Berlin Berlin

Neu hier im Forum? Die Community freut sich über eine kleine Vorstellung deiner Person!
Antworten
Cree
Beiträge: 0
Registriert: 02.09.2021, 21:33

Berlin Berlin

Beitrag von Cree »

Hallo,

Ich bin zwar schon länger registriert, hab aber noch nie was geschrieben. Räder (ohne und mit Motor) habe ich schon mehrererere gebaut, eigentlich seit ich 6 Jahre alt bin - da wurden die Schutzbleche vom Kinderfahrrad runtergerissen und der Lenker umgedreht. Das war vor 38 Jahren.

Heute habe ich es tatsächlich mal geschafft Fotos von meinem Gespann zu machen als ich mit der Tochter unterwegs war.
Basis ist ein Schwinn (vor 15 Jahren in Kanada gekauft und ais sentimentalen Gründen per Luftpost nach D geschickt). Da kamen irgendwann mal Grimeca-gussfelgen drauf und schokobrauner Lack.
Dann die Springergabel, zu der sich recht schnell der Anatomiemodell-schädel gesellte. LED-Lampe in die Augenhöhle verpflanzt, Innenzughebel dran. Die Hebel sind Ural-Nachbauhebel für Motorräder, die passen eigentlich nicht ins Lenkerrohr. Also habe ich kurzerhand den Lenker etwas gekürzt und vom Motorradlenker abgeschnittene Stücke auf die Enden gelötet. Dann passten auch die Hebel.
Die Griffe sind Paketschnur und Pattex... hält und sieht exakt so rustikal aus wie ich es wollte.
Die Schutzbleche sind ehemals weinrote DDR-Diamantrad-bleche, die ich original so verrostet gefunden habe. Netterweise sind noch Reste der Linierung vorhanden.
Der Schalthebel... ja also der besteht hauptsächlich aus der Kurbel eines Fleischwolfes, einem im Suff von einem Rollgatter abgeschraubten Knubbelgriff und einem Stück Multiplexplatte, die mit Sikaflex und Ledergurten am Rahmen gehalten wird. Es gibt eine Rastung für die 5 Gänge der Shimano über ein entsprechend gebohrtes Blechlein, welches über eine federbelastete Kugel flutscht (Hülsenmutter, Kugel aus einer Sprühdose, Kugelschreibermine).
Der Anhänger besteht im wesentlichen aus zwei Wäscheständern vom Sperrmüll (ihr wisst schon, diese klapprigen Billostahlrohrdinger, die immer am Straßenrand stehen). Daraus habe ich eine Gitterrohrkonstruktion für das Boot gelötet, und alles anschließend mit Plane bespannt. Klebstoff und ca 200 Druckknöpfe (als Nieten benutzt) halten de Bespannung zusammen. Der Sitz ist verschiebbar um den kleinen Stauraum dahinter nutzen zu können, das Gurtsystem habe ich einem Römer-kindersitz vom Straßenrand gezockt.
Strom für Licht kommt aus einer USB-Powerbank.

Joa, das war es auch schon. Schöne Grüße in die Runde!

Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 7849
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Berlin Berlin

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Na dann mal ein Hallo!
Nettes Gespann haste da gebaut +?.,
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ
Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 4948
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Berlin Berlin

Beitrag von FahrradFreak »

-::, moin Christian und welcome here bei denen
die mit verrückten Rädern die Straßen bevölkern -::,
gruß aus Kassel nach Berlin vom bernd .;+?
Dein Bike plus Anhänger solltest du noch mal in "Zeig dein Bike vorstellen" :wink: die tollen handgemachten Details haben es verdient...
und viel Spaß beim -**. damit
btw: hab in einem Cruiser rote ProtosLaufräder
verbaut .;.
-::, fahre und schraube -::,
Shred
Beiträge: 148
Registriert: 28.10.2020, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Berlin Berlin

Beitrag von Shred »

Moin moin und ♥️lich Willkommen!

Gesehen und für geil befunden! Nach einer ausgedehnten Tour will ich aber nicht an den Paketschnurgriffen riechen -**.
LG, der Handschwitzer (Dennis)
,;,.
Antworten