Göricke M1 1953 28" Herren

Der Bereich für klassische Fahrräder, Erstellung und fertige Räder
Antworten
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8129
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Die Überschrift sagt ja schon um was es geht.
Das stand jetzt schon 10 Jahre in meinem Besitz. Fragt mich nicht von wo und wie es zu mir gekommen ist oder was es mich gekostet hat, ich weis es einfach nicht mehr.
Ist ja auch egal, endlich sucht wer so ein Rad und seit dem Umzug steht es nicht mehr ganz hinten, also habe ich es angefangen wieder auf die Straße zu bringen. Die ersten 10km hat es sogar schon absolviert.
So und nun mal die Bilder vom noch ist:
Bild
Bild
Bild
Jetzt wird es erst mal weiter gefahren (Qualitätsprüfung) bis der neue Besitzer es gefahren ist und mir sagt was noch dazu kommen und geändert werden muss.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 5139
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von FahrradFreak »

Geiles Radl +?.,
und auch noch grün -::,
Der neue Fahrer hat Glück, dein Göricke zu kriegen,
es wird ihm gute Dienste leisten -**.
gruß bernd .;+?
-::, fahre und schraube -::,
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8129
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Mein Göricke ist übertrieben, das hat ja nur nicht Fahrbereit rumgestanden. Interessant wird wie lange die Industrierillenkugellager im Tretlager halten werden. Schon erstaunlich das die da ohne großes anpassen rein passten. Da fragt man sich warum sie das nicht schon früher so gebaut haben... Achja die wollten sicher ihre Tretlagerpatronen verkaufen für die man heute keinen Ersatz mehr bekommt -.;
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8129
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Dann reiche ich mal die Bilder von dem Tretlager nach:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8129
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Nun noch ein paar finale Bilder des Restomod:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 680
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von ohneee »

Witzig! In den 50ern muss das Rad recht modern gewirkt haben. Die Firma Göricke hat ja bis Anfang der 90er noch Räder in diesem Stil gebaut. Aber da sahen die Fahrräder dieser Firma aus, wie aus der Zeit gefallen.
KTM Sorento gesucht
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8129
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Das lag ja auch daran das der Fahrradbauer Schminke ab den 50er Jahren die Firmen Panther, Göricke und 68 dann noch Bauer gekauft hat und ab dann auf Masse statt auf Klasse gesetzt hat.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 680
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von ohneee »

Also ich habe noch so'n mittelaltes Göricke, das ist qualitativ gar nicht mal verkehrt. Es hat eine Sachs 3Gang-Nabe, Schutzbleche und Felgen sind aus Edelstahl. Baujahr ist irgendwann in den 80ern, mit Stempelbremse :lol:

Dass Panther, Göricke und Bauer aus demselben Haus kamen, wusste ich gar nicht.
KTM Sorento gesucht
Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 5139
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von FahrradFreak »

IPimpYourFahrrad hat geschrieben: 06.09.2023, 17:46 Nun noch ein paar finale Bilder des Restomod:
Moin Dave -::,
Ich hoffe die Lampe vorne ist nur ein Platzhalter...
ansonsten ,;,. vor der Idee mit den Lagern
gruß bernd .;+?
-::, fahre und schraube -::,
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8129
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

FahrradFreak hat geschrieben: 09.09.2023, 14:59 [Ich hoffe die Lampe vorne ist nur ein Platzhalter...
Da es ja keine Stahl-Chrom LED Lampen gibt und er es Alltagstauglich wollte und ich den B&M einfach nur grausam finde ist es der geworden. Da das Rad noch bei mir steht und Alexander heute eine Nachttour drehen will, kann ich das Licht dann auch mal im dunklen testen. Am Tag unter Brücken sieht man zumindest das licht auf den Boden.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 680
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von ohneee »

FahrradFreak hat geschrieben: 09.09.2023, 14:59
IPimpYourFahrrad hat geschrieben: 06.09.2023, 17:46 Nun noch ein paar finale Bilder des Restomod:
Moin Dave -::,
Ich hoffe die Lampe vorne ist nur ein Platzhalter...
ansonsten ,;,. vor der Idee mit den Lagern
gruß bernd .;+?
Also was Lampen angeht, bin ich ja auch immer etwas ratlos. Da gibt's die neuen, die tolles Licht machen, aber mit Gehäusen aus verchromten Kunststoff nicht so wirklich schön aussehen. Und dann gibt's die alten mit aufwendig gefertigten Metallgehäusen und Echtglas-Streuscheiben, aber miserablen Licht.
Ich habe an alten Rädern immer alte Lampen, notfalls kann man ja ein Batterielicht an den Lenker clippen. Aber eine gutaussehende alltagstaugliche Lösung gibt der Markt irgendwie nicht her :?
Zuletzt geändert von ohneee am 10.09.2023, 12:48, insgesamt 1-mal geändert.
KTM Sorento gesucht
Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 680
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von ohneee »

Verpostet .:.,
KTM Sorento gesucht
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8129
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Ohneee, mit dem was du schreibst stimme ich dir ja voll und ganz zu, mit einem Vorkriegsrad oder einem besonderen Rad aus der Nachkreigszeit hätte ich das auch anders gemacht. Die Zeit bis 56 ist eine Grauzone was Licht angeht. Es gab Räder:
- nur mit einem Rückstrahler.
- Rücklicht/Strahler mit Kabel bis vorne aber keinen Scheinwerfer und Dynamo dran.
- Und die ganz edlen mit Vollausstattung.

Das hier hatte ab Werk kein Licht und auch keine Kabelverlegung. Es war zwar Scheinwerfer, Dynamo und ein schrottiges Rücklicht dran. Aber da der Rest den ich gemacht habe auch nicht dem entspricht was das "AltesRad" als Restaurierung bezeichnen würde zeige ich es hier und eben nicht da.

Die Nachtfahrt war übrigens gut, selbst in der finstersten Ecke der Eilenriede (Stadtwald von Hannover) hat man immer noch genug gesehen um nicht langsamer fahren zu müssen. Das LED-Licht ist so eingestellt das der Lichtkegel nach Vorschrift in bis zu 10Metern die Fahrbahn ausleuchtet, aber selbst noch in 230m. reflektieren Barken darauf reagieren. Und anders als mit alten Scheinwerfern und irgendwelchen LED Leuchtmitteln aus dem Netz entspricht das eben der StVZO von heute.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 5139
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Göricke M1 1953 28" Herren

Beitrag von FahrradFreak »

OK +?.,
-::, fahre und schraube -::,
Antworten