseren Rädern gelten wird:

„Jeder Kunde kann sein Auto(oder in unserem Fall Fahrrad) in einer beliebigen Farbe lackiert bekommen, solange die Farbe, die er will schwarz ist.“

Grüße
Alex
Grüße
Alex
Zuletzt geändert von Görvic am 18.03.2016, 20:08, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Deichcruiser
Beiträge: 1798
Registriert: 17.04.2010, 16:25
Wohnort: Husum/Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Deichcruiser » 18.03.2016, 19:59

65 :shock: krass :lol:

Benutzeravatar
trashmobil
Beiträge: 82
Registriert: 08.06.2015, 02:51

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon trashmobil » 18.03.2016, 20:09

Sieht bis jetzt ja noch recht klassisch aus . Finde den Hinterbau auch optisch etwas kurz für das von euch angestrebte Ziel Mitte 50er - mag aber auch täuschen aus der Perspektive . Bitte ein Bild von der kompletten Seitenansicht zeigen um unsere Zweifel aus dem Weg zu räumen ..... :wink:
alle meinten das geht nicht - und dann kam einer der das nicht wusste und hat`s einfach gemacht ...

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6709
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 18.03.2016, 20:16

Bis Anfang der 1930er war das eher der Standard 55, 60 und 65cm. in den 50er war es bei den Tourenrädern eigentlich nur noch 55 und seltener 60cm. Bei den Rädern mit Sportausfallende war die Abstufung feiner. Ein Altmeister berichtete mir sogar von einem 26" mit 65cm Rahmen aus den 50er-60er Jahren.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Görvic
Beiträge: 80
Registriert: 12.04.2013, 13:22
Wohnort: Im Norden!

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Görvic » 18.03.2016, 20:28

Die Rahmen haben eine Hinterbaulänge (gemessen Mitte Tretlagergehäuse bis Mitte Gabelende) von 48 cm

Habe mal die Räder meiner Sammlung vermessen:

Vaterland Damenrad bj 1957 48cm
Göricke Nero bj 1927 50cm
Göricke Damenrad 1951 49cm
Tudor Herrenrad 193? 52 cm
Maxim Damenrad 1932 50cm
Herrensportrad HWM 1959 47cm


Die Annahme des eher kurzen Hinterbaus ist also nicht unberechtigt, die hintere Rahmenlänge gehört eher zu den Kürzeren, wurde aber so durchaus schon in den 50ern verwendet.

Alternativ werde ich hoffentlich auch bald einen der Verschraubten Rahmen zeigen können,der in jedem Fall länger sein wird.

Bild


Grüße
Alex
Bild

Benutzeravatar
Deichcruiser
Beiträge: 1798
Registriert: 17.04.2010, 16:25
Wohnort: Husum/Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Deichcruiser » 18.03.2016, 20:29

Okay, also sind das wirklich nur Prototypen? Wie wollt ihr die denn Aufbauen oder nur die Rahmen verkaufen?

Benutzeravatar
Görvic
Beiträge: 80
Registriert: 12.04.2013, 13:22
Wohnort: Im Norden!

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Görvic » 18.03.2016, 20:35

Ne, es geht schon um das Aufbauen der Räder, denn es sind ja nun auch die Anbauteile die solch ein Fahrrad ausmachen.

Das ganze werden wohl vorläufig nur Prototypen, für einen offiziellen Verkauf bieten die Räder zu wenig Gewinnspanne.
Grüße
Alexander
Bild

Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 629
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon ohneee » 19.03.2016, 03:00

Also so'n bisschen Geld kann man für so was schon verlangen, glaube ich. Die Jungs von Weltrad rufen über 2000 Euro für ihren Herrentourer auf, und das Ding ist nun wirklich kein Ausstattungswunder.

Wobei mir ein nackter Rahmen am liebsten wäre. Möglichst mit 135mm Abstand zwischen den Ausfallenden, BSA-Innenlager, vernünftigem Rohrsatz, aber sonst alles wie früher.
KTM Sorento gesucht

Benutzeravatar
182 Grad
Beiträge: 2562
Registriert: 08.05.2008, 13:33
Wohnort: Leipzig

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon 182 Grad » 21.03.2016, 20:03

Schönes Projekt! Was ist denn die maximale Reifenbreite, die der Rahmen zulässt? Auf den Bildern scheint es so,als würde 2.35 schon knapp werden, oder täuscht das?
Und: gibts bei der geplanten 2. Generation dann auch nen Hufeisen-Hinterbau?
*CREAM-ADDICT *JUNKYARD-JUNKIE*

Die Möve
55er Mifa Dame
Stormy Weather Diamant

Benutzeravatar
Görvic
Beiträge: 80
Registriert: 12.04.2013, 13:22
Wohnort: Im Norden!

Re: Dampflok Fahrräder - ein Projekt beginnt

Beitragvon Görvic » 21.03.2016, 20:43

Bei der aktuellen Rahmenversion ist 2.00 die Grenze, der Hufeisenrahmen der noch kommt ist aber breiter und auch passend für 2.35.

Der Grund warum ich bis jetzt noch keinen habe ist allerdings dass er mal eben das doppelte von dem aktuellen Rahmen kostet.
Grüße
Alex
Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste