Was mache ich eigentlich hier?!

Neu hier im Forum? Die Community freut sich über eine kleine Vorstellung deiner Person!
Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 34
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon Barrie » 22.03.2018, 13:23

Grüß Gott, ich bin der Neue ...

Das vielleicht wichtigste zuerst: Ich habe keinen Cruiser, und es steht auch keiner auf dem Wunschzettel. :shock:

Und damit zu den restlichen Infos, falls es überhaupt noch irgend jemanden interessieren sollte:
Mein Name ist Stephan und ich wohne (und radle) in München. Nach einiger Zeit intensiven Mitlesens hier im Forum habe ich beschlossen, mich anzumelden, weil ich mehr als einmal das Gefühl hatte, auch einen sinnvollen (?) Beitrag leisten zu können. Bei einigen "Randgebieten" hier im Forum fühle ich mich genau richtig. Das erklärt sich vielleicht anhand des Fuhrparks:

  • "Trekker": VSF-Fahrradmanufaktur T-900 mit Rohloff Speedhub und Anhängerkupplung
  • "Tell": Schweizer Ordonnanzrad 05, Baujahr 1950
  • "Kampfsau": Schweizer Fahrrad 93, Baujahr 1994

So richtig nahe komme ich den Cruisern vor allem bei der Münchner Critical Mass -**. -**. -**. , wo die gegenseitige Faszination schon recht groß ist. .;. Denn: Schiach san's net!

Es würde mich freuen, wenn ich hier bei Euch im Forum (m)ein Plätzchen finden würde!

Viele Grüße aus München
Stephan a. k. a. Barrie
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6674
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 22.03.2018, 13:59

Na dann Barrie, sei Willkomen im Forum!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 3978
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon FahrradFreak » 22.03.2018, 18:25

Moin Stephan und welcome here bei denen, die mit verrückten Rädern die Straßen bevölkern -::,
Rohloff im Trekker und Ordonanzrad klingt schon mal super, hab ich auch kannste im entsprechenden Bereich mal vorstellen, v.a. mit Bildern...
Grüße aus Kassel vom
Bernd .;+?
-::, fahre und schraube -::,

Benutzeravatar
Jörn
Beiträge: 4067
Registriert: 01.08.2010, 20:34
Wohnort: North-Langerwisch

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon Jörn » 23.03.2018, 08:01

willkommen und ja Bilder wären nicht schlecht, da ich mir unter den Namen null vorstellen kann.
Hmm bekomme alle Bikes hier nich mehr eingefügt, der Platz is zu klein.

Cruise Brothers
Bicycle Crew

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 34
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

So langsam weiß ich, was ich hier tue ...

Beitragvon Barrie » 23.03.2018, 10:53

..., nämlich mich wohlfühlen! .::;

Bilder zeige ich natürlich gerne. Schaun wir 'mal, ob ich's hinkriege ...

Die Fahrräder im Einzelnen:

  • Der Trekker, hier mit Hinterher-Anhänger, kann auch ein Bisschen "Cruiser-artig" (hmmm, sind Cruiser "artig"?):
    Trekker.jpg
    "Weißwandreifen-Simulation" von T900 und Hinterher

    Ein durch und durch zuverlässiges Fahrrad, das dank der Speedhub gleichermaßen auf Tour wie in der Stadt, bei Schön- und bei Schlechtwetter Spaß macht. Im Winter kriegt er Spikereifen aufgezogen, so dass nur das Kälteempfinden des Fahrers limitierend wirkt.

    Es handelt sich um ein VSF-Fahrradmanufaktur T900 mit geschweißtem Stahlrahmen und Rohloff Speedhub. Nachgerüstet habe ich eine Weber-Anhängerkupplung für den oben schon gezeigten Hinterher, einen Brooks Cambium C17 sowie Ergon-GP3-Griffe.

  • Tell ist ein Schweizer Ordonnanzfahrrad 05 (Ord Frd 05), das allerdings wohl nie bei den eigentlichen Radfahrertruppen Dienst geleistet hat. Der Gepäckträger und das Schild mit der Inventarnummer zeigen dies:
    Tell.jpg
    Ordonnanzfahrrad 05, Baujahr 1950, Hersteller Schwalbe

    Die Konstruktion stammt aus dem Jahr 1904 (!), und dieser Einheitstyp wurde ab 1904/05 bei der Schweizerarmee eingeführt. Bis auf einige Ergänzungen wie Trommelbremse und Beleuchtung wurde dieser Typ bis 1988 quasi unverändert für die Armee gebaut. Tell selbst wurde 1950 bei Schwalbe gebaut und fährt sich einfach traumhaft. Nicht zuletzt deshalb läuft er derzeit dem Trekker ein wenig den Rang beim Tourenfahren ab, da trotz seiner Singlespeed-Torpedo-Nabe auch leichtere Buckel kein echtes Hindernis darstellen. Die letzte Tour war vorletztes Wochenende München--Augsburg (und ein Stück retour, bevor der Regen kam).

    Ansonsten liest sich sein Steckbrief (wieder) recht modern: Gemuffter Stahlrahmen, Ledersattel, 650B-Bereifung ("27,5er"), Singlespeed-Nabe sowie Rahmentasche und Lenkerrolle à la "Bikepacking".

    Das älteste Teil ist der Sattel mit Herstellungsjahr 1942, und das neueste die Werkzeugtasche aus dem Jahr 1990. Irgendwann dazwischen wurde die Torpedo-Nabe getauscht, und auch das Kettenblatt, da es das charakteristische Muster von Condor (einem anderen Hersteller des Ordonnanzrads) zeigt.

    Dem Alter der Konstruktion geschuldet ist die Tatsache, dass fast alle Schrauben zöllig sind, auch wenn sie meist metrische Köpfe haben. Und damit auch ja kein Schraubenprofi Ersatz vorrätig hat, ist auch die Gewindesteigung mit 28 Gängen pro Zoll längst überholt.

    Ach ja: Mitunter werde ich darauf angesprochen, ob es sich denn um ein motorisiertes Vehikel handele: Die Taschen und die Trommelbremse hinten lassen da wohl entsprechende Assoziationen aufkommen. Das ist natürlich nicht der Fall, auch wenn der Verfasser die für Pedelec-Motoren üblichen 250 Watt durchaus aufbringt, und die Masse von ca. 30 kg mit allem Drum und Dran auch passen würde.

  • Die Kampfsau ist ein Schweizer Fahrrad 93 und damit, wenn man so will, Tells Nachfolger:
    Kampfsau.jpg
    Fahrrad 93, Baujahr 1994, Hersteller Condor

    Ab 1993 wurden diese moderneren Armeefahrräder produziert, die, obgleich konstruktiv dem Ordonnanzrad 05 recht ähnlich, etliche zeitgemäßere Ausrüstungsteile aufwiesen, wie z. B. Hydraulische Magura-Felgenbemsen, keramikbeschichtete Mavic-Felgen oder Shimano-7-Gang-Kettenschaltung.

    Gewichtsmäßig steht dieses Fahrrad seinem Vorgänger in nichts nach, vor allem mit den Transportkörben, wie ich sie an meinem Exemplar montiert habe. Auch hier werden sicher 30 kg + x aufgerufen.

    Nach gut 6000 Stück (im Vergleich zu mehr als 68000 Exemplaren beim Ord Frd 05) war's aber schon wieder vorbei mit der oliven Herrlichkeit, da sein einziger Hersteller Condor aus Courfaivre keine Fahrräder mehr produzierte. Auch die schon länger im Raume stehende Abschaffung der Fahrradtruppen sowie die mitunter doch etwas komplizierte Konstruktion mit etlichen Sonderteilen (z. B. Kette mit 120 Gliedern anstatt der üblichen 114) dürften da ihren Beitrag geleistet haben ...

    Die robuste Konstruktion und die hervorragenden Lager machen auch dieses Rad sehr schön zu fahren, und vor allem im Alltag sind die vielen Verstaumöglichkeiten sehr nützlich: Rahmentasche, Front- und Heckgepäcktrager sowie Transportkörbe beiderseits. Wie sein Vorgänger hat auch die "Kampfsau" einen kompletten Werkzeugsatz sowie eine große Luftpumpe, die auch als Standpumpe nutzbar ist, an Bord.

Es gibt aber noch viel mehr Bilder, die sicherlich nach und nach ihren Weg ins Forum finden werden.

Vorerst vielen Dank für Euer Interesse und ebensoviele Grüße
Stephan
Zuletzt geändert von Barrie am 27.03.2018, 10:39, insgesamt 4-mal geändert.
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
witti
Beiträge: 319
Registriert: 18.08.2008, 11:32
Wohnort: Lüneburger Heide, 2. Zaun links

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon witti » 23.03.2018, 13:19

Hallo Stephan, herzlich willkommen bei der TH Gruppe.
Schöne Räder hast Du da im Stall stehen.
Da Du aus München kommst (meine Frau ist F.C Bayern Fan-versteht aber nix vom Fußball-kocht aber saumässig gut)
bist Du mir natürlich gleich sympatisch.
Ich wünsche viel Spaß beim lesen-posten-schrauben-malen......
Grüßle, der Witti
..wir ernähr"n uns nur von Weltraumschrott...
Bild

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 34
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon Barrie » 23.03.2018, 13:57

witti hat geschrieben:[...]
Da Du aus München kommst (meine Frau ist F.C Bayern Fan-versteht aber nix vom Fußball-kocht aber saumässig gut)
bist Du mir natürlich gleich sympatisch.
[...]


Nun ja, es ist nicht so, dass ich aus München komme. Ich wohne und arbeite halt dort. Es ist halt so, dass nur dort Patentanmeldungen geprüft werden, und da der Bergdas Amt partout nicht zum ProphetenPhysiker kommen wollte, wohne ich in München.

Vom Fußball verstehe ich übrigens auch nix, und: na gut, ich koche saumäßig.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Nürnberg, war in Fürth auf dem Gymnasium und habe in Erlangen studiert. Erst das Berufsleben hat mich nach Oberbayern geführt: Erst nach Garmisch, dann nach Martinsried und schließlich via Oberschleißheim nach München.

Immer wieder vielen Dank an alle für die nette Begrüßung! Und auch wenn ich gerade nicht an meinen Rädern schraube, so habe ich doch vorhin in der Mittagspause eine Aussteifung für die Mantellrolle an "Tells" Lenker beschafft. Auf dem Foto oben ist nämlich eine gerollte Schweizer Armee-Wolldecke drin. Die macht zwar eine tolle Form und ist in gewisser Weise "stilecht", verschwendet aber Stauraum und ist sauschwer. Jetzt kommen Schaumstoffplatten an den Seiten sowie unten rein, und dann kann man die Tasche auch wirklich für leichten Kleinkram nutzen.

Aber das ist ja schon fast ein Beitrag für den "Armee-Muffen"-Thread ...
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
witti
Beiträge: 319
Registriert: 18.08.2008, 11:32
Wohnort: Lüneburger Heide, 2. Zaun links

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon witti » 23.03.2018, 16:19

ich glaube, DU WEIßT JETZT, WO DU SEIN MAGST.......hier..!!!
stimmt doch..!!??
..wir ernähr"n uns nur von Weltraumschrott...
Bild

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 34
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon Barrie » 23.03.2018, 16:34

witti hat geschrieben:ich glaube, DU WEIßT JETZT, WO DU SEIN MAGST.......hier..!!!
stimmt doch..!!??


Das stimmt. .;.
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6674
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 23.03.2018, 18:53

Ein wirklich netter Fuhrpark, fehlen nur noch die Räder die nicht von der Stange sind! :...,
Das Condor, die "Kampfsau" wäre auch noch was für mich... Wenn ich nicht so geizig wäre. Die Pedalen hatte ich 30 Jahre an meinem Hercules Competition "Citypanzer", wobei ich das Rad nur erst nach 10 Jahren Leben bekommen habe. Zwischenzeitlich habe ich das ganze Rad nochmal in NOS!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 34
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon Barrie » 24.03.2018, 00:32

Als Nürnberger freut es mich natürlich, dass Du Dein Hercules-MTB so in Ehren hältst. Immerhin waren die Hercules-Werke ein Pionier in der deutschen Mountain-Bike-Szene.

Hatte Dein "Competition" auch klappernde Rückstrahler in den Pedalen wie beim Fahrrad 93 durchaus üblich? .:.,
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6674
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 24.03.2018, 09:20

Aber selbst verständlich, und hätte ich mir mal die Arbeit gemacht das mal zu Fetten hätte es mit Sicherheit noch länger gelebt. viewtopic.php?f=50&t=21857&hilit=citypanzer
Inzwischen habe ich die ehemaligen Bärentatzen von VP dran die kommen den Originalen noch am nächsten, denn wenn man die im www nachkaufen kaufen will sind die ja nicht billig.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 34
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon Barrie » 24.03.2018, 16:38

.::; für den Link; jetzt erinnere ich mich wieder an diese zweifarbigen Bergfahrräder!

Die sind seinerzeit in ihrer (und eben meiner!) Heimatstadt recht häufig umhergefahren.

Man merkt schon irgendwie, dass das Fahrrad 93 und das Hercules Competition von Entwurf her gleichermaßen Kinder der ausgehenden 1980er Jahre sind.
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
Barrie
Beiträge: 34
Registriert: 22.03.2018, 10:40
Wohnort: München

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon Barrie » 26.03.2018, 12:22

IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Ein wirklich netter Fuhrpark, fehlen nur noch die Räder die nicht von der Stange sind! :..., [...]


So ganz, fürchte ich, kann ich damit nicht dienen. ,,;.
Aber es ist mir gelungen, Bilder zu finden, die mir so etwas wie eine Verbindung zu Cruiser-ähnlichen Fahrrädern unterstellen:
DSC_0702.jpg
Galetti-Cruiser Eisacktal 2016

Das Bild zeigt zwei Galetti-Räder, die uns vom Hotel zur Verfügung gestellt worden waren, während einer Pause auf der Fahrt von Brixen nach Bozen.

Hier noch einmal das Rad, das meine Liebste nach Bozen gebracht hat, ebendort:
DSC_0707.jpg
Galetti-Cruiser Bozen 2016


Zurück ging's dann allerdings mit der Bahn. :roll:
Mein Fahrrad hat drei Gänge: Treten im Sitzen, Treten im Stehen und Schieben.

Benutzeravatar
uersel
Beiträge: 593
Registriert: 13.07.2013, 15:25
Wohnort: Ulm

Re: Was mache ich eigentlich hier?!

Beitragvon uersel » 26.03.2018, 23:28

Na auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum!

Habe selber auch keinen Cruiser, aber das einzige Fahrrad "von der Stange" in meinem Schuppen/Keller ist auch ein OrdRd 05 von 1986, welches ich auch selber durch meine Militärdienstzeit in der Schweiz geritten habe. Leider steht es gerade mit zerlegter Vorderradnabe im Keller. So wie's aussieht, muss ich eine neue Nabe einspeichen....

Hier bist du aber auch ohne Cruiser ganz gut aufgehoben. Meinereiner bewegt sich hier meist in der "Muffenecke" und für die Cruises wird dann gerne das gepimpte NSU oder das chinesische Eisenschwein vorgeholt. Vielleicht wird's beim nächsten Mal auch der Militärgöppel, wer weiss...

Hast du beim 05er zu der schicken Originalfronttasche auch das passende Kreuz drunter (kann's auf dem Foto leider nicht erkennen)?
--------------------------------------------
"Keine Zeit" - gibt es nicht. Nur andere Prioritäten.
Hier geht's zu meinem Fuhrpark


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste