Der Schlitten vom Chef 2015 ...

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9928
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Der Schlitten vom Chef rollt endlich

Beitragvon Jeff » 16.05.2013, 20:29

auch von mir ,;,. Ist echt klasse geworden das Bike und es gibt soviel zu entdecken 8)
Die "Vollverkleidung" mit dem oberen Holzabschluss.. ein Traum -::-

Viel Spaß mit dem Elektro-Flitzer -**. :wink:
Bild Bild

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef rollt endlich

Beitragvon Thief » 23.06.2013, 17:45

Hallöle,
nach einigen Testkilometern habe ich einige Änderungen vorgenommen.
Meine Bandscheiben und Knie waren absolut gegen den guten Brookssattel.
Deswegen jetzt doch der Lepper! Siehe da, es sieht nicht mal sooo feist aus!
Ich kann nun beschwerdefrei dahinschaukeln und sogar endlich richtig die Beine durchdrücken. Der Sohn darf dafür jetzt mit dem B67 abstrunzen.
Das zweite Problem tauchte auf, als ich aus der Werkstatt raus und wieder ein wollte:
Lenker zu breit!! :( Folge: Jedes mal Macken in den Lenkergriffen und Rangiererei ohne Ende. +:(
Ich habe nun auf jeder Seite 1,5cm kekürzt und die Lenkerseiten etwas weiter "angelegt".
Jetzt geht er ganz locker rein und raus :mrgreen: , wie sich das gehört.
Ein paar Sattelhorntaschen gab es günstig in der Bucht, eine für das Ladegerät und eine für das Schloss und die Geldbörse (wahlweise 2 Dosen Bier).
Hier mal Fotos:
Schlitten Remstalblick.jpg
Schlitten Remstalblick.jpg (197.19 KiB) 1748 mal betrachtet

Schlitten und Pferd.jpg
Schlitten und Pferd.jpg (188.71 KiB) 1748 mal betrachtet

Schlitten SW vor Wingertshäuschen.jpg
Schlitten SW vor Wingertshäuschen.jpg (190.72 KiB) 1748 mal betrachtet

Ach ja, ich habe mir eine Klingel gegönnt. Am Lenker wollte ich sie aber nicht, deshalb habe ich sie auf die mittlerweile schwarz lackierte Aheadkappe montiert. Ganz nobel mit eingebauter Uhr:
Schlitten mit Uhr 1.jpg
Schlitten mit Uhr 1.jpg (198.83 KiB) 1748 mal betrachtet


Fahrtechnisch bin ich nicht nur wegen dem Lepper sehr zufrieden, auf Stufe 5 geht der Schlitten aus dem Stand sogar richtig gut los. Für gemütliches cruisen langt dann Stufe 3.
Ich liebe es, wenn Leute mit ihren E-Bikes auf dem Radweg hinter mir drängeln, aber wegen der Breite des Schlittens nicht gleich überholen können. Die Leut`machen sich aber auch einen Streß...

Was jetzt noch fehlt ist ein langer 4. Gang für die Ebene. Auf den werde ich aber wohl verzichten müssen, wenn ich nicht reich werde und ein Schlumpfgetriebe bekomme. Die Hinterradnabe bleibt, die schaltet phantastisch.
Für die nächste Saison plane ich eine Eigenbautrapezgabel, die nicht soviel wie ein ganzes Fahrrad wiegt. Material ist schon vorhanden...
Einige Designänderungen spuken mir auch durch den Kopf, mal sehen.

Gruß vom durch und durch zufriedenen
Thief
Bild

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef ein paar Änderungen

Beitragvon Thief » 24.10.2013, 12:29

Hallöle

Der Schlitten hat nun fast seine erste Saison geschafft. Ohne Mängel, Pannen und mit viel Spaß hat er über einige hundert km super Dienste geleistet. Heute wird nochmal gerollt, vielleicht zum letzten Mal diese Saison. Dann geht`s ab in die Werkstatt, denn es stehen einige Änderungen an.

Ich plante ja ursprünglich eine Eigenbaugabel, aber allein aus Zeitgründen habe ich mir diese gegönnt:
Trapezgabel.jpg
Trapezgabel.jpg (192.67 KiB) 1574 mal betrachtet

War kein Schnäppchen, ist aber bis auf etwas Flugrost absolut in Ordnung.
Die jetzige Gabel findet später in einem anderen Bike Platz, bei dem der Lenkwinkel steiler ist. Dann federt die auch ordentlich.
Das blöde an der Änderung ist, dass ich auch die ganze Lenkerkonstruktion ändern muss. Eigentlich hätte ich das gerne so belassen, aber es hat ja zukünftig keine Gabelbrücke mehr.
Vielleicht hat jemand Ideen, wie man das schön bauen kann? Einfach Vorbau dran stecken ist mir irgendwie zu simpel...

Die Verkleidung wird wohl auch überarbeitet, auf jeden Fall soll sie spritzwassergeschützt werden. Mir schwebt da sowas mit Teilleder unterhalb des Holztanks vor, das Design ist aber noch nicht raus. Für Ideen bin ich auch hier dankbar.

Die Elektrik wird wohl auch überarbeitet, im Frühling soll endlich der Schlüsselschalter funktionieren.

Insgesamt bedeutet das alles eine halbe Demontage des Bikes. Weil ich vorher noch ein anderes E-Bike bauen muss, wird das also ein echtes Winterprojekt.
Auf Ideen und Vorschläge freue ich mich aber jetzt schon.

Thief
Bild

Benutzeravatar
♠ SIR MIX.A.LOT ♠
Beiträge: 253
Registriert: 21.06.2013, 22:33
Wohnort: Crowfield
Kontaktdaten:

Re: Der Schlitten vom Chef Planung der Änderungen für 2014

Beitragvon ♠ SIR MIX.A.LOT ♠ » 24.10.2013, 14:42



Mensch Cheffe, sonne Gabel such ich auch noch ... -.;

Meine erste Idee fürn nen Lenkerhalter war was im Stil der ganz Alten Harleys.
Deine Uhrenglocke könnte auch beibehalten werden ...

Mußte natürlich anfertigen, etwa so ►
springer fürn thief.jpg
springer fürn thief.jpg (17.09 KiB) 1560 mal betrachtet


Hier ein Original Plagiat ► http://www.zbh-motorcycles.de/index.php/lenker.html
george
________________________
♠ Old School Kustom Kulture ♠

. .. ... .... ..... ...... ....... ........ ......... ........ ....... ...... ..... .... ... .. . und in der Ferne hörte man leise ein altes Fahrrad verrosten ....... ...... ..... .... ... .. .

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef Planung der Änderungen für 2014

Beitragvon Thief » 24.10.2013, 18:08

schon mal ne prima Idee, danke!
Der Schaft der Gabel dürfte auch lang genug sein, um so ein Teil mit Klemmung ordentlich fest zu kriegen.
Das bringt mich zu einer weiteren Möglichkeit. Vielleicht könnte man auch eine Art Klemmbrückke anfertigen, die wieder etwas in die Breite geht und etwas "beholzt" werden kann.
Mal sehen, das soll sich langsam entwickeln.

Thief
Bild

Benutzeravatar
♠ SIR MIX.A.LOT ♠
Beiträge: 253
Registriert: 21.06.2013, 22:33
Wohnort: Crowfield
Kontaktdaten:

Re: Der Schlitten vom Chef Planung der Änderungen für 2014

Beitragvon ♠ SIR MIX.A.LOT ♠ » 26.10.2013, 10:04



Hier ► http://dsa.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p ... &_from=R40 sollte sich eventüll was zur Modifikation bzw Inspiration finden lassen,
falls du an deiner Original Brücke nix ändern/anschweißen möchtest.

Viel Spaß beim blättern ... :wink:
george
________________________
♠ Old School Kustom Kulture ♠

. .. ... .... ..... ...... ....... ........ ......... ........ ....... ...... ..... .... ... .. . und in der Ferne hörte man leise ein altes Fahrrad verrosten ....... ...... ..... .... ... .. .

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef Planung der Änderungen für 2014

Beitragvon Thief » 26.10.2013, 20:56

Da gibt es wirklich Inspirationen ohne Ende.
Aber ich habe geradeeine ziemlich verrückte Idee, die aus der Problematik gewachsen ist: Wie wäre es mit einer kleinen, angedeuteten, zweigeteilten Windschutzscheibe in der Art:Bild
Natürlich nicht so breit, nur in Gabelbrückenbreite...keine Ahnung, ob das was aussehen würde.
Man könnte eine passende, verholzte "Windschutzscheibengabelbrückenklemmhalterung" erfinden.
Wieder mal ein klarer Fall für Pappschablone.
Das Bild wächst so langsam in mir...
Thief
Bild

Benutzeravatar
♠ SIR MIX.A.LOT ♠
Beiträge: 253
Registriert: 21.06.2013, 22:33
Wohnort: Crowfield
Kontaktdaten:

Re: Der Schlitten vom Chef Planung der Änderungen für 2014

Beitragvon ♠ SIR MIX.A.LOT ♠ » 27.10.2013, 10:10



-::- Super Idee ! so ein DuVall style split windscreen ! Aber bitte aus Echtglas 8)

Danach noch ein (abnehmbares) Beiboot im passenden Stil, brauch dein Sohn sich nich mehr abstrampeln. :wink:
Oder noch besser, du läßt dich Stilecht im Boot chauffieren :mrgreen: -.;

Es bleibt spannend ... +?.,
george
________________________
♠ Old School Kustom Kulture ♠

. .. ... .... ..... ...... ....... ........ ......... ........ ....... ...... ..... .... ... .. . und in der Ferne hörte man leise ein altes Fahrrad verrosten ....... ...... ..... .... ... .. .

Benutzeravatar
mops-cruiser
Beiträge: 5015
Registriert: 05.10.2011, 20:29
Wohnort: Leiferde

Re: Der Schlitten vom Chef Planung der Änderungen für 2014

Beitragvon mops-cruiser » 27.10.2013, 10:15

Bitte bau das Beiboot :...,

Ist ja echt der Hammer :-P
...am bike-bauen mag ich alles, außer lackieren -.; und das immer wegen nem Ergebnis gedrängelt wird :roll:
Bild BildBild Bild

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef Planung der Änderungen für 2014

Beitragvon Thief » 27.10.2013, 10:54

Windschutz ist im Programm, auf jeden Fall. Wieder ein Kilo mehr zu bewegen :mrgreen:

Beiboot? Eher nicht, obwohl es mich reitzen würde. Langsam geht mir hier der Platz aus und ich brauche ja unbedingt noch einige Fahrräder

Ich verfolge das built up schon lange, es ist absolut lesenswert. Hier mal der Link:
http://www.ratrodbikes.com/forum/viewto ... it=sidecar.
Der baut auch sehr interessante Fender aus GFK.

Ein anderer Plan ist mir aber viel wichtiger: Ich bekomme bald wieder einen kleinen Hund, der nächstes Jahr mitfahren soll. Ich will deshalb so eine Art Tankaufsatz bauen, in dem die Kleine Platz findet. Das Tier hat ungefähr 40 cm, dürfte also unterzubringen sein. Schick soll es natürlich auch werden. In diesem Zusammenhang passt das mit der Windschutzscheibe natürlich noch besser.
Natüüürlich in Echtglas.

Schönen Sonntag

Thief
Bild

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef Revision 2014

Beitragvon Thief » 16.02.2014, 11:23

So, der Frühling naht und die neue Gabel ist eingebaut:Bild
Obenrum wird noch gespacert, ander Vorbaulösung arbeite ich auch noch.
Ich habe mal einen Miniape geordert, aber ich fürchte die Klappmesserhaltung beim fahren wird damit zu extrem. Im Bedarfsfall gibt es halt wieder einen Moon, aber diesmal in Chrom.
Zunächst wird aber eine Scheibenbremsaufnahme für die Gabel gebastelt, es soll ja auch vorne wieder gebremst werden. Dann die ganze Technik wieder zusammenfummeln.
Die Fuhre kommt wohl vorne etwas höher, bin gespannt wie weit. Insgesamt dürfte das optisch nicht schlecht werden.Bild

Es geht also auch hier weiter.


Kleines Update:
Lenkerwahl ist in vollem Gange, Facebook ist in etwa geteilter Meinung. Miniape oder der Moonartige Lenker, der auch ein Basmanlenker sein könnte:
Bild
Bild
Beides sieht gut aus, finde ich. Der Miniape ist sehr bequem, der Moon aber auch. Ich tendiere eher zum Moon, weil er klassischer wirkt und in Kombination mit der Gabel und der Lampe (bleibt gleich) stimmiger wirkt.
Die Vorbauproblematik habe ich sowas von traditionell gelöst! Schlicht und einfach ein Humpert Vorbau. Der gute, alte, stabile. Ich mag ihn nach wie vor und er passt zur Gabel.

Die Vorderbremse hat eine 203mm Scheibe gekriegt, so passt die Bremszange ohne gegen die Speichen zu rattern. Zur Verbindung mit der Gabel habe ich eine Adapterplatte gefeilt.
Bild

Thief
Bild

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef Revision 2014 Lenkerwahl !

Beitragvon Thief » 08.03.2014, 22:45

So, alles ist wieder zusammen und geputzt.
Die Kette habe ich in Wachs gekocht und die Küche versaut.
Die Verkleidungen sind jetzt spritzwasserdicht.
Die Kurbeln habe ich lackiert, sind jetzt ohne 346 Aufschrift.
Klassische Pedalen statt der Feltbackpedals.
Der Scheinwerfer hat jetzt ein Schirmchen.
Lenker ist jetzt ein Electra Moon.

Der Sattel habe ich noch etwas tiefer bekommen.Vorne ist der Schlitten durch die neue Gabel wesentlich höher. Die Sitzposition ist so etwas aufrechter und noch bequemer geworden.
In der Länge hat der Gute noch ca.3 cm gewonnen und liegt jetzt bei 2,28mBild

Morgen ist Probefahrt, dann gibt es Tageslichbilder.

Thief
Bild

Benutzeravatar
Mebstar
Beiträge: 5017
Registriert: 03.05.2009, 16:43
Wohnort: G bei HH

Re: Der Schlitten vom Chef 2014 fahrbereit

Beitragvon Mebstar » 09.03.2014, 08:25

Haste schön gemacht...freue mich auf outdoorpics
L-S-DLeder-Sattel-Dickärsche


KK
DKFEG-DeutschlandKreativFahrradErbauerGemeinschaft.....rules!
Hamburg-Lucka-Leverkusen...das goldene Dreieck.

Luftgekühlt!

Benutzeravatar
Thief
Beiträge: 589
Registriert: 09.06.2011, 13:27
Wohnort: Schorndorf

Re: Der Schlitten vom Chef 2014 fahrbereit

Beitragvon Thief » 10.03.2014, 21:36

Schönen Dank für die -::,
Gestern war Probefahrt, einige Punkte haben das etwas getrübt. Das alte Lenkkopflager hat den Lenkwinkel vom Schlitten überhaupt nicht gemocht und wurde richtig steif. Das fährt sich dann richtig schlecht und ziemlich hackelig. Das Lager habe ich heute gegen einen brauchbaren Aheadsteuersatz ausgetauscht und es mit der Ringmutter vom alten Lager beigezogen. Jetzt lenkt das gut...
Irgendwas knackt noch beim Treten, ich arbeite dran.
Es knackt mal, dann knackt es mal wieder nicht.
Die gewachste Kette quietscht noch etwas, ich hoffe, das bessert sich.

Ein brauchbares Motiv hat der Ausflug wenigstens gebracht:
Bild

Man erkennt deutlich das Bedienteil vom Antrieb,der ist jetzt mal da. Aber es gefällt mir so noch nicht. Das sollte so unauffällig wie möglich sein, aber ich will es ja auch mal sehen und beim Fahren bequem die Knöpfchen drücken können.

Bild

Thief
Bild

Benutzeravatar
monochopper
Beiträge: 54
Registriert: 30.01.2014, 18:51
Wohnort: dahoam in Bayern

Re: Der Schlitten vom Chef 2014 Probefahrt Foto

Beitragvon monochopper » 14.03.2014, 12:59

Wau, das ist ja schon ein basolutes Edel-Bike, Hammer, Hammer kann ich da nur sagen. Nee, im Ernst, Respekt von mir, da hast was tolles auf die Räder gestellt, Hochachtung!
Egal ob mit oder ohne Motor, auf zwei Rädern fühl ich mich generell wohl...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste