Frage, Felt Umbau

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
toro1978
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Frage, Felt Umbau

Beitragvon toro1978 » 24.10.2017, 12:02

Hi, Leute. Ich habe für meinen Felt Cafe Cruiser den Bafang BBS01 bestellt, bin aber nicht so sicher welchen Akku ich dazu nehmen soll. Geht auch damit?

http://www.ebay.de/itm/E-BIKE-TRINKFLAS ... 2194183486

oder den hier:

http://www.ebay.de/itm/E-Bike-Pedelec-T ... 1539881709


Ich habe gelesen dass man jeden Akku nehmen könnte, soll ich mit Problemen beim Anschliessen rechnen oder Stecker rein und fertig?

MfG

Rovi
Beiträge: 640
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon Rovi » 24.10.2017, 14:50

Wieviel Watt hat den dein Mittelmotor (250/500)?
Den 750W schließe ich mal aus, denn der läuft wohl auf 48V.
Je mehr Ah desto größer die Reichweite!
Wobei 10Ah bzw. 13Ah nicht besonders viel sind. Aber ich bin auch in einem anderen Sektor unterwegs!

toro1978
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon toro1978 » 24.10.2017, 15:11

Sorry, 250W hat der Motor, 36V, ich habe vergessen reinzuschreiben.
Sind die Akkus aus den Links passend?
Ich bitte um Verzeihung aber alles was mit Elektrik oder Elektronik zu tun hat ist für mich Terra Incognita. Also ich habe zwar keine linken Händen (obwohl Linkshänder), aber bei Spannung, Widerstand, Volts oder Watts hört bei mir der Spass auf.

MfG

Benutzeravatar
witti
Beiträge: 319
Registriert: 18.08.2008, 11:32
Wohnort: Lüneburger Heide, 2. Zaun links

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon witti » 24.10.2017, 18:25

ich bin da auch nicht so der Spezi, befasse mich aber mit dem gleichen Thema.
Wichtig ist aber: Zwischen dem Akku und dem Motor steckt der,1.Bewegungssensor und ein "Bedienerfeld", die jeweils Stecker und Buchsen brauchen, die zueinander passen sollten.
Da würde ich mir es nicht zutrauen, von div. Herstellern Teile zusammen puzzlen.
..wir ernähr"n uns nur von Weltraumschrott...
Bild

Benutzeravatar
witti
Beiträge: 319
Registriert: 18.08.2008, 11:32
Wohnort: Lüneburger Heide, 2. Zaun links

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon witti » 24.10.2017, 18:26

Die Batterien sehen aber passig aus
..wir ernähr"n uns nur von Weltraumschrott...
Bild

jail-tec
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2017, 18:20

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon jail-tec » 26.10.2017, 22:44

Hallo, du kannst in der Tat jeden 36V Akku benutzen, sofern er die nötige Dauerlast liefern kann. Das trifft hier in beiden Fällen zu. Über die Reichweite kann man allerdings keine genaueren Angaben machen, da hier zu viele Faktoren eine Rolle spielen. Es kommt häufig vor, daß die Anschlüsse nicht passig sind - die musst du dann entsprechend ändern (VORSICHT auf keinen Fall die Pole vertauschen). Achte bei der Stecker/Buchse-Kombination auf deren Strombelastbarkeit. Diese sollte hier bei ca. 15A (oder mehr) liegen - damit bist du auf der sicheren Seite. Die einfachste und billigste Variante sind Kfz-Rundsteckerhülsen - aber nur mit einer professionellen Crimpzange montiert. Es gibt jedoch noch viele andere gute oder gar bessere Varianten.
MfG.

hansecruiser
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2017, 23:03
Wohnort: Hamburg

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon hansecruiser » 28.10.2017, 09:49

Du kannst wirklich jeden Akku verwenden, da nu kein verdongeltes System wie Bosch hast. Ich rate dir aber dringend davon ab irgendwelche Ebay Akkus zu kaufen bei denen nur "Lithium-Ionen 18560 High Power" steht. Da werden die günstigsten Zellen drinstecken die es in China gerade zu kaufen gibt. Im schlimmsten Fall bricht dir dann während der Fahrt die Spannung so stark ein, dass das BMS abriegelt und den Strom abschaltet, obwohl in der Ruhespannung noch deutlich über 36V bist. Da kommt wenig Freude auf.
Achte unbedingt darauf, dass der Händler den Zelltyp angibt und mach dich dann schlau, was für Zellen es sind.

jail-tec
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2017, 18:20

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon jail-tec » 28.10.2017, 16:18

Stimmt, bei Ebay kann man Pech haben - schaut mal unter liontecshop.de - habe da gute Erfahrungen gemacht.

toro1978
Beiträge: 68
Registriert: 17.10.2017, 21:50

Re: Frage, Felt Umbau

Beitragvon toro1978 » 01.11.2017, 15:44

Danke für die Antworten. Ich habe den Trinkflaschenakku gekauft, er passt. Akku und Motor haben beide Steckverbindungen gehabt, daher glücklicherweise kinderleicht zu verbinden.
MfG


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste